• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.08.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pasching/Salzburg  |  08.04.2019  |  16:48 Uhr

2:0 im Top-Duell: Salzburg schüttelt Verfolger LASK ab

von Willi Lanschützer

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






LASK Linz – Red Bull Salzburg 0:2. Philipp Wiesinger (LASK/links) im Duell mit Patson Daka, dem Schützen des entscheidenden 0:2. −Foto: GEPA pictures

LASK Linz – Red Bull Salzburg 0:2. Philipp Wiesinger (LASK/links) im Duell mit Patson Daka, dem Schützen des entscheidenden 0:2. −Foto: GEPA pictures

LASK Linz – Red Bull Salzburg 0:2. Philipp Wiesinger (LASK/links) im Duell mit Patson Daka, dem Schützen des entscheidenden 0:2. −Foto: GEPA pictures


Der FC Red Bull Salzburg hat das Schlagerspiel der österreichischen Fußball-Bundesliga beim LASK in Linz durch Treffer von Fredrik Gulbrandsen und Patson Daka mit 2:0 für sich entschieden. Die "Roten Bullen" machten damit bei ihrem 300. Liga-Sieg einen großen Schritt in Richtung erfolgreiche Titelverteidigung.

Unbeeindruckt von den vielen Spekulationen um ihren Trainer Marco Rose, ließen sich die Gäste nicht ablenken und konzentrierten sich voll auf das Spiel gegen den LASK. Im ausverkauften Paschinger Waldstadion bestritt Salzburgs Kapitän Andreas Ulmer vor 6087 Zuschauern sein 400. Pflichtspiel für die Salzburger. Hannes Wolf fehlte krankheitsbedingt. Trainer Rose schickte mit Fredrik Gulbrandsen, Takumi Minamino und Munas Dabbur drei Stürmer aufs Feld.

In der 19. Minute gingen die Mozartstädter durch einen Konter in Führung. Nach Vorarbeit von Dabbur zog Gulbrandsen aus zwölf Metern ab und traf ins linke Eck. In der 32. Minute hatten die Oberösterreicher die Chance zum Ausgleich durch Maxi Ullmann. Die erste gelbe Karte in der sonst fairen Partie bekam Salzburgs Zlatko Junuzovic nach Foul an James Holland gezeigt (37.). Kurz vor der Halbzeit sah auch noch Samassekou Gelb (46.).

Gleich nach Wiederbeginn hatte wieder der Norweger Gulbrandsen die Chance zum nächsten Salzburger Treffer, doch LASK-Keeper Alexander Schlager wehrte den Schuss zur Ecke ab (47.). Danach machten die Hausherren wieder viel Druck. In der 54. Minute ging nach einem Freistoß ein Kopfball von Holland haarscharf am Salzburger Gehäuse vorbei. Jetzt brachte Linz-Trainer Oliver Glasner für Joao Klauss mit Samuel Tetteh eine neue Kraft (67.). Eine Minute später sah auch Red-Bull-Antreiber Xaver Schlager nach Foul an Victor Gelb. Dann war es wieder der Australier Holland, der den Ausgleich auf dem Fuß hatte, doch Jerome Onguene konnte klären (74.). Danach wechselte auch Rose – für Junuzovic kam der Ungar Dominik Szaboszlai (80.). Auch Patson Daka durfte nun anstelle des Torschützen Gulbrandsen ran. In der 91. Minute fiel die Entscheidung: Dabbur bediente Daka, der überlegt zum 2:0-Endstand einschob.
Mehr über die "Roten Bullen" lesen Sie in der Ausgabe vom Dienstag, 9. April 2019, in der Heimatzeitung.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am




Anzeige





Bei einem nächtlichen Unfall auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Wörth-Wiesent ist in der Nacht zum Freitag ein 21-jähriger Mann ums Leben gekommen. −Foto: Alexander Auer

Bei einem nächtlichen Unfall auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Wörth-Wiesent ist...



Mit Hubschraubern wird das Suchgebiet bei Schneizlreuth abgeflogen. −Foto: Norbert Schnebinget

Seit Donnerstagnachmittag läuft in Melleck bei Schneizlreuth (Landkreis Berchtesgadener Land) eine...



−Symbolbild: dpa

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am späten Donnerstagabend auf der A3 ereignet...



Eine Serie von Bränden hat Polizei und Feuerwehr in Unterfranken in der Nacht zum Freitag beschäftigt. −Symbolbild: dpa

Eine Serie von Bränden hat Polizei und Feuerwehr in Unterfranken in der Nacht zum Freitag...



So "pompös" präsentierte sich einst der Berghof am Obersalzberg in Berchtesgaden. −Repro: Institut für Zeitgeschichte/Kilian Pfeiffer

Im Zentrum des ehemaligen Führersperrgebiets am Obersalzberg (Landkreis Berchtesgadener Land) hat...





Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Das war ein kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (23), der erst vor der Saison aus Kastl gekommen war...



Den ersten Punkt dieser Saison holten Korbinian Leserer (links, im Duell mit Reischachs Bastian Berger) und seine Kollegen von Töging II mit dem 1:1 im Landkreis-Derby. −Foto: Butzhammer

Keinen Sieger gab es am Sonntagabend im Landkreis-Derby der Fußball-Kreisliga2...





Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Auch Scheiben gingen zu Bruch. −Foto: Alexander Auer

In der Nacht auf Dienstag ist es in Regensburg zu schwereren Ausschreitungen gekommen...



Heuer können Pilzesammler früher als im vergangenen Jahr auf Schwammerlsuche gehen. −Foto: Emmer

Mal kommen sie im August, mal erst im November - aber kommen tun sie immer, die Schwammerl...



Stiftsdekan Simon Eibl (Mitte) mit seinen Mitzelebranten Pfarrer Abbé Fulgence Coly aus dem Senegal, Diakon Robert Rehrl aus Teisendorf, Diakon Peter Walter aus Anger und Dechant Nikolaus Erber aus Oberndorf (von links). −Foto: Hannelore Bohm

Ein gelungenes Fest war das Patrozinium in Mariä Himmelfahrt Laufen, verbunden mit dem 25...



Ein Mitarbeiter der Spurensicherung bei seiner Arbeit. −Foto: Auer

Fußgänger haben am späten Sonntagnachmittag neben einer Berufsschule in Regenburg eine Leiche...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!