• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.05.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Traunreut  |  04.04.2019  |  17:14 Uhr

Serge Michel boxt gegen Ryan Ford und für guten Zweck

von Christian Settele

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Boxt nicht nur gegen Ryan Ford, sondern auch wieder für einen guten Zweck: der Traunreuter Serge Michel (links), hier bei einer Schutzengel-Gala im vergangenen September in Leipzig, wo er den Gürtel des Internationalen Deutschen Meisters (BDB) spontan versteigerte. −Foto: red

Boxt nicht nur gegen Ryan Ford, sondern auch wieder für einen guten Zweck: der Traunreuter Serge Michel (links), hier bei einer Schutzengel-Gala im vergangenen September in Leipzig, wo er den Gürtel des Internationalen Deutschen Meisters (BDB) spontan versteigerte. −Foto: red

Boxt nicht nur gegen Ryan Ford, sondern auch wieder für einen guten Zweck: der Traunreuter Serge Michel (links), hier bei einer Schutzengel-Gala im vergangenen September in Leipzig, wo er den Gürtel des Internationalen Deutschen Meisters (BDB) spontan versteigerte. −Foto: red


Es wird ein Spektakel der besonderen Art am Samstag, 6. April (18.30 Uhr) in Unterschleißheim (INFINITY Hotel). "Als Hauptkämpfer dabei sein zu können, ist eine tolle Sache für mich", sagt Serge Michel. Der Profiboxer aus Traunreut steigt als einer der Höhepunkte der Jubiläums-Veranstaltung "70 Jahre deutsches Profiboxen" gegen den Kanadier Ryan Ford in den Ring.

"Rein boxtechnisch kann er mir nicht das Wasser reichen. Ich muss ihn einfach wegputzen", sagte der 30-jährige Michel, der sich in erster Linie in Augsburg auf das Duell vorbereitet hat – etwas abgeschottet, weil damit der Fokus fast ausschließlich auf dem Sportlichen liegen konnte.

"Vor den Augen der Klitschko-Brüder, von Regina Halmich oder Dariusz Michalczewski (werden unter anderem als Ehrengäste erwartet, d. Red.) boxen zu dürfen, das ist für mich eine besondere Ehre", sagt der Olympia-Teilnehmer von 2016, der in Social-Media-Videos übrigens als Rapper Werbung für seinen Kampf machte – und dabei keineswegs eine schlechte Figur abgab. "Darius ist einer, der meine Kindheit geprägt hat, deshalb freue ich mich umso mehr, vor diesen Leuten mein Können zeigen zu können", betont Michel. Gewinnt der "Bavarian Sniper" das Duell um den WBC International Silver Titel im Halbschwergewicht, dann werden auch zahlreiche Fans und Freunde aus Traunreut und Umgebung glücklich sein. "Viele fahren mit dem Auto nach Unterschleißheim, einige haben auch schon Fahrgemeinschaften gebildet. Serge kann sich toller Unterstützung sicher sein", erklärt Johann Wilhelm, Box-Abteilungsleiter des TuS Traunreut. "Eine Busfahrt haben wir diesmal wegen der kurzen Strecke nicht organisiert, und ich selbst bin leider auch verhindert, drücke dem Serge aber beide Daumen."

Mit einem Sieg will Michel sich nicht nur selbst belohnen, sondern auch erneut ein Zeichen setzen. Der 30-Jährige ist seit letztem Jahr Botschafter des Mukoviszidose Selbsthilfe e.V., welcher sich vor allem für Mukoviszidose-Betroffene und deren Angehörige einsetzt. Als offizieller Botschafter und Schutzengel des Mukoviszidose Selbsthilfe e.V. unterstützt er daher Daniel Kemp, der den Verein gegründet hat. Der "Bavarian Sniper" boxt somit nicht nur gegen Ryan Ford im Ring, sondern auch für das Leben zahlreicher Menschen – immer unter dem Motto "Zusammen stärker als eine Krankheit". Bei einer Schutzengel-Gala hatte Michel im vergangenen September seinen ersten Gürtel des Internationalen Deutschen Meisters (BDB) spontan versteigert und somit seinen Anteil dazu beigetragen, dass Spendengelder für die Forschung gesammelt werden.
Mehr über die Kampfnacht lesen Sie in der Ausgabe vom Freitag, 5. April 2019, im Traunreuter Anzeiger, Trostberger Tagblatt und in der Südostbayerischen Rundschau.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





