• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 17.07.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




American Football  |  10.07.2019  |  06:00 Uhr

Vierte Schlappe in Serie – Burghausen steckt nach 21:66 in Passau mitten im Abstiegskampf

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 19 / 60
  • Pfeil
  • Pfeil




Es läuft einfach nicht bei den Burghausen Crusaders: Das American Football-Team des TV 1868 Burghausen kassierte in der drittklassigen Regionalliga die vierte Pleite in Folge und steckt nun mitten im Abstiegskampf. 21:66 hieß es am Ende gegen die Passau Pirates. Zu allem Übel verletzte sich bei dem Auswärtsspiel in Niederbayern auch noch Sebastian Lippert – damit steht nun nahezu die Hälfte des Teams auf der Liste der Ausfälle.

Eigentlich wollte die Truppe von Headcoach Francesco Lanzani in Passau den Klassenerhalt fix machen. Bei einem Sieg wäre man uneinholbar vor den bislang erfolglosen Pirates gewesen. Nachdem bereits ein Großteil der Aktiven verletzungsbedingt möglicherweise für den Rest der Saison ausfällt, muss man derzeit mit einem Rumpfkader antreten. Und so verlief auch der Start in dieses Duell alles andere als optimal. Bereits im ersten Viertel gerieten die Crusaders mit 0:16 ins Hintertreffen, wurden förmlich überrannt.
Quarterback-Neuzugang Noah Suszckiewicz nahm sich allerdings im zweiten Abschnitt ein Herz und trug den Ball höchstpersönlich zum 7:16-Anschluss in die gegnerische Endzone. Die Hoffnungen der Burghauser fanden jedoch ein jähes Ende, als die Pirates den anschließenden Kickoff direkt zum Touchdown und somit zum 23:7 zurücktrugen. Doch damit nicht genug: Die Passauer spielten sich nun den kompletten Frust dieser Saison von der Seele und beherrschten die Gäste nach allen Regeln der Kunst. Am Ende der ersten Halbzeit standen die Burghauser mit einem schier uneinholbaren 7:45 vor einer der höchsten Niederlagen der Vereinsgeschichte.
Das dritte Viertel entschieden die Crusaders dank eines Touchdown-Passes von Quarterback Suszckiewicz auf Wide Receiver Alex Obermeier mit 7:0 für sich – beim Stand von 14:45 aus Burghauser Sicht ging es in den letzten Durchgang. Dieser endete erneut in einem Fiasko. Lediglich einen Touchdown erzielten die "Kreuzritter" – wieder war es Suszckiewicz – während die Hausherren deren drei nachlegten und somit für eine 21:66-Klatsche sorgten. − red

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 10.7. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





−Symbolfoto: Adam

Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto ist ein 23 Jahre alter Motorradfahrer am Dienstagabend...



−Symbolfoto: dpa

Seit Sonntag um 10 Uhr wird eine 24-jährige Frau mit ihrem fünf Wochen alten Säugling in Ingolstadt...



Es wird richtig heiß. −Symbolbild: dpa

Auf Europa und die Region kommt eine neue Hitzewelle zu. Nachdem das Wetter diese Woche noch...



Der 46-jährige Jäger soll bei einer Gruppenjagd im August 2018 einen Schuss abgegeben haben, der einen Mann durch die Seitenscheibe eines vorbeifahrenden Autos tödlich traf. −Foto: Armin Weigel/dpa

Seine Waffen habe er abgegeben, den Jagdschein nicht verlängern lassen. Der 46 Jahre alte Mann auf...



Nach dem Traktorunfall im Allgäu mit zwei toten Kindern hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung aufgenommen. −Foto: News5

Nach dem Traktorunfall im Allgäu mit zwei toten Kindern hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen...





Kaum zu stoppen war in Durchgang eins Kasim Rabihic, hier versucht es Schaldings Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Lakota

Die Neugier war groß. Fast 2000 Zuschauer pilgerten am Freitagabend an den Reuthinger Weg nach...



Viele neue Gesichter beim TSV Kastl: Zum Team von Trainer Jürgen Gal (rechts), dem Sportlichen Leiter Jochen Brehm (hinten von links) und dem künftigen Teamkoordinator Michael Endlmaier gehören jetzt Johannes Hecker, Cheikh Diop, Sebastian Hager, Dionysios Konstantatos, Co-Trainer Franz Hinterberger sowie Benjamin Stelzer (vorne von links), Jubril Oseni, Yunus Karayün, Michael Adade und Erol Kolbeck. −Foto: Nöbauer

Lange haben sich die Verantwortlichen beim Fußball-Landesligisten TSV Kastl bedeckt gehalten...



Gefragt waren die Autogramme von Martin Demichelis. Der Vize-Weltmeister von 2014 aus Argentinien ist der neue Trainer der U19 des FC Bayern, Fragen wollte er allerdings nicht beantworten. −Foto: Becker

Überraschung beim 1. TTL-Cup der U19 am Samstag in Altötting: Bei dem hochkarätig besetzten...



Rückkehrer Chris Brückl zeigte eine gute Partie. −Foto: Lakota

Vier Tage nach dem blamablen 0:1 gegen den Bezirksligisten Grafenau hat der SV Schalding sein...



Sieger beim Erdinger Meister-Cup: Türkgücü München. −Foto: BFV

Nächster Coup der Neu-Regionalligisten Türkgücü München. Der Mannschaft von Trainer Reiner Maurer...





"Die schönste Zeit in meinem Leben": Michael Maurer bereut keinen Tag seiner Priesterausbildung, weil er die vier Jahre als Kaplan im Pfarrverband Trostberg und das eine Jahr zusätzlich im Pfarrverband Tacherting als sehr bereichernd empfunden hat. −Foto: cl

"I mog koa zwiderner Pfarrer wern – ich will nicht in Bitterkeit leben", sagt Michael Maurer...



So eine Argentinische Dogge hat eine Spaziergängerin an der Schillerstraße angefallen. Bislang wurde nur Leinenzwang verhängt. −Symbolbild: dpa

Axel Glatz kann es nicht fassen. Die Argentinische Dogge, die Ende Juni seine Frau an der...



Libysche Flüchtlinge versuchen, an Bord eines Schiffs der libyschen Küstenwache zu gelangen. - Foto: Lisa Hoffmann/Sea-Watch.org

Italien baut zum Eindämmen der Migration von Bootsflüchtlingen über das Mittelmeer die umstrittene...



Das Trinkwasser in Burghausen muss seit Donnerstag, 11. Juli, abgekocht werden. −Foto: dpa

Die Bürger in Burghausen (Landkreis Altötting) müssen ihr Trinkwasser abkochen...



Der Ex-Rieder Philipp Hartl (rechts/gegen Eymen Brahim vom SV Wacker Burghausen) fehlt am Samstag, 13. Juli, in Pullach – die Spielgenehmigung, die der SVK vom Österreichischen Fußball-Bund (ÖFB) erwartet, ist noch nicht eingetroffen. −Foto: Butzhammer

Nur vier Tage nach dem letzten Testmatch (1:4 beim Regionalligisten SV Wacker Burghausen) startet...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!