• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.05.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Kirchanschöring  |  25.10.2018  |  18:02 Uhr

SVK-Pressesprecher Wengler warnt vor dem TuS Holzkirchen: "Vorsicht!"

von Christian Settele

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






SVK-Kapitän Albert Eder (hier gegen Jerome Faye vom SV Türkgücü-Ataspor München) möchte mit dem SV Kirchanschöring gegen den Laternenträger aus Holzkirchen nichts anbrennen lassen. −Foto: Butzhammer

SVK-Kapitän Albert Eder (hier gegen Jerome Faye vom SV Türkgücü-Ataspor München) möchte mit dem SV Kirchanschöring gegen den Laternenträger aus Holzkirchen nichts anbrennen lassen. −Foto: Butzhammer

SVK-Kapitän Albert Eder (hier gegen Jerome Faye vom SV Türkgücü-Ataspor München) möchte mit dem SV Kirchanschöring gegen den Laternenträger aus Holzkirchen nichts anbrennen lassen. −Foto: Butzhammer


Alles hat man versucht im Holzkirchner Lager, nichts hat bisher geholfen. So reist der TuS am Samstag (27. Oktober/Anstoß im Stadion an der Laufener Straße um 14 Uhr) als siegloses Schlusslicht der Fußball-Bayernliga Süd nach Kirchanschöring an – obendrein mit einer 1:7-Vorrunden-Schlappe im Gepäck. Trotzdem warnt Michael Wengler, der Pressesprecher der Hausherren, die Truppe von Michael Kostner: "Vorsicht! Die Holzkirchner sind sicher besser als ihr Tabellenstand, ihr Kader ist gut bestückt. Mich wundert es total, dass sie einen derartigen Anti-Lauf haben."

Fakt ist, dass man wohl den Weggang des letztjährigen Meistertrainers Gediminas Sugza – mit ihm holte man in der Saison 2016/17 den Titel in der Landesliga Südost – nicht verkraftet hat. In dieser Saison versuchten es die Grün-Weißen zunächst mit Sebastian Pummer auf der Kommandobrücke. Ohne Erfolg. Dann übernahm zwischenzeitlich Stefan Schubert (Jugendleiter und Nachwuchstrainer des Vereins) das Team, und seit wenigen Wochen hören die Holzkirchner auf das Kommando des ehemaligen 1860-Rosenheim-Trainers Thomas Siegmund und jenes von Co-Trainer Jens Eckl (Ex-Spieler des TuS Traunreut) – doch bislang auch ohne Erfolg. Unter der Leitung der beiden stehen ein 1:3 beim TSV 1860 München II und ein 0:4 beim TSV Nördlingen zu Buche.

Es steigt zwar nur eine Mannschaft aus der 5. Liga ab, doch nach dem 1:0-Sieg des Tabellenvorletzten FC Unterföhring vom Mittwochabend gegen den TSV Schwabmünchen beträgt der Rückstand der Holzkirchner Kicker auf die Relegationszone schon satte elf Punkte. Ob man das noch wettmachen kann? Die Lage scheint aussichts- und hoffnungslos.

Das wiederum heißt aber auch, dass die Holzkirchner im restlichen Saisonverlauf überhaupt nichts mehr zu verlieren haben – und im Prinzip völlig locker und unbeschwert aufgeigen können. Das weiß auch Michael Wengler, der einen weiteren Aspekt anspricht, weshalb alles andere als eine leichte Aufgabe auf die Gelb-Schwarzen wartet. "Unseren Spielern steckt dieses lange Jahr mit der Relegation und der kurzen Sommerpause nicht nur in den Knochen, sondern manche sehnen einfach auch vom Kopf her die Winterpause herbei", so der SVK-Pressesprecher. "Das soll keine Entschuldigung sein, sondern die Bitte, dass uns die Fans noch einmal volle Rückendeckung geben. Unser zwölfter Mann Mann hat ja überhaupt mit dafür gesorgt hat, dass in Kirchanschöring Bayernliga-Fußball gespielt wird."

Mehr über den SVK lesen Sie in der Heimatzeitung.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





In dieser Pension in Passau wurden die drei Toten gefunden, die durch Armbrust-Schüsse starben. −Foto: Thomas Jäger

Die fünf Toten aus Passau und Wittingen sind nun von der Rechtsmedizin freigegeben worden...



