• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 27.04.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




05.12.2017  |  08:10 Uhr

1:3 in Ismaning: Burghauser U 19 geht mit Niederlage in die Winterpause

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Eldar Mulic (links, hier im Spiel gegen Quelle Fürth) erzielte in Ismaning das einzige Tor für Wackers A-Junioren. Allerdings vergab der Stürmer auch drei hundertprozentige Chancen. − Foto: Zucker

Eldar Mulic (links, hier im Spiel gegen Quelle Fürth) erzielte in Ismaning das einzige Tor für Wackers A-Junioren. Allerdings vergab der Stürmer auch drei hundertprozentige Chancen. − Foto: Zucker

Eldar Mulic (links, hier im Spiel gegen Quelle Fürth) erzielte in Ismaning das einzige Tor für Wackers A-Junioren. Allerdings vergab der Stürmer auch drei hundertprozentige Chancen. − Foto: Zucker


Vierte Niederlage im siebten Auswärtsspiel für die U-19-Fußballer des SV Wacker: Mit einem 1:3 beim FC Ismaning verabschiedeten sie sich in der A-Junioren-Bayernliga als Neunter unter zwölf Mannschaften in die Winterpause.

Die 50 Schaulustigen mussten sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt gut 20 Minuten gedulden, ehe die Hausherren auf Kunstrasen erstmals gefährlich vor dem Gehäuse des Burghauser Schlussmanns Simon Kraus auftauchten. Eine flache Hereingabe von links durch Markus Schneider verpasste Spielführer Ensar Skrijelj nur knapp. Fünf Minuten später stand plötzlich Gästestürmer Eldar Mulic frei vor Philipp Iger, doch der FCI-Keeper behielt im Duell Mann gegen Mann die Oberhand. Im Gegenzug das 1:0 für Ismaning: Sandro Sengersdorf bediente auf der linken Seite Sebastian Heinenberg, der aus 14 m überlegt einschob. Kurz vor der Pause verfehlte Morris Duggan nach schönem Doppelpass mit Schneider das Tor klar.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war es erneut Mulic, der allein Richtung Ismaninger Kasten lief. Diesmal legte sich der SVW-Stürmer das Leder zu weit vor und Iger konnte klären. Als Daniel Muteba nach Hereingabe von Andreas Bobenstetter aus 7 m unbedrängt zum Abschluss kam, parierte Iger aus der Nahdistanz glänzend (53.). Nach einer Stunde erhöhten die Gastgeber per Freistoß. Kraus verschätzte sich bei dem seitlichen Ball aus etwa 23 m und das Geschoss von Kayra Arikan senkte sich ins lange Eck – 2:0 (60.).

Jetzt wachten die Wackerianer auf. Sie begannen Fußball zu spielen und setzten Ismaning unter Druck. In der 70. Minute wurde Lukas Pöllner im Sechzehner zu Fall gebracht, doch den fälligen Elfmeter verzog Mulic deutlich. Wenig später leistete er Wiedergutmachung, denn nach einem Fehlpass von Markus Neuber versenkte er die Kugel trocken aus 15m (76.). In der 86. Minute unterlief Luca Obirei einen weiten Einwurf des Ismaningers Hannes Behm und Suhal Moradi sorgte mit einem schönen Lupfer über Kraus für die Entscheidung. Mit dem Mute der Verzweiflung kam Wacker noch zu Chancen durch den eingewechselten Alexander Huber, der aus 12 m knapp vorbeischoss, und Alexander Mankowski, dessen Kopfball nach Flanke von Manuel Schwaighofer die Latte streifte.

"Wenn man eine Stunde komplett verschläft und die Zweikämpfe nicht annimmt, kann man in dieser Liga nicht bestehen", rügte Wackers U-19-Coach Ronald Schmidt die Einstellung seiner Truppe. Erst "nach dem 2:0-Rückstand haben wir so gespielt, wie ich mir das vorstelle", so der Ex-Profi. Nur: "In Sachen Chancenverwertung müssen wir noch deutlich zielstrebiger werden."

Unter freiem Himmel ist nun gut zweieinhalb Monate lang Pause, ehe es am 24. Februar mit einem Heimspiel gegen den FC Memmingen weitergeht. In der Halle steht nächsten Samstag ab 16 Uhr in Freising das Quali-Turnier zur Oberbayerischen Meisterschaft auf dem Plan. − red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am







Anzeige





Ein bis drei Tage vor dem Aufstellen gilt gemeinhin als Zeitraum für den Maibaumdiebstahl. In Deggendorf waren es deutlich mehr. − F.: dpa

Eigentlich soll es für alle Beteiligten eine große Gaudi sein, doch manchmal sorgt das traditionelle...



