• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.06.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




19.12.2017  |  15:50 Uhr

Freiluft-Fußball kurz vor Weihnachten: Wackers C-Jugend und ihr ungewöhlicher Bayernliga-Kick

Lesenswert (5) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Eine einzige Unaufmerksamkeit nach einer Standardsituation ließ die Burghauser U 15 leer ausgehen: So fiel am Samstag auf dem Lindacher Kunstrasenplatz das goldene Tor für Memmingen. − Foto: Zucker

Eine einzige Unaufmerksamkeit nach einer Standardsituation ließ die Burghauser U 15 leer ausgehen: So fiel am Samstag auf dem Lindacher Kunstrasenplatz das goldene Tor für Memmingen. − Foto: Zucker

Eine einzige Unaufmerksamkeit nach einer Standardsituation ließ die Burghauser U 15 leer ausgehen: So fiel am Samstag auf dem Lindacher Kunstrasenplatz das goldene Tor für Memmingen. − Foto: Zucker


Die Regionalliga-Herren haben längst Pause, die C-Jugend dagegen musste nochmals ran: Am 16. Dezember, einem für Freiluft-Fußball im Juniorenbereich durchaus ungewöhnlichen Termin, haben Wackers Talente ihr letztes Match in diesem langen Jahr bestritten. Während im Allgäu Schnee lag und an Outdoor-Fußball nicht zu denken gewesen wäre, konnte in Burghausen gespielt werden. Bei passablen äußeren Bedingungen – es schneite nur leicht – unterlag die U15 des SV Wacker am Samstag auf dem Lindacher Kunstrasen dem FC Memmingen im Nachholspiel der C-Jugend-Bayernliga Süd mit 0:1.

Trotz der Niederlage gab’s hinterher Lob. Hubert Heigermoser war mit der Jahresleistung seiner Truppe mehr als zufrieden. Seine Jungs hätten "durch ihr stets engagiertes Auftreten bisher eine Saison gespielt, mit der man mehr als zufrieden sein kann", so der Trainer. Hatte er noch im Sommer vom "schwächsten U-15-Jahrgang, den ich in Burghausen je hatte" gesprochen, zollte er nun allen ein "uneingeschränktes Lob". Bis 27.Dezember ist frei, dann geht’s kurz in die Halle, ehe ab dem 15.Januar schon wieder draußen trainiert werden soll.

Meinung revidiert: C-1-Coach Hubert Heigermoser vom SV Wacker war im Sommer eher skeptisch, nun aber ist er mit Platz 3 zur Winterpause super zufrieden. − Foto: Zucker

Meinung revidiert: C-1-Coach Hubert Heigermoser vom SV Wacker war im Sommer eher skeptisch, nun aber ist er mit Platz 3 zur Winterpause super zufrieden. − Foto: Zucker

Meinung revidiert: C-1-Coach Hubert Heigermoser vom SV Wacker war im Sommer eher skeptisch, nun aber ist er mit Platz 3 zur Winterpause super zufrieden. − Foto: Zucker


"Völlig unnötig" fand Heigermoser die Niederlage im Verfolgerduell zwischen dem bis dahin punktgleichen Dritten und dem Zweiten. Denn, so der heimische Trainer: Seine Elf sei "über das gesamte Spiel die bessere Mannschaft" gewesen, habe "viel mehr Ballbesitz" und "aus dem Spiel heraus deutlich mehr und die klareren Chancen" gehabt.

In der schnellen, auf hohem Niveau stehenden Begegnung zeigte sich Heigermosers Team von Beginn an sehr präsent und lieferte eines der besten Saisonspiele ab. Mit aggressivem Angriffspressing ließ man Memmingen kaum zur Entfaltung kommen und gelangte selbst immer wieder gefährlich vors Gästetor. So über Simon Jauk, dessen scharfen Querpass Marinus Stephan frei am Sechzehnereck nicht genau traf. Oder als sich Blin Kelmendi zur Grundlinie durchtankte, doch statt einer flachen Rückgabe den Ball halbhoch vors Tor brachte. Auch bei Ecken und Freistößen hatten die Burghauser etliche gute Abschlussmöglichkeiten.

Memminger Angriffsbemühungen wurden von der erneut starken Wacker-Defensive meist frühzeitig im Keim erstickt. Torwart Patrick Alramseder musste nur gelegentlich nach ruhenden Bällen eingreifen. Einem gegnerischen Freistoß entsprang in der 27. Minute das goldene Tor: Jakob Schmid brachte nahe der Grundlinie den Ball herein, die Abwehr konnte nicht weit genug klären und Jonas Kaufmann traf aus etwa 10 m. Kurz darauf lag der Ausgleich in der Luft, als sich Jauk über rechts durchsetzte. Seine zu ungenaue Hereingabe verfehlte aber den mitgelaufenen Florian Huber, der in der Mitte frei war und nur noch hätte einschieben müssen.