Die Beamten bargen den abgeflexten Blitzer aus dem See. −Foto: Polizei Leipzig

Weil er von einer Radarfalle geblitzt wurde, hat ein 18-jähriger in Leipzig den Apparat einfach...



Die drei Frauen, die am Dienstag tot in einer Wohnung in Wien entdeckt wurden, sind verhungert. −Symbolbild: Archiv

Die drei Frauen, die am Dienstag tot in einer Wohnung in Wien entdeckt wurden, sind verhungert...



Mehrere hundert Euro Bargeld hat ein bewaffneter Räuber am Donnerstagnachmittag in Köfering (Landkreis Regensburg) in einem Verbrauchermarkt erbeutet. −Foto: Auer

Mehrere hundert Euro Bargeld hat ein bewaffneter Räuber am Donnerstagnachmittag in Köfering...



Über viele Jahre hinweg soll eine Frau den Mord an ihrem Mann geplant haben, um an sein Erbe zu kommen. Sie wurde zur Giftmischerin. Vor Gericht wird klar: Es war nicht ihre erste derartige Tat. Und es war nicht der erste Ehemann, der zu ihrem Opfer wurde. −Foto: dpa

Aus Heimtücke und Habgier hat eine 74-Jährige ihrem Ehemann vergifteten Kartoffelsalat serviert...





Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...



Der Peracher 4:2-Vorrundensieg gegen Mehring endete in Tumulten. Wegen "Verletzung der Platzdisziplin" bekam der FC die drei Punkte vom Sportgericht wieder abgezogen. Dass man jetzt am Samstag Mehrings geplante Meisterfeier platzen ließ, erklären die Peracher mit Personalnot. −F.: Archiv/Butzhammer

Im Oktober wurde das Duell zwischen dem FC Perach und dem SV Mehring in der Fußball-Kreisklasse 3...



Fußball-Ballett: Gegen die Töginger Michael Koppermüller (von links) und Simon Hefter hat Leonhard Thiel in dieser Szene das Nachsehen. Am Ende aber machte Kastls Topstürmer mit seinem 19. Saisontor alles klar. −Foto: Butzhammer

Das letzte Landkreis-Altötting-Derby der Saison in der Fußball-Landesliga Südost ist an den TSV...



Neu beim SV Erlbach: Angreifer Endurance Ighagbon. −Foto: Verein

Einen hochkarätigen Neuzugang hat Fußball-Landesligist SV Erlbach an Land gezogen: Vom...





Geduld aufgebraucht: Nach einem tödlichen Unfall auf der A6 bei Nürnberg hat die Polizei mehrere Gaffer aus dem Verkehr gezogen - und ihnen angeboten, einen Blick auf die Leiche zu werfen. −Foto: News5

Unglaubliche Szenen haben sich am Dienstagvormittag nach einem tödlichen Unfall auf der A6 in...



Rund 20 Einsatzfahrzeuge parkten am Dienstagabend rund um die Asylbewerberunterkunft in der Porschestraße in Landshut. −Foto: Mittermeier

Mit rund 60 Einsatzkräften hat die Landshuter Polizei – mit Verstärkung umliegender...



Bayern hat den nach der Amberger Prügelattacke verurteilten 18 Jahre alten Asylbewerber am Dienstagabend in sein Heimatland abgeschoben. −Symbolbild: dpa

Bayern hat den nach der Amberger Prügelattacke verurteilten 18 Jahre alten Asylbewerber am...



So könnte die Entlastungsspange künftig verlaufen. Nur noch auf der nördlichen Brücke würden Autos fahren. Die Alzbrücke ist Fußgängern und Fahrradfahrern vorbehalten. −Foto: Staatliches Bauamt Traunstein

Jetzt kommt also eine Entlastungsspange. Das Wort geistert seit etwa drei Monaten durch die Gemeinde...



Im Foyer der Klinik übergaben Manuela Landgraf (von links) und Angelique Zinn vom Mühldorfer Betriebsrat sowie Win Windisch von Verdi den Staffelbrief an Bernadette Elsberger und Manuela Schröck vom Altöttinger Personalrat sowie Monika Göbl von der Hauswirtschaft. −Foto: Schwarz

Protest-Post gegen den Pflegenotstand: Am Mittwoch hat der Olympische Brief der Pflegekräfte die...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!