• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.08.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Pullach  |  14.07.2019  |  15:35 Uhr

Bayernliga Süd: Knappe Auftaktniederlage für den SV Kirchanschöring - 1:2 beim SV Pullach

von Thomas Donhauser

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Traf zum 1:1-Ausgleich: Manuel Omelanowsky vom SV Kirchanschöring

Traf zum 1:1-Ausgleich: Manuel Omelanowsky vom SV Kirchanschöring | Foto: btz

Traf zum 1:1-Ausgleich: Manuel Omelanowsky vom SV Kirchanschöring - Foto: btz


Wie knapp die Gelb-Schwarzen vom SV Kirchanschöring im Münchner Isartal bei den Raben an einem Punktgewinn vorbeischrammten, verdeutlichte nach dem Schlusspfiff der Jubel der ganz in gelb aufgetretenen Hausherren. 2:1 (1:1) hieß es am Ende vor 64 Zuschauern im Süden Münchens für den SV Pullach.

Alex Harsch aus dem SVK-Trainerstab war "etwas enttäuscht". Die Pullacher hätten "einen gut Ball gespielt", während seine Mannschaft in vielen Situationen "nicht wach genug" gewesen wäre. Wie bei den beiden Toren, wie Harsch empfand. Der SVK hatte auf seiner Seite "eine tausendprozentige" durch Tobias Schild, "die wir leider nicht nutzen" konnten und dann wäre es gegen solche Mannschaften so, "dass die dann das Tor machen" und "das Spiel gewinnen". Das 1:0 für die Raben fiel nach einem Angriff über die rechte Seite, Henri Koudossou war nicht zu stoppen, passte in die Mitte und am hinteren Eck des Fünfmeterraumes schob Nureddin El Sayed ein (31.). Bis dahin zückte Schiedsrichter Michael Freund bereits vier gelbe Karten, ein Zeichen, wie umkämpft das Spiel war. Doch nur vier Minuten nach dem Tor kam der SVK zum Ausgleich. Der Ex-Pullacher Christoph Dinkelbach schickte mit einem wunderschönen Chip Manuel Jung über rechts, der passte auf links zu Manuel Omelanowsky, der frei vor Torwart Marjan Krasnic diesen umkurvte, fast noch zu Fall kam und quasi auf allen Vieren das Leder über die Torlinie schob (34.).
Die zweite Halbzeit begann mit der von Harsch angesprochenen Chance für Schild, der von rechts bedient aus der Drehung schoss aber an Krasnics Glanzreflex im Pullacher Tor scheiterte. Bis kurz vor Schluss sahen die zahlreichen SVK-Fans dann ein weitgehend ausgeglichenes Spiel, doch kurz vor dem Schlusspfiff kam Pullach wieder über rechts, wieder war es Koudossou der aus vollem Lauf gen Mitte abgab der eingewechselte Leon Ritter bedankte sich und schoss die Kugel volley an Schönberger vorbei zum 2:1 (86.) unter die Latte. ositiv sah Harsch "dass wir Phasen hatten", wo "wir einen guten Ball gespielt" haben und wo wir uns "aus dem Pressing freispielen konnten". Da hat man gesehen, dass der SVK in der Bayernliga "mithalten kann".

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 15. Juli 2019






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige





Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Eine wildgewordene Gruppe von Irakern und Deutschen ging am Montagabend auf dem Regensburger Domplatz auf die Polizei los. Die Männer bewarfen die Einsatzkräfte mit Pflastersteinen. Die Polizisten konnten sich mit Pfefferspray zur Wehr setzen. −Fotos: Alexander Auer/privat

Nach den schweren Ausschreitungen in der Nacht auf Dienstag in Regensburg gab das Polizeipräsidium...



Polizeieinsatzkräfte aus ganz Niederbayern wurden am Dienstagabend wegen einer größeren Schlägerei zum Ankerzentrum Deggendorf beordert. −Foto: Manuel Birgmann

Nach der Schlägerei mit rund 30 Beteiligten am Ankerzentrum Deggendorf sind zwei weitere...



Ein Mitarbeiter der Spurensicherung bei seiner Arbeit. −Foto: Auer

Am Sonntag hatten Passanten eine leblose Person in der Nähe eines Sportplatzes einer Berufsschule in...



Nach dem tödlichen Unfall bei Kalteck beginnt im Oktober der Prozess gegen zwei Männer. −Foto: Muhr/Archiv

Nach dem tödlichen Unfall bei Kalteck (Landkreis Regen) am 14. Juli 2018, bei dem ein 38-jähriger...





Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Das war ein kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (23), der erst vor der Saison aus Kastl gekommen war...



Den ersten Punkt dieser Saison holten Korbinian Leserer (links, im Duell mit Reischachs Bastian Berger) und seine Kollegen von Töging II mit dem 1:1 im Landkreis-Derby. −Foto: Butzhammer

Keinen Sieger gab es am Sonntagabend im Landkreis-Derby der Fußball-Kreisliga2...





Christiane Fiebig zeigt die Stelle, an der sie ihr Päckchen gefunden hat. −Foto: Schmid

Das Gebäude war zwar "belegt" – ein Päckchen entgegennehmen konnte aber niemand...



Stiftsdekan Simon Eibl (Mitte) mit seinen Mitzelebranten Pfarrer Abbé Fulgence Coly aus dem Senegal, Diakon Robert Rehrl aus Teisendorf, Diakon Peter Walter aus Anger und Dechant Nikolaus Erber aus Oberndorf (von links). −Foto: Hannelore Bohm

Ein gelungenes Fest war das Patrozinium in Mariä Himmelfahrt Laufen, verbunden mit dem 25...



Auch Scheiben gingen zu Bruch. −Foto: Alexander Auer

In der Nacht auf Dienstag ist es in Regensburg zu schwereren Ausschreitungen gekommen...



Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Die Mannschaft des Spvgg Landshut bei einem Freundschaftsspiel. Zum Geburtstag bekommt die Spvgg Landshut Besuch vom 1. FC Nürnberg. −Archivfoto: dpa

Zum Geburtstag bekommt die Spvgg Landshut Besuch vom 1. FC Nürnberg. Der neunfache deutsche Meister...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.












Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!