• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 20.05.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




14.05.2019  |  17:24 Uhr

Wackers U 19 verliert 0:1 gegen Haching – U 15 schlägt Landshut mit 1:0 und ist auf Trainersuche

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 17 / 97
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit vereinten Kräften hält die Abwehr von Wackers A-Junioren in dieser Szene einem Angriff der klar favorisierten Unterhachinger stand. Von links Torwart Fabian Stapfer, Tobias Sztaf, Kapitän Alexander Mankowski, Eren Emirgan (im Vordergrund) und Keanu Wohlfahrt. Am Ende stand allerdings ein 0:1. −Foto: Butzhammer

Mit vereinten Kräften hält die Abwehr von Wackers A-Junioren in dieser Szene einem Angriff der klar favorisierten Unterhachinger stand. Von links Torwart Fabian Stapfer, Tobias Sztaf, Kapitän Alexander Mankowski, Eren Emirgan (im Vordergrund) und Keanu Wohlfahrt. Am Ende stand allerdings ein 0:1. −Foto: Butzhammer

Mit vereinten Kräften hält die Abwehr von Wackers A-Junioren in dieser Szene einem Angriff der klar favorisierten Unterhachinger stand. Von links Torwart Fabian Stapfer, Tobias Sztaf, Kapitän Alexander Mankowski, Eren Emirgan (im Vordergrund) und Keanu Wohlfahrt. Am Ende stand allerdings ein 0:1. −Foto: Butzhammer


Sieg und Niederlage für die beiden Bayernliga-Juniorenteams des SV Wacker in Heimspielen: Die U-19-Fußballer hielten sich am Samstag trotz eines 0:1 gegen die Spvgg Unterhaching an 11.Stelle und damit auf einem Nichtabstiegsplatz. Derweil gewann die U 15 in der C-Jugend-Südgruppe mit 1:0 gegen die Spvgg Landshut und rückte auf Rang 4 vor – dennoch kommt für Trainer Hubert Heigermoser am Saisonende das Aus.

"Sehr ärgerlich" und "unnötig" nannte der Burghauser A-Jugend-Trainer Max Hausruckinger den Spielverlust gegen den Zweiten am Samstag vor etwa 50 Zuschauern in der Wacker-Arena. Unterhaching sei zwar optisch überlegen gewesen, aber seine Mannschaft habe "sehr gut verteidigt" und in der Nachspielzeit "eine beinahe 1000-prozentige Ausgleichsmöglichkeit" nicht nutzen können. Hausruckinger meinte damit Tobias Sztaf, der frei aus 3m nur den Pfosten traf.

Das Gegentor fiel erst in der 82.Minute und, so der Coach, "aus heiterem Himmel": Fabian Stapfer, der erneut im Wacker-Kasten stand, hatte zunächst einen gefährlichen Schuss abgewehrt. Der Abpraller landete dann bei Laurin Demolli, der aus 14 m einschoss.

Mit Akribie bei der Sache war der Burghauser C-Jugend-Trainer Hubert Heigermoser auch beim Erfolg über Landshut. Trotzdem soll mit ihm in der nächsten Saison nicht mehr weitergemacht werden. −Foto: Butzhammer

Mit Akribie bei der Sache war der Burghauser C-Jugend-Trainer Hubert Heigermoser auch beim Erfolg über Landshut. Trotzdem soll mit ihm in der nächsten Saison nicht mehr weitergemacht werden. −Foto: Butzhammer

Mit Akribie bei der Sache war der Burghauser C-Jugend-Trainer Hubert Heigermoser auch beim Erfolg über Landshut. Trotzdem soll mit ihm in der nächsten Saison nicht mehr weitergemacht werden. −Foto: Butzhammer


In der ersten Hälfte hatten die Burghauser gegen das Spitzenteam drei gute Chancen. Alexander Mankowski zögerte einen Moment zu lang (23.), Sztaf schoss nach guter Kombination über Max Reiter und Daniel Vorderwestner knapp drüber (32.) und Florian Sprinzing knapp daneben (42.). Nach der Pause flog ein Kopfball von Eren Emirgan dicht über die Latte (65.). Nächster Einsatz der Wackerianer ist bereits am Mittwoch, wenn man ab 18.30 Uhr zum Kellerduell bei der Spvgg Landshut zu Gast ist. Die Niederbayern stehen um einen Platz und zwei Punkte besser da.

Die U 15 aus Burghausen sicherte sich im vorletzten Heimspiel der Saison gegen die C-Jugend der Landshuter einen Sieg. Die abstiegsgefährdeten Gäste, die den Relegationsplatz belegen, hatten zu Beginn mehr vom Spiel, bald jedoch bekam Wacker die Partie in den Griff. Die rund 60 Zuschauer am Kunstrasenplatz in Lindach erlebten nach 20 Minuten bereits das goldene Tor: Julian Datz spielte den Ball auf links in den freien Raum zu Felix Häckl, dieser lief noch ein paar Schritte und traf aus ungefähr 15 m mit einem satten Schuss flach ins lange Eck. Bis zur Pause hätte die heimische Führung deutlicher sein können, aber Häckl vergab alleine vor Torwart Daniel Hansrieder, und Christoph Hoffmann scheiterte aus 16 m am Kreuzeck.

