• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 18.06.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




07.03.2018  |  06:00 Uhr

"Der Spielplan ist jetzt schon eine Katastrophe": Wacker legt endlich los – Adrenalin und Feuer im Training

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Testereien wollen sie jetzt endgültig hinter sich gelassen haben: Die Fußballer des SV Wacker Burghausen um Julien Richter (von links), Muhamed Subasic, U19-Kraft Daniel Muteba sowie Manuel Omelanowsky, hier beim Testspiel gegen den FC Töging, sind heiß auf den Jahresstart in der Regionalliga Bayern – heute geht’s gegen den VfR Garching. − Foto: Butzhammer

Die Testereien wollen sie jetzt endgültig hinter sich gelassen haben: Die Fußballer des SV Wacker Burghausen um Julien Richter (von links), Muhamed Subasic, U19-Kraft Daniel Muteba sowie Manuel Omelanowsky, hier beim Testspiel gegen den FC Töging, sind heiß auf den Jahresstart in der Regionalliga Bayern – heute geht’s gegen den VfR Garching. − Foto: Butzhammer

Die Testereien wollen sie jetzt endgültig hinter sich gelassen haben: Die Fußballer des SV Wacker Burghausen um Julien Richter (von links), Muhamed Subasic, U19-Kraft Daniel Muteba sowie Manuel Omelanowsky, hier beim Testspiel gegen den FC Töging, sind heiß auf den Jahresstart in der Regionalliga Bayern – heute geht’s gegen den VfR Garching. − Foto: Butzhammer


Erst hü, dann wieder hott – die nervige Achterbahnfahrt der Emotionen hat jetzt ein Ende: Der SV Wacker Burghausen steigt am Mittwoch (19 Uhr) daheim gegen den punktgleichen VfR Garching nach nunmehr drei Absagen definitiv in die Frühjahrsrunde der Fußball-Regionalliga Bayern ein. "Ich bin einfach nur froh, dass es losgeht", gibt sich Trainer Patrick Mölzl vorfreudig.

Nach der Absage des Spiels am Samstag in Fürth war die Stimmung bei den Trainern und der Mannschaft erst mal im Keller. "An ein vernünftiges Training war nicht zu denken, da hätte es nun Verletzte gegeben. Also haben wir uns einfach nur mal etwas bewegt", beschreibt Mölzl die "Ersatzeinheit" vom Samstag, der dann die Zusatzschicht mit der Schneeräum-Aktion vom Sonntag folgte. "Wenn wir nicht geräumt hätten, wäre auch noch das Spiel am Samstag gegen Unterföhring ausgefallen. Was dann mit dem Spielplan gewesen wäre, der jetzt schon eine Katastrophe ist, möchte mir lieber erst gar nicht ausdenken", so der Coach, der mit einigen Spielern und Helfern rund drei Stunden am Schippen war: "Mir hat am Montag alles weh getan, aber ich stehe ja auch nicht so im Saft wie die Spieler. Am Ende hat es sogar Spaß gemacht und schließlich wissen wir ja auch, warum wir das gemacht haben."

Das Räumkommando aus Burghausen: Die Arena wurde am Sonntag vom Schnee befreit. − Foto: SV Wacker/Facebook

Das Räumkommando aus Burghausen: Die Arena wurde am Sonntag vom Schnee befreit. − Foto: SV Wacker/Facebook

Das Räumkommando aus Burghausen: Die Arena wurde am Sonntag vom Schnee befreit. − Foto: SV Wacker/Facebook


Dass die Bedingungen noch nicht optimal sein werden, ist klar, aber seit Montag ist die Rasenfläche in der Wacker-Arena durchgängig grün und die Plusgrade sorgen dafür, dass auch der bis zuletzt vereiste Streifen vor der Haupttribüne auftaut. So groß die Enttäuschung am Samstag war, so groß war das Aufatmen am Montag. Mölzl: "Da war im Training richtig Adrenalin und Feuer."

Der Gegner aus Garching hat bei der knappen 1:2-Niederlage am Samstag bei den kleinen Bayern einmal mehr gezeigt, dass er in allen Belangen Regionalliga-Format besitzt. Allerdings hat die Partie im Grünwalder erhebliche Auswirkungen für den VfR: Orkun Tugbay flog schon kurz nach der Pause mit Rot vom Platz, Kapitän Dennis Niebauer folgte kurz vor Schluss mit der Ampelkarte. Zudem haben sich Daniel Suck und Manuel Eisgruber jeweils die fünfte Gelbe eingehandelt und müssen deswegen heute ebenso zuschauen wie Tugbay und Niebauer, der ja Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Garchinger ist. "Fallobst ist Garching trotz der Ausfälle auf keinen Fall. Garching hat eine sehr robuste, aber auch spielerisch gute Mannschaft, die in der Summe über deutlich mehr Regionalliga-Erfahrung verfügt als meine Spieler", sagt Mölzl, der genau weiß, dass jetzt die Spieler, die neu ins Team kommen, ihre Chance ergreifen wollen und sich mit Macht zeigen werden. Mölzl: "Es wird dadurch nicht leichter, aber natürlich wollen wir mit einem Sieg starten."

