• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.05.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Traunstein  |  29.03.2019  |  10:04 Uhr

Kann der SB Chiemgau im Kellerduell nachlegen?

von Steffi Brenninger

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gelingt ihnen der zweite Sieg binnen vier Tagen? Goalie Marc Richter und Tobias Sandner vom SB Chiemgau Traunstein. −Foto: Butzhammer

Gelingt ihnen der zweite Sieg binnen vier Tagen? Goalie Marc Richter und Tobias Sandner vom SB Chiemgau Traunstein. −Foto: Butzhammer

Gelingt ihnen der zweite Sieg binnen vier Tagen? Goalie Marc Richter und Tobias Sandner vom SB Chiemgau Traunstein. −Foto: Butzhammer


Zum Abschluss der englischen Woche ist der SB Chiemgau Traunstein am 29. März um 19 Uhr – gespielt wird wieder auf dem Kunstrasenplatz – in der Fußball-Landesliga Südost erneut gefordert. Nach der unglücklichen Niederlage (1:2 in Hallbergmoos) und dem Sieg im Nachholspiel (1:0 gegen Kastl) sollen im Kellerduell gegen den FC Moosinning nach Möglichkeit die nächsten Zähler her.

Moosining blickt gerade in der Frühjahrsrunde bisher auf eine starke Bilanz zurück. Zuletzt schaffte der FC etwa einen 4:0-Erfolg gegen die SpVgg Landshut, davor hatte es ein 1:1 beim TSV Neuried und ein 1:0 gegen den SV Erlbach gegeben. Nur beim TSV Eintracht Karlsfeld hatte es bislang in diesem Jahr eine Niederlage (0:3) für den abstiegsbedrohten Tabellen-16. (25 Spiele/23 Punkte) gesetzt.

Die Moosinninger reisen also mit breiter Brust an – und mit einem Fanbus. Der FC hofft nämlich auf eine lautstarke Unterstützung seiner Anhänger – und das aus gutem Grund, wie es auf der Internetseite der Gäste heißt: "Beide Teams sind nunmehr in der Tabelle punktgleich und da am Saisonende auch die direkten Duelle über die Platzierung entscheiden können, wäre ein Erfolg in Traunstein natürlich Gold wert!" Das Hinspiel endete übrigens 1:1.

Den zweiten Sieg hintereinander wollen aber auch nach Möglichkeit die SBCler, die aktuell auf Rang 15 stehen (24/23) für sich verbuchen. "Wir schauen nur auf uns", betont Yunus Karayün. "Der gute Lauf der Gäste ändert nichts daran, dass wir auch gewinnen wollen." Und der SBC-Trainer sieht seine Mannschaft weiter auf einem aufsteigenden Ast. "Die Art und Weise, wie wir mittlerweile spielen, und die Einstellung meiner Spieler stimmen mich sehr optimistisch." Er wird erneut eine sehr junge Startelf ins Rennen schicken müssen. Denn Karayün selbst sowie die anderen drei Stammkräfte Josef Wittmann, Stefan Mauerkirchner und Alexander Köberich müssen weiterhin passen.
Mehr über den SB Chiemgau lesen Sie in der Heimatzeitung.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





"Sofi ist eine liebe Hündin und sucht den Kontakt zum Menschen", weiß Tierpfleger Markus Fuchs, der sie im Freilassinger Tierheim betreut, bis für sie neue Besitzer gefunden werden. −Foto: Stefanie Weschler

"Bleib!" – artig hört Sofi auf das Kommando von Tierpfleger Markus Fuchs und schnappt sich...



−Symbolfoto: dpa

Bei einem Unfall mit zwei Schulbussen sind im oberbayerischen Landkreis Ebersberg 17 Menschen...



In dieser Pension in Passau wurden die drei Toten gefunden, die durch Armbrust-Schüsse starben. −Foto: Thomas Jäger

Die fünf Toten aus Passau und Wittingen sind nun von der Rechtsmedizin freigegeben worden...



Die drei Frauen, die am Dienstag tot in einer Wohnung in Wien entdeckt wurden, sind verhungert. −Symbolbild: Archiv

Die drei Frauen, die am Dienstag tot in einer Wohnung in Wien entdeckt wurden, sind verhungert...



Für Brückenarbeiten wird die A3 bei Regensburg am Wochenende komplett gesperrt. −Foto: dpa

Die A3 bei Regensburg wird am Samstag von 20.30 Uhr bis Sonntag, ca. 12 Uhr...





Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...



Der Peracher 4:2-Vorrundensieg gegen Mehring endete in Tumulten. Wegen "Verletzung der Platzdisziplin" bekam der FC die drei Punkte vom Sportgericht wieder abgezogen. Dass man jetzt am Samstag Mehrings geplante Meisterfeier platzen ließ, erklären die Peracher mit Personalnot. −F.: Archiv/Butzhammer

Im Oktober wurde das Duell zwischen dem FC Perach und dem SV Mehring in der Fußball-Kreisklasse 3...



Fußball-Ballett: Gegen die Töginger Michael Koppermüller (von links) und Simon Hefter hat Leonhard Thiel in dieser Szene das Nachsehen. Am Ende aber machte Kastls Topstürmer mit seinem 19. Saisontor alles klar. −Foto: Butzhammer

Das letzte Landkreis-Altötting-Derby der Saison in der Fußball-Landesliga Südost ist an den TSV...



Neu beim SV Erlbach: Angreifer Endurance Ighagbon. −Foto: Verein

Einen hochkarätigen Neuzugang hat Fußball-Landesligist SV Erlbach an Land gezogen: Vom...





−Foto: Carsten Rehder/Archiv

Eine 50-Jährige ist laut Polizei am Sonntag von zwei bislang unbekannten Männern im Stadtgebiet von...



Rund 40 illegale Einreisen hat die Bundespolizei am Wochenende festgestellt. −Foto: Armin Weigel/Archiv

Rund 40 Migranten hat die Bundespolizei Rosenheim laut Pressemitteilung bei Grenzkontrollen am...



In einer Umkleidekabine hat ein Unbekannter vor zwei Mädchen sexuelle Handlungen an sich selbst durchgeführt. −Foto: Friso Gentsch/Archiv

In einer Umkleidekabine einer Sporthalle in Landshut hat laut Polizei ein bislang Unbekannter vor...



Geduld aufgebraucht: Nach einem tödlichen Unfall auf der A6 bei Nürnberg hat die Polizei mehrere Gaffer aus dem Verkehr gezogen - und ihnen angeboten, einen Blick auf die Leiche zu werfen. −Foto: News5

Unglaubliche Szenen haben sich am Dienstagvormittag nach einem tödlichen Unfall auf der A6 in...



Rund 20 Einsatzfahrzeuge parkten am Dienstagabend rund um die Asylbewerberunterkunft in der Porschestraße in Landshut. −Foto: Mittermeier

Mit rund 60 Einsatzkräften hat die Landshuter Polizei – mit Verstärkung umliegender...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!