In Hälfte 2 wollten die Wackerianer den unglücklichen Rückstand wettmachen. Sie knüpften nahtlos an die starke Vorstellung aus den ersten 35 Minuten an und waren klar Herr im Haus. Erst zum Ende hin konnte sich Memmingen aus der Umklammerung etwas lösen, ohne dabei aber Gefahr heraufzubeschwören. So brachten die Gäste den schmeichelhaften Sieg über die Zeit und verschafften sich vorerst ein Drei-Punkte-Polster gegenüber Burghausen, das aber noch mit einer Partie im Rückstand ist. − red






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige





Sieben Lehramtsstudenten der Uni Passau müssen eine Staatsexamensprüfung wiederholen - weil die Unterlagen nach der Prüfung verloren gegangen sind. − Foto: Uni Passau

Nachdem am Freitag bekannt geworden war, dass die Staatsexamensprüfungen von sieben Passauer...



Ein Jäger aus Oberbayern hat ein grausames Video von einer Drückjagd im Internet veröffentlicht - und erntet nun heftige Kritik vom Jagdverband. −Symbolfoto: dpa

Als die Kugel in den Schädel des Wildschweins einschlägt, hämmert die AC/DC-Musik im Hintergrund...



−Symbolfoto: Wolf

Ein junger Mann hat eine Notärztin in Ottobrunn bei München mit einem Flaschenwurf schwer verletzt...



Jubel in der Nachspielzeit: Torschütze Toni Kroes (r.) und Marco Reus. - Frank Augstein/AP/dpa

Der Weltmeister hat sich mit großer Hingabe und einem Last-Minute-Tor von Toni Kroos ins WM-Rennen...



Herbert Potzel (l), Leitender Oberstaatsanwalt aus Bayreuth, und Jürgen Stadter, Polizeisprecher, sprechen bei einer Pressekonferenz über die Ermittlungen im Fall der Tramperin Sophia L. − Foto: Kathrin Zeilmann/dpa

Im Fall der seit mehr als einer Woche vermissten Tramperin Sophia L. rechnen die Ermittler nicht mit...





FCP-Keeper Patrick Negele musste sechs mal hinter sich greifen, Thomas Winklbauer erzielte das letzte Wacker Tor. − Foto: Mike Sigl

Es war der erwartet schwere erste Test für den 1. FC Passau. Gegen den Regionalligisten aus...



Gleich sieben Rote Karten gab es im Oktober bei dem Fußballspiel in Prutting, dazu eine Massenschlägerei. − Foto: obb

Ein Fußballspiel in der A-Klasse (zehnte Liga) ist im Oktober in Prutting eskaliert...



Schalding gegen Wacker − diese Partie geht am Sonntag, 29.Juli, bereits um 11.30 Uhr über die Bühne. − Foto: Lakota

Der SV Wacker Burghausen startet am 14. Juli nun doch nicht gegen den FV Illertissen in die neue...



Nach der Meisterschaft in der Bezirksliga West bestreiten die Simbacher in der Landesliga Südost gleich das Eröffnungsspiel − in Erlbach. − Foto: Geiring

Das wird eine heiße Kiste zum Start: Am Donnerstag, 12. Juli, steigt das offizielle Eröffnungsspiel...





Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). −Foto: dpa

Ministerpräsident Markus Söder setzt im Kampf gegen illegale Migration nach Bayern und Deutschland...



Weil er sein Pfefferspray für ein Deo hielt, löste ein Mann aus dem Landkreis Landshut einen Polizeieinsatz aus. −Symbolfoto: dpa

Das war nicht besonders dufte: Ein Mann aus dem Landkreis Landshut hat sich auf einer Toilette...



In mehreren Abschnitten wird die Klinik bis etwa Mitte der 2020er-Jahre grundlegend um- und ausgebaut. Während in der Anfangsphase im Nordwesten ein neuer OP-Trakt errichtet wird, werden die Bettentrakte im Osten um ein Stockwerk erhöht. −Plan: Felix&Jonas Architekten

Vorerst geht es nur um einen neuen Parkplatz. 260 Stellplätze sind nördlich der Altöttinger...



In einem Radius von rund 60 Kilometern um ihren Heimatort Engelsberg sind Günther Abel (links) und Harald Bauer seit Monaten mit ihren Rennrädern unterwegs, um sich auf ihre größte Herausforderung auf zwei Rädern vorzubereiten. − Foto: Herbert Reichgruber

Um Kindern in Not zu helfen, setzen sich 40 Mann im 1060 Kilometer entfernten Flensburg aufs Rennrad...



Eine tödliche Messerstecherei hat sich am Freitagmittag in München ereignet. Vom Täter fehlt bislang jede Spur. −Symbolfoto: PNP

Ein zunächst verbaler Streit zwischen zwei Männern in München ist für einen der beiden tödlich...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!