• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 16.02.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




29.01.2019  |  09:30 Uhr

"Oberbayerische" der B-Junioren in Altötting: U-17-Teams von Wacker und JFG Ötting/Inn verfehlen Halbfinale

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 38 / 61
  • Pfeil
  • Pfeil




Den 3. Platz der GruppeB belegte Kapitän Maxi Sedlmaier (Mitte) mit der U17 des gastgebenden Kreisligisten JFG Ötting/Inn bei der Oberbayerischen B-Jugend-Meisterschaft im Futsal. −Foto: Zucker

Den 3. Platz der GruppeB belegte Kapitän Maxi Sedlmaier (Mitte) mit der U17 des gastgebenden Kreisligisten JFG Ötting/Inn bei der Oberbayerischen B-Jugend-Meisterschaft im Futsal. −Foto: Zucker

Den 3. Platz der GruppeB belegte Kapitän Maxi Sedlmaier (Mitte) mit der U17 des gastgebenden Kreisligisten JFG Ötting/Inn bei der Oberbayerischen B-Jugend-Meisterschaft im Futsal. −Foto: Zucker


Die Fußball-B-Junioren des SC Eintracht Freising sind neuer Oberbayerischer Hallenmeister. Bei den Futsal-Titelkämpfen in der Altöttinger Dreifachhalle setzte sich das Bezirksoberliga-Team am Sonntag im Finale gegen den Landesligisten TSV 1860 Rosenheim mit 3:2 durch. Die beiden Landkreis-Vertreter SV Wacker Burghausen und JFG Ötting/Inn wurden in ihrer jeweiligen Gruppe Dritter und verfehlten damit das Halbfinale mehr oder weniger knapp.

Die Freisinger U 17 hatte sich in der Gruppe A mit 9 Punkten aus vier Spielen vor dem FC Ludwigsvorstadt München (7) durchgesetzt. Der Kreisklassist zog als Zweiter ebenso in die Vorschlussrunde ein. Die Eintracht war schlecht ins Turnier gestartet, denn gleich im ersten Spiel musste sie sich Wackers B-Jugend mit 0:1 geschlagen geben. Es sollte aber die einzige Niederlage bleiben, danach folgten lauter Siege. Burghausen dagegen konnte fortan nicht mehr gewinnen: 1:1 gegen Ludwigsvorstadt, 2:2 gegen Titelverteidiger FC Stern München und zwischendrin 0:1 gegen den FC Deisenhofen, der Gruppenvierter wurde.

Freisings Finalgegner 1860 Rosenheim hatte in der Gruppe B beim satten 5:0 gegen den FC Schwabing München einen perfekten Auftakt. Mit weiteren Siegen gegen die Kreisliga-Vertreter SC Unterpfaffenhofen-Germering (2:0) und Gastgeber JFG Ötting/Inn (2:1) wurde Platz 1 vorzeitig gesichert, sodass die abschließende 0:1-Niederlage gegen die SG Neumarkt-St. Veit/Egglkofen nicht mehr ins Gewicht fiel. Der Kreisklassist aus dem Landkreis Mühldorf, als Inn/Salzach-Kreissieger für das Bezirksturnier qualifiziert, wurde mit 4 Punkten Vorletzter.

Die JFG Ötting/Inn, die in eigener Halle 2018 Kreismeister der B-Junioren geworden war, musste mit Rang 3 vorliebnehmen, während die punktgleichen Unterpfaffenhofener (beide 7 Zähler) als Gruppenzweiter in die Vorschlussrunde einzogen. Das direkte Duell war 0:0 ausgegangen, aber die Öttinger hatten beim Torverhältnis (4:3) knapp das Nachsehen gegenüber Unterpfaffenhofen (5:3). Letztlich war der 2:1-Erfolg im abschließenden Spiel gegen den sieglosen Landesligisten FC Schwabing München zwar gut, zum Weiterkommen jedoch nicht hoch genug. Gegen die SG Neumarkt-St. Veit hatte die JFG beim 1:0 ebenfalls gewonnen.

Die Partie um den 3. Platz entschied Ludwigsvorstadt München mit 1:0 gegen Unterpfaffenhofen für sich. Im Finale schafften die Freisinger mit dem 3:2-Sieg über die klassenhöheren Rosenheimer Sechziger eine Überraschung und dürfen damit nun den Bezirk Oberbayern bei der "Bayerischen" vertreten.

Komplette Ergebnisse im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Dienstagsausgabe)






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Drei Generationen Führerschein: Sie werden nach und nach durch ein neues und EU-weit gleiches Dokument ersetzt. −Foto: dpa

Allein in Deutschland stecken drei unterschiedliche Führerscheintypen in Portemonnaies und...



Er hat den Laden im Griff: Graupapagei Carlo wohnt und plappert seit rund zwei Jahren im Büro von Geschäftsführer Wolfgang Plach (links hinten) und Mitarbeiterin Maria Gutsmiedl in Pötzerreut. −Fotos: Jennifer Jahns

"Hama Besuch?", stellt der Graupapagei direkt fest, als die Presse zu Besuch kommt...



Das Papageiengeschrei hatte der Mann für die Hilferufe eines Kindes gehalten. −Symbolbild: Rumpenhorst/dpa

Oftmals wird beklagt, dass sich Menschen nicht mehr umeinander kümmern. Was der Nachbar tut...



Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter. −Symbolbild: Zucchi/dpa

Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter. Im Durchschnitt ein Viertel mehr...



Softair-Pistolen wie diese sehen täuschend echt aus. −Symbolbild: dpa

Zwei junge Schüler im Landkreis Kelheim haben eines gemeinsam: Sie haben diese Woche Waffen mit in...





Hört als Trainer auf, bleibt dem TSV Buchbach aber erhalten: Anton Bobenstetter. −Foto: Buchholz

Paukenschlag im Trainingslager des TSV Buchbach: Anton Bobenstetter hat am Dienstag in Portugal...





Wo ist er denn, der höchste Ton? scheint sich Felix Reuter am Schluss jeden Stückes zu fragen, während Hermann Huber die Klarinettenmelodie gelassen zu Ende führt. −Foto: Brigitte Janoschka

Was darf man sich unter einer verflixten Alpensinfonie, zu der Ralf Halk, Vorsitzender des...



Was tun bei einer drohenden Abschiebung? Auf diese Frage liefert der Burghauser Aktionskreis Asyl Antworten. In dem verlinkten Dokument wird erklärt, wie sich Ausreisepflichtige an Bord eines Flugzeugs gegen die Abschiebung wehren können. −Screenshot: Meyer

Deutschkurse, Hilfe bei der Wohnungs- und Arbeitssuche, Patenschaften für Flüchtlinge – all...



Der Tatort im Stadtgraben in Amberg, aufgenommen nach dem Mord im Jahr 1980. −Foto: Kriminalpolizeiinspektion Amberg

Im März 1980 war die damals 38-jährige Gertrud Kalweit in Amberg missbraucht und ermordet worden...



Sie haben das Boot entwickelt: Julian (l.) und Fabian Haring (r.) aus Hochburg-Ach. −Foto: Haring

Wenn eine Seekuh im Wöhrsee ist, dann ist das kein Grund zur Sorge: Es ist nur das Mähboot...



Das Landgericht Landshut. −Symbolfoto: dpa

Sie ist eine erwachsende Frau und Mutter von zwei Kindern. Was ihr vorgeworfen wird...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!