Ein Vermieter hat eine Mieterin in Eggenfelden ausgesperrt, indem er das Schloss ihrer Wohnungstür während ihrer Abwesenheit auswechselte. −Symbolfoto: dpa

Dieses Mietverhältnis ist alles andere als angenehm: Ein Vermieter hat die Wohnung einer Mieterin in...



Der dickste Fisch seines Lebens: Tassilo Lex zeigt den Waller, der ihm vor Seebruck ins Netz ging. − Foto: privat

Holmer Lex wird heuer 90 und ist Zeit seines Lebens Chiemseefischer. Aber so einen Fisch hat er noch...



Eine gelbe Wolke aus Fichten- und Kiefernpollen schwebte diese Tage über dem Berchtesgadener Land, wie hier in Bad Reichenhall. − Foto: Johannes Geigenberger

Dicht über den Dächern der Kurstadt schwebte in den vergangenen Tagen eine gelbe Wolke voller Pollen...



Kim Jong Un (l), Machthaber von Nordkorea, und Moon Jae In, Präsident von Südkorea, geben sich während eines Gipfeltreffens im Friedenshaus die Hand. − Foto: dpa

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un will ein "neues Kapitel" in den Beziehungen zu Südkorea...





Entlassen: Wacker-Coach Patrick Mölzl. − Foto: Lakota

Das ging aber schnell: Noch während der Woche hatten die Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen...



Als Co-Trainer von Uwe Wolf hatte Ronald Schmidt die Wacker-Kicker bereits unter seinen Fittichen. − Foto: Butzhammer

Mit der Beurlaubung von Patrick Mölzl und Co-Trainer Dominik Hausner versucht der SV Wacker...



Kommt ein Switil geflogen... Der Freilassinger Offensivspieler sorgte beim Inn/Salzach-Vergleich gegen Erlbach buchstäblich in letzter Minute für den 1:1-Endstand. Rechts Emanuel Spielbauer, dessen SVE den Vier-Punkte-Vorsprung gegenüber den Eisenbahnern zumindest halten konnte. − Foto: Butzhammer

Über 90 Minuten war der SV Erlbach im Gastspiel am Samstag beim ESV Freilassing das klar überlegene...



Glückwunsch vom verletzten Kollegen: Sascha Marinkovic gratuliert Tim Sulmer nach dem 2:0 von Wacker Burghausen gegen Memmingen, mit dem das Abstiegsgespenst an der Salzach gebannt sein dürfte. − Foto: Zucker

Aufbruchstimmung beim SV Wacker Burghausen nach den beiden Siegen in Bayreuth und gegen Memmingen...





Nach einer Schlägerei zwischen vier Personen am Samstagmorgen in Straubing sucht die Polizei nach drei Beteiligten. −Symbolfoto: dpa

Eine schwere Körperverletzung hat sich am frühen Samstagmorgen in Straubing ereignet...



Herrliche Wanderungen, Gipfelstürmer-Touren oder Workout-Radfahrten – das Tannheimer Tal bietet eine schier unbegrenzte Auswahl an Unternehmungsmöglichkeiten. − Foto: Tannheimer Tal/Achim Meurer

Am Rand von Schattwald in Tirol liegt das La Soa Chalets & Eventlodge. Eingebettet in eine...



Der Unglücksort im kleinen Weiler Andriching: Am Nachbaranwesen der Familie Schönmoser waren gestern Blumen abgelegt. − Foto: Jörg Schlegel

Die Marktgemeinde Rotthalmünster im Landkreis Passau ist in tiefer Trauer. "Dieses Unglück hat uns...



Um diese Aufnahme, die ein Unbekannter unverpixelt ins Internet gestellt hatte, geht es: Ein Mann sprüht mit einem Hochdruckreiniger in das Innere seines Autos. Das Video wurde ohne sein Einverständnis aufgenommen und im Netz veröffentlicht. − Foto: Screenshot PNP

Das Video ist nur 45 Sekunden lang, sorgt aber für reichlich Diskussionen: Ein 34-Jähriger hat vor...



Ein tödlicher Unfall hat sich am Montagabend mitten in Schwandorf ereignet. − Foto: News5

Bei einem Verkehrsunfall auf einer Brücke im oberpfälzischen Schwandorf ist ein 25 Jahre alter...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!