"Sofi ist eine liebe Hündin und sucht den Kontakt zum Menschen", weiß Tierpfleger Markus Fuchs, der sie im Freilassinger Tierheim betreut, bis für sie neue Besitzer gefunden werden. −Foto: Stefanie Weschler

"Bleib!" – artig hört Sofi auf das Kommando von Tierpfleger Markus Fuchs und schnappt sich...



−Symbolfoto: dpa

Bei einem Unfall mit zwei Schulbussen sind im oberbayerischen Landkreis Ebersberg 17 Menschen...



In dieser Pension in Passau wurden die drei Toten gefunden, die durch Armbrust-Schüsse starben. −Foto: Thomas Jäger

Die fünf Toten aus Passau und Wittingen sind nun von der Rechtsmedizin freigegeben worden...



Für Brückenarbeiten wird die A3 bei Regensburg am Wochenende komplett gesperrt. −Foto: dpa

Die A3 bei Regensburg wird am Samstag von 20.30 Uhr bis Sonntag, ca. 12 Uhr...



Die drei Frauen, die am Dienstag tot in einer Wohnung in Wien entdeckt wurden, sind verhungert. −Symbolbild: Archiv

Die drei Frauen, die am Dienstag tot in einer Wohnung in Wien entdeckt wurden, sind verhungert...





Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...



Der Peracher 4:2-Vorrundensieg gegen Mehring endete in Tumulten. Wegen "Verletzung der Platzdisziplin" bekam der FC die drei Punkte vom Sportgericht wieder abgezogen. Dass man jetzt am Samstag Mehrings geplante Meisterfeier platzen ließ, erklären die Peracher mit Personalnot. −F.: Archiv/Butzhammer

Im Oktober wurde das Duell zwischen dem FC Perach und dem SV Mehring in der Fußball-Kreisklasse 3...



Fußball-Ballett: Gegen die Töginger Michael Koppermüller (von links) und Simon Hefter hat Leonhard Thiel in dieser Szene das Nachsehen. Am Ende aber machte Kastls Topstürmer mit seinem 19. Saisontor alles klar. −Foto: Butzhammer

Das letzte Landkreis-Altötting-Derby der Saison in der Fußball-Landesliga Südost ist an den TSV...



Neu beim SV Erlbach: Angreifer Endurance Ighagbon. −Foto: Verein

Einen hochkarätigen Neuzugang hat Fußball-Landesligist SV Erlbach an Land gezogen: Vom...





−Foto: Carsten Rehder/Archiv

Eine 50-Jährige ist laut Polizei am Sonntag von zwei bislang unbekannten Männern im Stadtgebiet von...



Rund 40 illegale Einreisen hat die Bundespolizei am Wochenende festgestellt. −Foto: Armin Weigel/Archiv

Rund 40 Migranten hat die Bundespolizei Rosenheim laut Pressemitteilung bei Grenzkontrollen am...



In einer Umkleidekabine hat ein Unbekannter vor zwei Mädchen sexuelle Handlungen an sich selbst durchgeführt. −Foto: Friso Gentsch/Archiv

In einer Umkleidekabine einer Sporthalle in Landshut hat laut Polizei ein bislang Unbekannter vor...



Geduld aufgebraucht: Nach einem tödlichen Unfall auf der A6 bei Nürnberg hat die Polizei mehrere Gaffer aus dem Verkehr gezogen - und ihnen angeboten, einen Blick auf die Leiche zu werfen. −Foto: News5

Unglaubliche Szenen haben sich am Dienstagvormittag nach einem tödlichen Unfall auf der A6 in...



Rund 20 Einsatzfahrzeuge parkten am Dienstagabend rund um die Asylbewerberunterkunft in der Porschestraße in Landshut. −Foto: Mittermeier

Mit rund 60 Einsatzkräften hat die Landshuter Polizei – mit Verstärkung umliegender...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!