• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.03.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Handball  |  13.03.2019  |  08:12 Uhr

Altöttinger Herren fegen Eching mit 28:19 weg – doch in der Tabelle rutschen sie von Rang 2 auf 3

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 26 / 74
  • Pfeil
  • Pfeil




Kaum zu bremsen waren der dreifache Torschütze Simon Antwerpen (Mitte) und seine Altöttinger Mitstreiter im Heimspiel der Bezirksoberliga von den Echingern. −Foto: Zucker

Kaum zu bremsen waren der dreifache Torschütze Simon Antwerpen (Mitte) und seine Altöttinger Mitstreiter im Heimspiel der Bezirksoberliga von den Echingern. −Foto: Zucker

Kaum zu bremsen waren der dreifache Torschütze Simon Antwerpen (Mitte) und seine Altöttinger Mitstreiter im Heimspiel der Bezirksoberliga von den Echingern. −Foto: Zucker


Die Handballer des TV Altötting haben ihren Aufwärtstrend in der Bezirksoberliga Altbayern fortgesetzt und gegen den von Verletzungen geplagten SC Eching einen überlegenen 28:19-Heimsieg gefeiert. Damit revanchierten sie sich zwar für die 24:30-Pleite aus dem Hinspiel, mussten aber Platz2 an die punktgleiche TG LandshutII abgeben.

Während Gäste-Coach Denis Littmann schon länger auf einige Spieler aufgrund schwerer Knieverletzungen verzichten muss, konnte sein Gegenüber Frank Niederhausen aus dem Vollen schöpfen. Der TVA wollte in der Defensive an die überzeugende Leistung beim jüngsten 25:20 beim TSV Indersdorf anknüpfen, was vor allem in der Anfangsphase eindrucksvoll gelang. Die 5:1-Formation agierte beweglich und aggressiv. So konnten früh Ballgewinne erzwungen und per Gegenstoß in leichte Tore umgemünzt werden. Nach knapp zehn Minuten stand es 5:2. Aber auch das Angriffsspiel lief flüssig. Patrick Malz dirigierte für den noch angeschlagenen Simon Antwerpen zu Beginn die Offensivaktionen routiniert und setzte seine Mitspieler gut in Position. Im Rückraum präsentierte sich auch Stefan Baaken in Torlaune und half tatkräftig mit, den Gegner zur Pause mit 13:7 bereits deutlich zu distanzieren. Dabei hätte der Vorsprung noch klarer ausfallen können, wären nicht einige Chancen leichtfertig vergeben worden.

Niederhausen und sein Co-Trainer Jürgen Markon zeigten sich bis dahin zufrieden, forderten ihre Mannschaft jedoch auf, das Tempo hochzuhalten und die Wurfausbeute zu steigern. Trotz guter Vorsätze konnte die Truppe aus der Wallfahrtsstadt dies nicht umsetzen und agierte vor allem in der Abwehr zu nachlässig. So schrumpfte zwar der Vorsprung nach und nach, richtig gefährlich wurde es aber nie. Die Altöttinger ließen es in der zweiten Halbzeit merklich ruhiger angehen und suchten gegen Ende vermehrt die Abschlüsse von Außen. Nutznießer war insbesondere Tobias Huber aus Garching, der eines seiner besten Spiele zeigte. Sein Team fing sich in der Schlussphase wieder und schoss über gut ausgespielte Überzahlsituationen noch ein klares Ergebnis heraus.

Einen kleinen Wermutstropfen gab es beim elften Erfolg dennoch: Torhüter Jan Lübbe muss nach einem Aufprall pausieren und wird am Samstag um 16 Uhr im Verfolgerduell bei der TG Landshut II fehlen. Die Tore für den TVA erzielten Stefan Baaken (10/davon 4 Siebenmeter), Tobias Huber (aus Garching/6), Simon Antwerpen, Patrick Malz (je 3), Martin Taubeneder, Michael Oberauer (je 2), David Lehnard und Tobias Huber (aus Altötting/je 1). − stb






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige





Für den jungen Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. −Foto: Lamminger

Bei einem tragischen Unfall im Grenzgebiet der Landkreise Altötting und Traunstein ist am frühen...



−Symbolbild: dpa

Meist über ein Jahr lang bereiten sich Jura-Studenten darauf vor. Und dann das: In Bayern sind 40...



Bis zu drei Hunde waren in zu kleinen Käfigen unterwegs, meldete die Bundespolizei. 27 Tiere kamen ins Tierheim. −Bundespolizei Passau

Die Leidtragenden der Geschichte sind auf den ersten Blick die 23 Hunde und vier Katzen...



−Symbolfoto: PNP

Der österreichische Schauspieler Matthias Messner ("Rosenheim Cops") ist am Mittwochabend tot in...



−Symbolfoto: Matthias Adam

Eine 16-jährige Münchnerin ist durch einen Stromschlag in einer Badewanne gestorben...





Markus Raupach leitet derzeit den Fußball-Stützpunkt am Tassilo-Gymnasium in Simbach. −Foto: Christian Butzhmammer

Fußball-Regionalligist TSV Buchbach kann einen Nachfolger für Anton Bobenstetter präsentieren...



Noch einigermaßen bespielbar war der Töginger Wasserschloss-Platz vorige Woche beim 1:4 gegen Bogen, aber die Partie hat den Zustand des Rasens natürlich weiter verschlechtert. Hier eine Aktion von Christopher Scott (li.). −Foto: Butzhammer

Witterungsbedingt war am vergangenen Wochenende nur ein reduziertes Programm über die Bühne gegangen...





Bis zu drei Hunde wurden in einen viel zu kleinen Käfig gesperrt. Insgesamt waren 69 Tiere im Kleintransporter. Sie sollten von Rumänien nach England, Belgien und Frankreich gebracht werden. −Foto: Bundespolizei Passau

Tierschutz sollte eigentlich anders aussehen. Ein Verein aus Baden-Württemberg hat 65 Hunde und vier...



Der Wagen des Unfallverursachers aus Neuötting wurde durch den Zusammenprall um 180 Grad gedreht. −F.: Nöbauer

Zwei Leichtverletzte und Schaden in Höhe von rund 18000 Euro – das ist die Bilanz eines...



Als energieintensiv erweist sich vor allem die Industrie. Die drei großen Werke zusammengerechnet, ergibt sich ein Strom- und Wärmebedarf, der deutschlandweit seines Gleichen sucht. −Foto: Kleiner

Eines steht für Klimaschutzmanager Pascal Lang schon jetzt fest: Klimaziele wie die von Paris...



Eine junge Frau mit Kopftuch geht am Behördenschild mit der Aufschrift "Bundesarbeitsgericht" vorbei. - Foto: Martin Schutt/Archiv

Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat ein Kopftuchverbot für Richterinnen und Staatsanwältinnen...



Ramstein gilt als der größte Stützpunkt der US-Air Force außerhalb der USA. - Foto: Ronald Wittek/Archiv

Die Klage eines Somaliers gegen die Bundesrepublik Deutschland nach einem US-Drohnenangriff in...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!