• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.03.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Ruhpolding  |  15.03.2019  |  15:08 Uhr

Parallelsalom am Unternberg als toller Nordcup-Abschluss

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 12 / 62
  • Pfeil
  • Pfeil




Fair gesteckt waren der blaue und der rote Kurs – schließlich sollten die Bedingungen auf jeder Seite ziemlich identisch sein. −Foto: red

Fair gesteckt waren der blaue und der rote Kurs – schließlich sollten die Bedingungen auf jeder Seite ziemlich identisch sein. −Foto: red

Fair gesteckt waren der blaue und der rote Kurs – schließlich sollten die Bedingungen auf jeder Seite ziemlich identisch sein. −Foto: red


Ein spannendes alpines Ski-Nordcup-Finale 2019 haben Teilnehmer und Zuschauer am Unternberg erlebt. Unter der Leitung der Ski-Abteilung des TSV Palling veranstalteten alle Nordcup-Ausrichter das Finale in Ruhpolding. Dank der Unterstützung des TSV Waging, TSV Tengling, TuS Traunreut und ASV Piding wurde für alle Nordcup-Starter ein spannender Parallelslalom durchgeführt.

Der Nordcup ist eine Rennserie für Kinder, Schüler, Jugendliche und Erwachsene aus dem Chiemgau. In dieser Saison wurden insgesamt fünf Skirennen in den Disziplinen Slalom und Riesenslalom durchgeführt. Und zum Abschluss dieser erfolgreichen Saison wurde nun das Finale in Form eines Parallelslaloms organisiert.

Als Vorbild diente der Weltcup-Parallelslalom der besten Skirennläufer der Welt, der bereits in München, Moskau oder Oslo stattgefunden hat und interessierten Wintersportlern ein Begriff ist. Nach dem gleichen Muster wurden für die gemeldeten 108 Starter aus acht Altersgruppen nach einer gemeinschaftlichen Qualifikation, bei der auf den beiden Strecken die Buben gegen die Mädchen antraten, insgesamt 15 einzelne K.o.-Systeme durchgeführt. Je nach Anzahl der Starter einer Altersklasse wurden dabei bis zu acht Achtel-, vier Viertel-, zwei Halbfinals und ein großes und ein kleines Finale ausgefahren. Dabei wurde jedes einzelne Duell im K.o.-System mit zwei Durchgängen absolviert, wobei jeder einmal den roten und einmal den blauen Kurs zu meistern hatte.

Um bei dieser hohen Anzahl an Durchgängen auf dem roten und blauen Kurs für alle Starter faire Bedingungen bieten zu können, wurde die Piste am Vorabend – gemeinsam mit dem Pistenchef des Unternberg-Skilifts – mit Salz und der Pistenraupe präpariert. Die für den Parallelslalom notwendige Starttor-Anlage sowie die komplexe Zeitnahme selbst wurden von Günther Strohhammer aus Palling organisiert und betrieben.

Nach all diesen Vorbereitungen stand einem gelungenen Finale nichts mehr im Wege. Der Streckendienst war im Dauereinsatz und sorgte jederzeit für faire Bedingungen. Als entgegen der Wettervorhersage nach der Qualifikation auch noch die Sonne zum Vorschein kam, war alles bestens vorbereitet, um in über 300 spannenden Duell-Läufen der Kinder, Schüler, Jugendlichen und Erwachsenen den jeweiligen Klassensieger zu ermitteln.
Die Ergebnisse finden Sie in der Ausgabe vom Samstag, 16. März 2019, in der Südostbayerischen Rundschau, im Traunreuter Anzeiger und Trostberger Tagblatt.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Für den jungen Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. −Foto: Lamminger

Bei einem tragischen Unfall im Grenzgebiet der Landkreise Altötting und Traunstein ist am frühen...



−Symbolbild: dpa

Meist über ein Jahr lang bereiten sich Jura-Studenten darauf vor. Und dann das: In Bayern sind 40...



Bis zu drei Hunde waren in zu kleinen Käfigen unterwegs, meldete die Bundespolizei. 27 Tiere kamen ins Tierheim. −Bundespolizei Passau

Die Leidtragenden der Geschichte sind auf den ersten Blick die 23 Hunde und vier Katzen...



−Symbolfoto: Matthias Adam

Eine 16-jährige Münchnerin ist durch einen Stromschlag in einer Badewanne gestorben...



−Symbolfoto: PNP

Der österreichische Schauspieler Matthias Messner ("Rosenheim Cops") ist am Mittwochabend tot in...





Markus Raupach leitet derzeit den Fußball-Stützpunkt am Tassilo-Gymnasium in Simbach. −Foto: Christian Butzhmammer

Fußball-Regionalligist TSV Buchbach kann einen Nachfolger für Anton Bobenstetter präsentieren...



Noch einigermaßen bespielbar war der Töginger Wasserschloss-Platz vorige Woche beim 1:4 gegen Bogen, aber die Partie hat den Zustand des Rasens natürlich weiter verschlechtert. Hier eine Aktion von Christopher Scott (li.). −Foto: Butzhammer

Witterungsbedingt war am vergangenen Wochenende nur ein reduziertes Programm über die Bühne gegangen...





Bis zu drei Hunde wurden in einen viel zu kleinen Käfig gesperrt. Insgesamt waren 69 Tiere im Kleintransporter. Sie sollten von Rumänien nach England, Belgien und Frankreich gebracht werden. −Foto: Bundespolizei Passau

Tierschutz sollte eigentlich anders aussehen. Ein Verein aus Baden-Württemberg hat 65 Hunde und vier...



Das Schiff "Mare Jonio" mit 49 Migranten an Bord dockt im Hafen der Insel Lampedusa an. - Foto: Elio Desiderio/ANSA/AP

Nach der Rettung von 49 Migranten im Mittelmeer haben die italienischen Behörden die Beschlagnahme...



In den Standort Burghausen der Wacker Chemie AG fließen heuer über 410 Millionen Euro für Investitionen in neue Anlagen und für Instandhaltungen. − Fotos: Wacker

Die Frage nach einer sicheren Stromversorgung in großem Ausmaß und das zu wettbewerbsfähigen Preisen...



Ein Sattelzug verlor Schlachtabfälle auf der B304. −Foto: FDL

Ein kurioser Unfall hat sich am Mittwochnachmittag auf der B304 in Traunstein ereignet...



Die Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff (l-r), Horst Köhler und Joachim Gauck bei einer Gedenkstunde im Bundestag. - Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

Der Bundestag hat die finanziellen Regeln für ehemalige Bundespräsidenten und Bundeskanzler...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!