• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 26.08.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Ju-Jutsu  |  07.06.2019  |  06:00 Uhr

Glänzende Geschwister – Theresa und Simon Attenberger erkämpfen bei EM Gold und Bronze

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Daumen hoch bei den Ju-Jutsu-Bundestrainern Steffen Heckele (links) und Jörn Meiners, die sich mit Theresa und Simon Attenberger vom SV Gendorf Burgkirchen über die Medaillen freuen. −Foto: Manuela Attenberger

Daumen hoch bei den Ju-Jutsu-Bundestrainern Steffen Heckele (links) und Jörn Meiners, die sich mit Theresa und Simon Attenberger vom SV Gendorf Burgkirchen über die Medaillen freuen. −Foto: Manuela Attenberger

Daumen hoch bei den Ju-Jutsu-Bundestrainern Steffen Heckele (links) und Jörn Meiners, die sich mit Theresa und Simon Attenberger vom SV Gendorf Burgkirchen über die Medaillen freuen. −Foto: Manuela Attenberger


Die Erfolge der Ju-Jutsuka des SV Gendorf Burgkirchen reißen nicht ab: Bei der EM in Bukarest zeigten sich die Geschwister Theresa und Simon Attenberger in glänzender Form und konnten eine Gold- und eine Bronzemedaille bejubeln. Zusätzlich erkämpften beide mit der Mannschaft den 3. Platz.

Theresa Attenberger fegte bei den Frauen bis 70kg in der Vorrunde zunächst Tamara Durdevac (Montenegro) und Aleksandra Ivanova (Russland) vorzeitig von der Matte. Im Finale traf die Kastlerin dann auf ihre Dauerkontrahentin Aafke Van Leeuwen, der sie bis dato immer unterlegen war. In den letzten Monaten arbeitete die 23-Jährige mit ihrem Heimtrainer Andreas Knebl aber intensiv an einer Strategie gegen die Niederländerin, die sie letztlich in die Tat umsetzen konnte. Das Duell war weitgehend von der Taktik geprägt, was zusätzlich die Spannung erhöhte. Theresa Attenberger verschaffte sich ein kleines Punktepolster vor allem über ihren äußerst dominanten Bodenkampf, ihre Gegnerin versuchte immer wieder in Part1, dem Schlagen, aufzuholen. In den letzten Sekunden gelang der Studentin der Sportwissenschaft vom SVGB dann ein Ippon-Wurf, damit waren der Sieg mittels technischem K.o. und damit die Titelverteidigung perfekt.

17 Starter waren in der Klasse der Herren bis 77kg gemeldet. Hier wollte Simon Attenberger seine Leistung von seinem Sieg bei den Paris Open bestätigen. Obwohl die Spitze sehr eng beisammen lag, hatte sich der Youngster einen Platz unter den Top7 zum Ziel gesetzt und bezwang die ersten beiden Kontrahenten aus Spanien und Rumänien sogar vorzeitig. Im Halbfinale traf der Student wieder einmal auf Mger Manukyan. Diesmal hatte der Russe das Glück auf seiner Seite und schickte Simon Attenberger in den Kampf um Rang3. Hier traf der 20-Jährige auf den Österreicher Matthias Weisz, gegen den er mit einer hochkonzentrierten und kompromisslosen Vorstellung vorzeitig gewann und sich somit über sein erstes Edelmetall bei Europameisterschaften freuen konnte.

Auch zusammen mit der Nationalmannschaft zeigten die beiden Attenbergers ihr Können. Theresa gelang gegen Russland ein Sieg, dennoch musste sich das deutsche Team geschlagen geben. Nach einem Erfolg gegen die Niederlande wartete der Gastgeber Rumänien, gegen den nach einem überragenden 10:1 die bronzene Plakette unter Dach und Fach gebracht wurde. − red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Mheddin Saho hat bei Gisela und Gerhard Zierer aus Rottenburg an der Laaber ein neues Zuhause gefunden. Weil er vor einiger Zeit als Austauschstudent in Spanien studiert hat, soll er nach der Dublin-Regelung nun dorthin abgeschoben werden. −Foto: privat

Ein blinder Asylbewerber aus Syrien hat bei Gisela und Gerhard Zierer aus Rottenburg an der Laaber...



Der Feuerschein der Fackel erleuchtete den Himmel und ihr Fauchen war auch zehn Kilometer entfernt noch zu hören. −Foto: Schwarz

Der Himmel in Flammen - was war denn da passiert? Am Samstagabend im Landkreis Altötting staunten...



In der Startelf gegen Vilshofen: Bayern-Neuzugang Coutinho (4. v.l.). −Foto: Hanusch

Traumwetter, Traumkulisse, Traumspiel. Der FC Bayern München hat Vilshofen am Sonntagnachmittag ein...



Afrikanische Elefanten gehörten zu den Gästen einer indischen Hochzeitszeremonie auf Schloss Tüßling. −Fotos: Wagner

Es ist bekannt, dass Stephanie Gräfin Bruges-von Pfuel eine große Pferdeliebhaberin ist...



Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 im Landkreis Bamberg sind ein vier Monate altes Baby tödlich und sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden. −Foto: NEWS5 / Merzbach

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 im Landkreis Bamberg sind ein vier Monate altes Baby...





Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Das war ein kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (23), der erst vor der Saison aus Kastl gekommen war...



110 Regionalliga-Partien für Wacker Burghausen hat Daniel Hofstetter absolviert, nun wechselt der Verteidiger zu Ampfing in die Landesliga. −Foto: Butzhammer

Fußball-Landesligist TSV Ampfing ist auf der Suche nach einem neuen Trainer noch nicht fündig...



Den ersten Punkt dieser Saison holten Korbinian Leserer (links, im Duell mit Reischachs Bastian Berger) und seine Kollegen von Töging II mit dem 1:1 im Landkreis-Derby. −Foto: Butzhammer

Keinen Sieger gab es am Sonntagabend im Landkreis-Derby der Fußball-Kreisliga2...





Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Auch Scheiben gingen zu Bruch. −Foto: Alexander Auer

In der Nacht auf Dienstag ist es in Regensburg zu schwereren Ausschreitungen gekommen...



Heuer können Pilzesammler früher als im vergangenen Jahr auf Schwammerlsuche gehen. −Foto: Emmer

Mal kommen sie im August, mal erst im November - aber kommen tun sie immer, die Schwammerl...



Die Gartenstraße in Gendorf wurde im Jahr 2014 im mittleren Teil saniert und ausgebaut. Damit fällt dieser Abschnitt zwischen Linden- und Buchenweg in den Zeitraum, für den der Freistaat Bayern Rückzahlungen aus dem Härtefallfonds gewährt. Im Bild Bauamtsleiter Alois Remmelberger (links) im Herbst 2014 mit Firmenbauleiter Michael Riedl (Mitte), Baggerfahrer Ernst Jürgens und Arbeiter Avram Cosmin. −Foto: ge

Das Bauamt der Gemeinde Burgkirchen/Alz hat die Beitragszahler, die im Zeitraum vom 1...



Im Pausenraum des Biohofs haben Femia Berendsen und Eric Mensen ein Jakkolo-Brett aufgestellt. Bei dem Geschicklichkeitsspiel muss man Holzscheiben durch vier Tore schießen, um Punkte zu erzielen. −Foto: Süß

Mit einer schwungvollen Handbewegung wirft Eric Mensen einen Puck auf das Spielbrett...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!