In der zweiten Halbzeit fehlte es im Spiel nach vorne über weite Strecken an klaren Aktionen. Erst in der Schlussphase ging es mit Torchancen auf beiden Seiten nochmal hoch her. Einmal klärte der an diesem Tag sehr sichere Wacker-Keeper Michael Schuk in höchster Not gegen einen Landshuter, im Gegenzug brachte der freistehende Häckl den Ball nicht im Tor unter.

"Ein enges Spiel mit einem nicht unverdienten Sieg", bilanzierte SVW-Trainer Hubert Heigermoser und stellte fest, dass dadurch "der Klassenerhalt gesichert" worden sei. Nun könne man "die letzten drei Spiele beruhigt aufspielen". Wie am Rande der Partie durchsickerte, wird Heigermoser das Wacker-Nachwuchsleistungszentrum im Sommer verlassen. Der Coach bestätigte dies am Montag auf Nachfrage von heimatsport.de, wollte sich aber nicht näher dazu äußern. Wie zu hören ist, erfolgt die Trennung wohl auf Wunsch des Vereins, wurde aber noch nicht offiziell kommuniziert. Letztes Heimspiel der U 15 unter Heigermoser ist am nächsten Samstag (12.15Uhr) gegen den Fünftletzten der Tabelle, FC Stätzling. − red/ow






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen an der Unfallstelle neben dem verunglückten Bus. Bei einem schweren Unfall mit einem Reisebus sind auf der Autobahn 9 nahe Leipzig mindestens ein Mensch getötet und zahlreiche Menschen verletzt worden. −Foto: Jan Woitas/dpa

Bei einem schweren Unfall mit einem Reisebus sind auf der Autobahn 9 nahe Leipzig mindestens ein...



Nach dem sonnigen und warmen Wochenende sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage in der Region eher trüb. −Symbolbild: dpa

Nach dem sonnigen und warmen Wochenende sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage in der...



Einsatzkräfte räumen an einem zerstörten Haus Schutt beiseite. In den Morgenstunden kam es dort zu einer Explosion, Menschen wurden dabei verschüttet. −Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Eine gewaltige Explosion hat im Landkreis Ostallgäu am Sonntagvormittag ein Wohnhaus dem Erdboden...



−Symbolbild: dpa

Bei einem Unfall während eines Festumzuges in Mittelfranken ist ein 77 Jahre alter Mann...



Mit ihren E-Bikes sind die beiden Landkreis-Bewohnerinnen Karin Seider (l.) aus Salzweg und Herta Kapelle aus Straßkirchen schon länger in Passau unterwegs. Neue Konzepte von hiesigen Kooperationspartnern sollen noch weitaus mehr Anreize für Gleichgesinnte schaffen. −Foto: Jäger

Aus einem Ansatz zu einem Forschungsprojekt an der Universität Passau hat sich unter Beteiligung von...





Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...



Fußball-Ballett: Gegen die Töginger Michael Koppermüller (von links) und Simon Hefter hat Leonhard Thiel in dieser Szene das Nachsehen. Am Ende aber machte Kastls Topstürmer mit seinem 19. Saisontor alles klar. −Foto: Butzhammer

Das letzte Landkreis-Altötting-Derby der Saison in der Fußball-Landesliga Südost ist an den TSV...





Franz Wimmer, Philosophiestudent aus Peterskirchen, steht vor dem Eingang der Ludwig-Maximilian-Universität München. −Foto: dpa

Im Ruhestand die Füße hochlegen - das finden immer weniger Senioren erstrebenswert...



Der Rad-Weltverband hat den Ex-Profi Alessandro Petacchi suspendiert. - Foto: Maurizio Brambatti/ANSA/Archiv

Im Zuge der "Operation Aderlass" stehen Italiens Ex-Sprintstar Alessandro Petacchi und drei weitere...



Eine OP-Schwester greift nach dem Operationsbesteck. Jahr für Jahr erstellen die Gutachter der Medizinischen Dienste Tausende Gutachten wegen möglicher Behandlungsfehler. - Foto: Friso Gentsch

Gutachter der Krankenkassen haben im vergangenen Jahr etwas mehr Behandlungsfehler in Krankenhäusern...



Mit 110 Jahren ist die wohl älteste Ordensfrau in Deutschland gestorben. −F.: Hilmer/Bistum

Mit 110 Jahren ist die wohl älteste Ordensfrau in Deutschland gestorben. Schwester Konrada lebte im...



Maria Hafner †. Das Foto entstand 2012 beim Gespräch mit der Heimatzeitung anlässlich der Fertigstellung ihrer Chronik. −Foto: Norbert Höhn

Maria Hafner ist gestorben, wie ein Lauffeuer verbreitete sich die traurige Nachricht in der...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!