• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 16.02.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




10.02.2019  |  13:00 Uhr

Wacker feiert zwei Test-Siege in 24 Stunden: "Bislang hervorragend gearbeitet"

Lesenswert (6) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 11 / 61
  • Pfeil
  • Pfeil




Treffsicher zeigte sich der SV Wacker Burghausen um Matthias Stingl. −Foto: Christian Butzhammer

Treffsicher zeigte sich der SV Wacker Burghausen um Matthias Stingl. −Foto: Christian Butzhammer

Treffsicher zeigte sich der SV Wacker Burghausen um Matthias Stingl. −Foto: Christian Butzhammer


"Wir haben bislang hervorragend gearbeitet, jetzt geht es an den Feinschliff", fasst Karl-Heinz Fenk, Teammanager des SV Wacker Burghausen, die bisherige Vorbereitung des Fußball-Regionalligisten zusammen. Mit der Leistung bei den Testspielen gegen die Landesligisten SV Erlbach (2:1) und SV Mering (5:2) zeigt er sich ebenfalls weitgehend zufrieden, auch wenn noch "an der Defensive und am Torabschluss gearbeitet werden muss".

In beiden Probeläufen musste SVW-Trainer Wolfgang Schellenberg auf Stefan Wächter (Grippe) Marius Duhnke (beruflich verhindert), Muhamed Subasic (privat verhindert) und den verletzten Julien Richter verzichten. Letzterer soll nach seinem Außenbandriss in einer Woche wieder ins Training einsteigen.

Gegen Erlbach verzeichneten die Burghauser am Freitagabend auf dem Lindacher Kunstrasen viele Chancen und "60 bis 70 Prozent Ballbesitz", wie Fenk schätzt. Die Tore für den Gastgeber erzielten zwei Winter-Neuzugänge: Bereits in der 2. Minute war Christoph Maier erfolgreich, dem Fenk "großes Potenzial" bescheinigt. Als "Bereicherung und echte Alternative" bezeichnet der Teammanager Andrija Bosnjak, der zehn Minuten nach der Pause für den 2:1-Endstand sorgte. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Erlbacher hatte Sebastian Hager markiert. Mit einem Sonntagsschuss aus rund 30m in den Winkel überraschte er Torhüter Franco Flückiger (45.). Mit Maximilian Reiter, Keanu Wohlfahrt, Lucas Hones und Felix Breuer durften auch vier Nachwuchskräfte der Burghauser ihr Können zeigen.

Ein weiteres Talent aus der U19 war mit Eren Emirgan dann am Samstag an gleicher Stelle gegen Mering mit von der Partie. Da Schellenberg allen Kaderspielern die Gelegenheit geben wollte, sich zu präsentieren, kam hier der restliche Kader zum Einsatz. Er machte seine Sache gut, auch wenn der Gegner aus der Landesliga Südwest deutlich schwächer auftrat als die Erlbacher. Dementsprechend überlegen waren die Wackerianer, offenbarten aber erneut Defizite bei der Chancenverwertung. Der Gast ging bereits nach zwei Minuten durch ein Eigentor von Christoph Buchner in Führung, aber fast im Gegenzug konnte Thomas Winklbauer ausgleichen (4.). Matthias Stingl sorgte in der 14. Minute für das 2:1 und legte per Strafstoß nach (38.). Winklbauer sorgte in der zweiten Hälfte mit zwei weiteren Treffern in der 57. und 67. Minute für den 5:1-Vorsprung, ehe Lukas Kristen noch verkürzte (72.).

Zum nächsten Mal auf dem Prüfstand steht Wacker am Freitag um 19.30 Uhr beim FC IngolstadtII. Das Spiel gegen den Regionalliga-Kollegen, gegen den es in dieser Saison einen 2:1-Sieg daheim und eine 0:1-Niederlage auswärts gab, wird ebenso auf künstlichem Grün ausgetragen wie das am Samstag um 16.30 Uhr in Lindach gegen den Kreisligisten SV Hohenlinden. − fa/red







 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige





Drei Generationen Führerschein: Sie werden nach und nach durch ein neues und EU-weit gleiches Dokument ersetzt. −Foto: dpa

Allein in Deutschland stecken drei unterschiedliche Führerscheintypen in Portemonnaies und...



Er hat den Laden im Griff: Graupapagei Carlo wohnt und plappert seit rund zwei Jahren im Büro von Geschäftsführer Wolfgang Plach (links hinten) und Mitarbeiterin Maria Gutsmiedl in Pötzerreut. −Fotos: Jennifer Jahns

"Hama Besuch?", stellt der Graupapagei direkt fest, als die Presse zu Besuch kommt...



Das Papageiengeschrei hatte der Mann für die Hilferufe eines Kindes gehalten. −Symbolbild: Rumpenhorst/dpa

Oftmals wird beklagt, dass sich Menschen nicht mehr umeinander kümmern. Was der Nachbar tut...



Die Zeichentrickfigur Pumuckl macht es sich in einer Szene aus "Pumuckls Abenteuer" 1999 in der Hängematte gemütlich. Die Serie kommt jetzt wieder ins Fernsehen. −Foto: Fotoreport ARD/Ard/dpa

Pumuckl kehrt nach Jahren zurück ins BR Fernsehen. Vom 15. April an treibt der kleine rothaarige...



Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter. −Symbolbild: Zucchi/dpa

Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter. Im Durchschnitt ein Viertel mehr...





Hört als Trainer auf, bleibt dem TSV Buchbach aber erhalten: Anton Bobenstetter. −Foto: Buchholz

Paukenschlag im Trainingslager des TSV Buchbach: Anton Bobenstetter hat am Dienstag in Portugal...





Wo ist er denn, der höchste Ton? scheint sich Felix Reuter am Schluss jeden Stückes zu fragen, während Hermann Huber die Klarinettenmelodie gelassen zu Ende führt. −Foto: Brigitte Janoschka

Was darf man sich unter einer verflixten Alpensinfonie, zu der Ralf Halk, Vorsitzender des...



Was tun bei einer drohenden Abschiebung? Auf diese Frage liefert der Burghauser Aktionskreis Asyl Antworten. In dem verlinkten Dokument wird erklärt, wie sich Ausreisepflichtige an Bord eines Flugzeugs gegen die Abschiebung wehren können. −Screenshot: Meyer

Deutschkurse, Hilfe bei der Wohnungs- und Arbeitssuche, Patenschaften für Flüchtlinge – all...



Der Tatort im Stadtgraben in Amberg, aufgenommen nach dem Mord im Jahr 1980. −Foto: Kriminalpolizeiinspektion Amberg

Im März 1980 war die damals 38-jährige Gertrud Kalweit in Amberg missbraucht und ermordet worden...



Sie haben das Boot entwickelt: Julian (l.) und Fabian Haring (r.) aus Hochburg-Ach. −Foto: Haring

Wenn eine Seekuh im Wöhrsee ist, dann ist das kein Grund zur Sorge: Es ist nur das Mähboot...



Das Landgericht Landshut. −Symbolfoto: dpa

Sie ist eine erwachsende Frau und Mutter von zwei Kindern. Was ihr vorgeworfen wird...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!