• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 16.02.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  09.11.2018  |  23:15 Uhr

Schiedsrichter spielt Zünglein an der Waage – Chiefs verlieren 4:5 +++Fotos

von Thomas Thois

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Sein vorbildlicher Kampfgeist wurde wieder nicht belohnt. Toni Jelinek gab alles, erzielte sein drittes Saisontor – stand am Ende aber wieder mit leeren Händen da. - F.: Butzhammer

Sein vorbildlicher Kampfgeist wurde wieder nicht belohnt. Toni Jelinek gab alles, erzielte sein drittes Saisontor – stand am Ende aber wieder mit leeren Händen da. - F.: Butzhammer

Sein vorbildlicher Kampfgeist wurde wieder nicht belohnt. Toni Jelinek gab alles, erzielte sein drittes Saisontor – stand am Ende aber wieder mit leeren Händen da. - F.: Butzhammer


Sechstes Spiel, sechste Niederlage – und trotzdem wurden die Trostberg Chiefs von ihrem zahlreichen Anhang mit Applaus in die Kabine verabschiedet. Aus gutem Grund, denn allen 320 Fans war klar: Ihr Team war beim 4:5 (0:2, 3:2, 1:1) am Sonntag in der Eishockey-Landesliga gegen den EV Dingolfing um den verdienten Lohn für eine couragierte Leistung gebracht worden. Diesmal durch das fehlende Fingerspitzengefühl des Schiedsrichters, der kurz vor Schluss beim Spielstand von 4:4 gleich zwei Trostberger auf die Strafbank schickte.

Die Gastgeber hatten nach verschlafenem ersten Drittel Moral bewiesen und einen 2:4-Rückstand aufgeholt. In einem ausgeglichenen und hochklassigen Spiel deutete alles auf eine Verlängerung hin, ehe Hauptschiedsrichter Florian Gschwendter zweieinhalb Minuten vor Schluss das Zünglein an der Waage spielte. Die Strafzeit für Dominik Tobola wegen Haltens lief noch unter der Kategorie "Kann man geben, muss man aber nicht". Dass er 15 Sekunden später aber einen weiteren TSV-Akteur in die Kühlbox schickte, sorgte für enormen Unmut im Lager der Hausherren. Denn: Das Vergehen von Verteidiger Metty Wolfgruber lautete "Spielverzögerung". Eine höchst umstrittene Auslegung für das Blockieren des Pucks an der Bande.

"Dass man versucht, die Scheibe einzuklemmen, kommt im Spiel dauernd vor. Aber nie, dass dann so schnell – und auch noch in Unterzahl und kurz vor Schluss – auf Spielverzögerung entschieden wird", ärgerte sich TSV-Interims-Spielertrainer Stefan Feldner über die entscheidende Szene. Die Zwei-Mann-Überzahl nutzten die Niederbayern 49 Sekunden vor dem Ende zum Siegtreffer.

Trostberg Chiefs – EV Dingolfing 4:5 (0:2, 3:2, 1:1); 0:1 (4.) Detterer, 0:2 (5.) Schickaneder, 1:2 (21.) Grapentine (Tobola, Kimpel), 1:3 (23.) Schickaneder, 2:3 (27.) Jelinek (Wehle, S. Feldner), 2:4 (33.) Haschberger, 3:4 (37.) Kimpel (L. Feldner), 4:4 (52.) Tobola (L. Feldner, Kimpel), 4:5 (60.) Azimov; Strafminuten: TSV 18, EVD 20; Zuschauer: 320.

Trostbergs Trainer- und Betreuerstab – hier Rainer Roßmanith – hatte einigen Gesprächsbedarf mit Schiedsrichter Gschwendtner. - F.: Thois

Trostbergs Trainer- und Betreuerstab – hier Rainer Roßmanith – hatte einigen Gesprächsbedarf mit Schiedsrichter Gschwendtner. - F.: Thois

Trostbergs Trainer- und Betreuerstab – hier Rainer Roßmanith – hatte einigen Gesprächsbedarf mit Schiedsrichter Gschwendtner. - F.: Thois


Mehr dazu lesen Sie am 12. November in der Heimatzeitung.







 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige





Drei Generationen Führerschein: Sie werden nach und nach durch ein neues und EU-weit gleiches Dokument ersetzt. −Foto: dpa

Allein in Deutschland stecken drei unterschiedliche Führerscheintypen in Portemonnaies und...



Er hat den Laden im Griff: Graupapagei Carlo wohnt und plappert seit rund zwei Jahren im Büro von Geschäftsführer Wolfgang Plach (links hinten) und Mitarbeiterin Maria Gutsmiedl in Pötzerreut. −Fotos: Jennifer Jahns

"Hama Besuch?", stellt der Graupapagei direkt fest, als die Presse zu Besuch kommt...



Die Zeichentrickfigur Pumuckl macht es sich in einer Szene aus "Pumuckls Abenteuer" 1999 in der Hängematte gemütlich. Die Serie kommt jetzt wieder ins Fernsehen. −Foto: Fotoreport ARD/Ard/dpa

Pumuckl kehrt nach Jahren zurück ins BR Fernsehen. Vom 15. April an treibt der kleine rothaarige...



Das Papageiengeschrei hatte der Mann für die Hilferufe eines Kindes gehalten. −Symbolbild: Rumpenhorst/dpa

Oftmals wird beklagt, dass sich Menschen nicht mehr umeinander kümmern. Was der Nachbar tut...



Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter. −Symbolbild: Zucchi/dpa

Der Mitgliederschwund in den Kirchen in Bayern geht weiter. Im Durchschnitt ein Viertel mehr...





Hört als Trainer auf, bleibt dem TSV Buchbach aber erhalten: Anton Bobenstetter. −Foto: Buchholz

Paukenschlag im Trainingslager des TSV Buchbach: Anton Bobenstetter hat am Dienstag in Portugal...





Wo ist er denn, der höchste Ton? scheint sich Felix Reuter am Schluss jeden Stückes zu fragen, während Hermann Huber die Klarinettenmelodie gelassen zu Ende führt. −Foto: Brigitte Janoschka

Was darf man sich unter einer verflixten Alpensinfonie, zu der Ralf Halk, Vorsitzender des...



Was tun bei einer drohenden Abschiebung? Auf diese Frage liefert der Burghauser Aktionskreis Asyl Antworten. In dem verlinkten Dokument wird erklärt, wie sich Ausreisepflichtige an Bord eines Flugzeugs gegen die Abschiebung wehren können. −Screenshot: Meyer

Deutschkurse, Hilfe bei der Wohnungs- und Arbeitssuche, Patenschaften für Flüchtlinge – all...



Der Tatort im Stadtgraben in Amberg, aufgenommen nach dem Mord im Jahr 1980. −Foto: Kriminalpolizeiinspektion Amberg

Im März 1980 war die damals 38-jährige Gertrud Kalweit in Amberg missbraucht und ermordet worden...



Sie haben das Boot entwickelt: Julian (l.) und Fabian Haring (r.) aus Hochburg-Ach. −Foto: Haring

Wenn eine Seekuh im Wöhrsee ist, dann ist das kein Grund zur Sorge: Es ist nur das Mähboot...



Das Landgericht Landshut. −Symbolfoto: dpa

Sie ist eine erwachsende Frau und Mutter von zwei Kindern. Was ihr vorgeworfen wird...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!