Bei den Hausherren wird neben Philipp Knochner nur Christoph Bann (Schulterverletzung) fehlen. Ob der aufgerückte A-Junior Daniel Muteba nach überstandener Grippe wieder im Vollbesitz seiner Kräfte ist, wollte Mölzl erst nach dem gestrigen Abschlusstraining beurteilen: "Die Spieler, die von der Bank kommen, müssen Gas geben können."

In der Vorrunde trennten sich beide Mannschaften 0:0, insgesamt ist die Bilanz der Burghauser gegen Garching mit drei Siegen bei einer Niederlage und zwei Unentschieden aber positiv. Und die diese positive Bilanz wollen die Mannen um Kapitän Daniel Hofstetter heute unbedingt weiter ausbauen. − M.B.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am




Anzeige





Bei einem Junggesellenabschied im Kreis Freudenstadt in Baden-Württemberg ist ein 34-Jähriger von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. −Symbolfoto: PNP

Bei seinem Junggesellenabschied im Kreis Freudenstadt ist ein 34 Jahre alter Mann von einem Auto...



Eine ganz große Lücke hinterlässt Geistlicher Rat Helmut Kopp in Truchtlaching, versichert Bürgermeister Bernd Ruth. − Foto: fam

Völlig überraschend ist Geistlicher Rat Helmut Kopp am Samstagmittag verstorben...



Nach dem tödlichen Verkehrsunfall in Rottenburg an der Laaber bittet die Polizei um Zeugenhinweise. −Symbolfoto: PNP

Ein Motorradfahrer ist am Samstag von einem Autofahrer übersehen und beim Zusammenstoß tödlich...



Bei Viecht im Landkreis Landshut haben in der Nacht auf Montag vier Männer einen Jugendlichen mit einer Machete bedroht und ihn ausgeraubt. −Symbolfoto: Stefan Puchner/Archiv

Ein Rollerfahrer ist Montagnacht bei Viecht im Landkreis Landshut von vier Männern überfallen und...



In der Abgas-Affäre bei Audi ist Audi-Chef Rupert Stadler am Montag vorläufig festgenommen worden. − Foto: dpa

Audi-Chef Rupert Stadler ist im Zuge der Abgasaffäre am Montag festgenommen worden...





FCP-Keeper Patrick Negele musste sechs mal hinter sich greifen, Thomas Winklbauer erzielte das letzte Wacker Tor. − Foto: Mike Sigl

Es war der erwartet schwere erste Test für den 1. FC Passau. Gegen den Regionalligisten aus...



Freud und Leid: Perachs Johann Niederhaus (li.) muss mit ansehen, wie die Oberbergkirchner Thomas Karl (v. r.) und Michael Greimel den jubelnd abziehenden Manuel Stoiber nach seinem Tor verfolgen. − Fotos: Butzhammer

Der FC Perach hat seine Aufstiegschance in der Relegation vertan. Mit 0:1 unterlag der Vizemeister...



Verhängnisvolle Reischacher Aktion beim Siegtor von Bruckmühl in der 88. Minute: Manuel Auer (rechts, Nr. 14) trifft beim Klärungsversuch seinen Kapitän Florian Scholz (Mitte), von dessen Kopf der Ball im nächsten Moment vorbei an Torwart Anton Schreiner (links) ins Netz gehen wird. − Foto: Ruprecht

Mit einer Niederlage haben die Fußballer des TSV Reischach am Dienstagabend das Bruckmühler...



Neu in Kastl: Jonas "Joni" Reichl − Foto: TSV

Nachdem seit Dienstag mit Jürgen Gal der neue Trainer feststeht, hat Fußball-Landesligist TSV Kastl...



Schalding gegen Wacker − diese Partie geht am Sonntag, 29.Juli, bereits um 11.30 Uhr über die Bühne. − Foto: Lakota

Der SV Wacker Burghausen startet am 14. Juli nun doch nicht gegen den FV Illertissen in die neue...





Das neue Raiffeisen-Zentrum prägt die Ortsmitte von Reischach. − Foto: red

Es waren jahrzehntelang die Raiffeisen-Lagerhalle und die angeschlossene Tankstelle...



Aus der Bauzeit der Piuskirche stammt dieses Bild. Die Betonsäulen stehen bereits. Eine Säule kostete rund 1000 DM, weiß Kirchenpfleger Johann Fischer. Einige Bauern spendeten jeweils den Geldbetrag für eine Säule und leisten damit einen "tragenden" Beitrag zum Kirchenbau. − Foto: ANA-Archiv

Der Weihetag der Pfarrkirche St. Pius jährt sich am 17. Juni 2018 zum 60. Mal...



Bayern, Bayern, Deutschland

Die CSU hat für ihre unnachgiebige Haltung im Asylstreit mit der CDU nach einer Meinungsumfrage die...



Reges Interesse zeigten die Kienberger beim "Tag der offenen Baustelle" des Gasthofs "Zur Post" sowohl draußen…

Es ist das große Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Kienberg: die Sanierung des Gasthofs "Zur Post"...



Bei dem Unfall mit einem BMW-"Erlkönig" ist am Samstag eine 53-jährige Frau im Landkreis Landshut ums Leben gekommen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. − Foto: fib

Der tödliche Unfall mit einem Testwagen am Wochenende wirft viele Fragen auf...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!