• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.03.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Tacherting  |  08.01.2019  |  16:03 Uhr

TuS Engelsberg gewinnt 5. Schwendl-Cup in Tacherting

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Als sichere Strafstoßschützen erwiesen sich die Engelsberger Kicker in ihren beiden Siebenmeterschießen. −Foto: Butzhammer

Als sichere Strafstoßschützen erwiesen sich die Engelsberger Kicker in ihren beiden Siebenmeterschießen. −Foto: Butzhammer

Als sichere Strafstoßschützen erwiesen sich die Engelsberger Kicker in ihren beiden Siebenmeterschießen. −Foto: Butzhammer


Sehenswerter Fußball wurde in der gut besuchten Tachertinger Sporthalle beim 5. Schwendl-Cup des SV Linde für Herrenteams geboten. Andreas Berndt (Abteilungsleitung) und Sponsor Anton Schwendl (Weissbräu Schwendl) waren mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden und überreichten bei der Siegerehrung den Pokal für Platz eins an den A-Klassisten TuS Engelsberg, der sich im Finale gegen den TSV Stein/St. Georgen (B-Klasse) mit 7:6 (2:2) nach Siebenmeterschießen durchgesetzt hatte.

ln der Vorrundengruppe A belegten die Steiner mit 7 Punkten Rang eins. Als Zweiter dieser Staffel sicherte sich der TSV Peterskirchen mit ebenfalls 7 Zählern den Einzug ins Halbfinale. Gruppendritter wurde Gastgeber SV Linde Tacherting gefolgt von der FA Trostberg. Die Vorrundengruppe B dominierte Engelsberg mit 7 Punkten gefolgt vom TSV Heiligkreuz (5). Den 3. Platz belegte der SV Oberfeldkirchen vor dem TSV Altenmarkt, der mit einer sehr jungen Mannschaft angetreten war.

So standen die Halbfinalpaarungen fest. Bevor diese über die Bühne gingen, wurde noch der Jonglier-König ermittelt. Von jeder Mannschaft musste ein Spieler in die Halle. Zeitgleich wurde dann der Ball mit dem Fuß aufgenommen – wer am längsten den Ball in der Luft halten konnte, hatte gewonnen. Nach mehr als sechs Minuten stand der Sieger fest: Themas Wentenschuh vom SV Oberfeldkirchen. Er bekam bei der anschließenden Siegerehrung einen Bierpreis überreicht.

Im ersten Halbfinale standen sich Engelsberg und Peterskirchen gegenüber. Der TuS holte sich mit einem 6:5 im Siebenmeterschießen das Ticket fürs Finale. Im zweiten Halbfinale bezwang Stein/St. Georgen den TSV Heiligkreuz ebenfalls im "Strafstoßrittern".

Nach den Platzierungsspielen durften sich die Zuschauer auf ein spannendes Finale zwischen Engelsberg und Stein freuen. Auch in diesem Match musste wieder ein Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen. Der TuS verwandelte vom Punkt sicher und konnte sich über den Turniersieg freuen.

Mehr übers Turnier, unter anderem alle Ergebnisse auf einen Blick, finden Sie in der Ausgabe vom Mittwoch, 9. Januar 2019, im Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Celina Cabras (22) hat ein eher ungewöhnliches Hobby: Pole Dance. −Foto: Roland Binder

Pole Dance ist für sie mehr als nur ein Sport - es ist ihre Leidenschaft und auch Therapie...



"Sieht scheiße aus, aber rettet mein Leben" – mit diesem Motto wirbt das Bundesverkehrsministerium und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat für das Tragen von Helmen. Zu dem Spruch posieren auf verschiedenen Motiven leicht bekleidete Models in Dessous und Boxershorts mit Fahrradhelm. −Foto: Verkehrsministerium

Viel nackte Haut, leicht bekleidete Models in Dessous und Boxershorts mit Fahrradhelm auf dem Kopf...



Beim Bau der A94 zwischen München und Passau fehlen weiterhin wesentliche Teilstücke, wie die Karte zeigt. −Foto: Autobahndirektion Südbayern

Seit über 40 Jahren ist eine durchgängige Autobahn von München bis Passau im Gespräch – doch...



Jahrzehntelang gehörte die Passage vor dem Modehaus Oberpaur zum Stadtbild. Jetzt darf sie dicht gemacht werden. −Foto: Schmid

Ausschlaggebend für die Entscheidung war, dass weder der Denkmalschutz noch der Gestaltungsbeirat...



Den letzten Wunsch erfüllte am Mittwoch das Herzenswunsch-Hospizmobil einer 88-Jährigen. Am Friedhof Windberg konnte die 88-Jährige zusammen mit ihren Brüdern noch einmal das Familiengrab besuchen. −Foto: BRK KV Straubing-Bogen

Das Herzenswunsch-Hospizmobils des BRK-Kreisverbandes Straubing-Bogen gibt es seit 2018...





Markus Raupach leitet derzeit den Fußball-Stützpunkt am Tassilo-Gymnasium in Simbach. −Foto: Christian Butzhmammer

Fußball-Regionalligist TSV Buchbach kann einen Nachfolger für Anton Bobenstetter präsentieren...



Aus Studiengründen wird Erlbachs Torwart-Urgestein Klaus Malec nach dieser Saison wohl nicht mehr zum Kader zählen. Beim SVE sucht man jedenfalls schon einen Nachfolger für den 26-Jährigen. −Foto: Butzhammer

Mit dem fast sicheren Klassenerhalt in der Tasche erwartet der Rangsiebte TSV Kastl an diesem 25...





Bis zu drei Hunde wurden in einen viel zu kleinen Käfig gesperrt. Insgesamt waren 69 Tiere im Kleintransporter. Sie sollten von Rumänien nach England, Belgien und Frankreich gebracht werden. −Foto: Bundespolizei Passau

Tierschutz sollte eigentlich anders aussehen. Ein Verein aus Baden-Württemberg hat 65 Hunde und vier...



Nicht drinnen, nicht draußen: Die Europäische Volkspartei (EVP) hat die Mitgliedschaft der rechtsnationalen ungarischen Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor Orban vorerst auf Eis gelegt. - Foto: Wiktor Dabkowski/ZUMA Wire

SPD und Grüne sehen in der Suspendierung der ungarischen Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor...



Der bayerische Landtag. −Foto: dpa

Die AfD im bayerischen Landtag ist mit ihrer Forderung nach einem Bauverbot für Minarette vollkommen...



Die drei mymuesli-Macher (v.l.) Philipp Kraiss, Hubertus Bessau und Max Wittrock bekennen sich mit einer Millioneninvestition zu ihrem Gründerstandort Passau. −Foto: mymuesli

Die Historie von mymuesli ist eine der unerwartetsten und erfolgreichsten in der deutschen...



Braun gebrannt und bestens gelaunt grüßen Birgit und Udo Deutschmann auf dieser elektronischen Postkarte "con orgullo" (mit Stolz) aus Venezuela. Jetzt ist der Traum von einem Leben in dem südamerikanischen Land durch die Politik zerstört worden. −Foto: privat

Die Politik hat ihren Traum vom Leben im Paradies zerstört: Nach zehn Jahren in Venezuela ist Udo...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!