• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 16.02.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Basketball  |  06.02.2019  |  08:59 Uhr

Zu Hause läuft’s für Neuötting: 67:46-Sieg in Bayernliga gegen Sulzbach-Rosenberg

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 17 / 61
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Neuöttinger Flügelspieler Adam Grzegorczyk (rechts) bot gegen Sulzbach-Rosenberg eine starke Leistung. Mit Steals, präzisen Pässen und 13 Punkten hatte er maßgeblichen Anteil am Heimsieg. −Foto: Zucker

Der Neuöttinger Flügelspieler Adam Grzegorczyk (rechts) bot gegen Sulzbach-Rosenberg eine starke Leistung. Mit Steals, präzisen Pässen und 13 Punkten hatte er maßgeblichen Anteil am Heimsieg. −Foto: Zucker

Der Neuöttinger Flügelspieler Adam Grzegorczyk (rechts) bot gegen Sulzbach-Rosenberg eine starke Leistung. Mit Steals, präzisen Pässen und 13 Punkten hatte er maßgeblichen Anteil am Heimsieg. −Foto: Zucker


Daheim hui, auswärts pfui – der TSV Neuötting hat seinen Saisontrend in der Basketball-Bayernliga Mitte auch in der jüngsten Begegnung bestätigt. Im Duell mit der BG Sulzbach-Rosenberg, gegen die man den bisher einzigen regulären Sieg in der Fremde geholt hatte, gab es in eigener Halle einen 67:46-Erfolg. In der Tabelle steht weiter Rang 6 zu Buche.

Das erste Viertel begann sehr zäh und mit wenig Punkten auf beiden Seiten. Neuötting kam nicht einmal auf eine zweistellige Ausbeute und lag nach zehn Minuten 8:10 hinten. TSV-Coach Milos Perovic ordnete eine System-änderung in der Offensive an, nachdem man gegen die Zonenverteidigung der Gäste aus der Oberpfalz keine wirkungsvollen Mittel gefunden hatte.

Trotzdem verlief auch die erste Hälfte von Viertel 2 wenig erfolgreich. Die Drei-Punkte-Versuche der Neuöttinger fanden ihr Ziel nicht. Immerhin konnte man einige Male gut zum Korb ziehen und sich auch über Freiwürfe eine 26:22-Pausenführung erspielen.

Auf diese Strategie wurde auch in der zweiten Halbzeit gesetzt. Aggressives Offensivverhalten und viele Fastbreaks schlugen sich in Punkten nieder. Durch schnelle Ballbewegungen in die gegnerische Hälfte konnte der TSV gut kontern und so auch seinen Vorsprung etwas vergrößern. In dieser Phase glänzte vor allem Andreas Hundsrucker, der neun seiner zwölf Punkte erzielte. Das Zwischenergebnis vor dem entscheidenden letzten Viertel lautete 48:38.

Hier hatten die Neuöttinger einen guten Start. Sie schafften es nun auch, die Zone auszuspielen und Schnellangriffe erfolgreich abzuschließen. Besonders Adam Grzygorczyk trug durch Steals in der Verteidigung und präzise Pässe enorm zum Sieg bei, der mit 21 Punkten Vorsprung am Ende doch noch sehr deutlich ausfiel.

Perovic gab auch den jungen Spielern Severin Hefter und Jerome Grundner einige Minuten Einsatzzeit. Beide machten ihre Sache gut, Hefter trug sich sogar in die Korbschützenliste ein. Unterm Strich war’s eine geschlossene Mannschaftsleistung. – Punkte Neuötting: Radisa Kresovic 14, Tobias Lechner 14, Adam Grzegorczyk 13, Andreas Hundsrucker 12/davon 1Dreier, Alexander Krammer 4, Severin Hefter 4, Benedikt Hefter3, Korbinian Keck 3.

Als nächstes hat der TSV jetzt eins der eher seltenen Sonntagsspiele vor sich: Auswärtsgegner ist der Tabellenzweite Post SV Nürnberg, Beginn um 16 Uhr. − red/ow






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Drei Generationen Führerschein: Sie werden nach und nach durch ein neues und EU-weit gleiches Dokument ersetzt. −Foto: dpa

Allein in Deutschland stecken drei unterschiedliche Führerscheintypen in Portemonnaies und...



Die Zeichentrickfigur Pumuckl macht es sich in einer Szene aus "Pumuckls Abenteuer" 1999 in der Hängematte gemütlich. Die Serie kommt jetzt wieder ins Fernsehen. −Foto: Fotoreport ARD/Ard/dpa

Pumuckl kehrt nach Jahren zurück ins BR Fernsehen. Vom 15. April an treibt der kleine rothaarige...



Er hat den Laden im Griff: Graupapagei Carlo wohnt und plappert seit rund zwei Jahren im Büro von Geschäftsführer Wolfgang Plach (links hinten) und Mitarbeiterin Maria Gutsmiedl in Pötzerreut. −Fotos: Jennifer Jahns

"Hama Besuch?", stellt der Graupapagei direkt fest, als die Presse zu Besuch kommt...



Das Papageiengeschrei hatte der Mann für die Hilferufe eines Kindes gehalten. −Symbolbild: Rumpenhorst/dpa

Oftmals wird beklagt, dass sich Menschen nicht mehr umeinander kümmern. Was der Nachbar tut...



Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter. −Symbolbild: Zucchi/dpa

Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter. Im Durchschnitt ein Viertel mehr...





Hört als Trainer auf, bleibt dem TSV Buchbach aber erhalten: Anton Bobenstetter. −Foto: Buchholz

Paukenschlag im Trainingslager des TSV Buchbach: Anton Bobenstetter hat am Dienstag in Portugal...





Wo ist er denn, der höchste Ton? scheint sich Felix Reuter am Schluss jeden Stückes zu fragen, während Hermann Huber die Klarinettenmelodie gelassen zu Ende führt. −Foto: Brigitte Janoschka

Was darf man sich unter einer verflixten Alpensinfonie, zu der Ralf Halk, Vorsitzender des...



Was tun bei einer drohenden Abschiebung? Auf diese Frage liefert der Burghauser Aktionskreis Asyl Antworten. In dem verlinkten Dokument wird erklärt, wie sich Ausreisepflichtige an Bord eines Flugzeugs gegen die Abschiebung wehren können. −Screenshot: Meyer

Deutschkurse, Hilfe bei der Wohnungs- und Arbeitssuche, Patenschaften für Flüchtlinge – all...



Der Tatort im Stadtgraben in Amberg, aufgenommen nach dem Mord im Jahr 1980. −Foto: Kriminalpolizeiinspektion Amberg

Im März 1980 war die damals 38-jährige Gertrud Kalweit in Amberg missbraucht und ermordet worden...



Sie haben das Boot entwickelt: Julian (l.) und Fabian Haring (r.) aus Hochburg-Ach. −Foto: Haring

Wenn eine Seekuh im Wöhrsee ist, dann ist das kein Grund zur Sorge: Es ist nur das Mähboot...



Das Landgericht Landshut. −Symbolfoto: dpa

Sie ist eine erwachsende Frau und Mutter von zwei Kindern. Was ihr vorgeworfen wird...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!