• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 25.04.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




15.04.2018  |  19:30 Uhr

Tacherting verdrängt Altenmarkt von der Spitze – Altötting und Perach trennen sich mit 2:2

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 37 / 105
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit einem 2:2 trennten sich Altötting und Perach im Derby. In dieser Szene nehmen die FC-Spieler Thomas Haindl (l.) und Thomas von Sommoggy den TVA-Akteur Andreas Schneider in die Zange. − Foto: Butzhammer

Mit einem 2:2 trennten sich Altötting und Perach im Derby. In dieser Szene nehmen die FC-Spieler Thomas Haindl (l.) und Thomas von Sommoggy den TVA-Akteur Andreas Schneider in die Zange. − Foto: Butzhammer

Mit einem 2:2 trennten sich Altötting und Perach im Derby. In dieser Szene nehmen die FC-Spieler Thomas Haindl (l.) und Thomas von Sommoggy den TVA-Akteur Andreas Schneider in die Zange. − Foto: Butzhammer


Erneuter Führungswechsel in der Fußball-Kreisklasse3: Durch den 1:2-Ausrutscher gegen den FC Mühldorf musste der TSV Altenmarkt die Spitzenposition wieder räumen und dem SV Linde Tacherting, der den TV Obing mit 4:1 putzte, Platz machen.

Altötting – Perach 2:2: Der FC Perach hatte vor 80 Zuschauern in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, konnte aber zu wenig Kapital daraus schlagen. Nur Felix Obergrußberger traf für den Gast, er versenkte in der 25. Minute einen Freistoß aus 20 m – ein sehenswerter Treffer. Doch zur Pausenführung reichte dies nicht, denn der Kapitän des TV Altötting, Matthias Galler, hatte prompt die passende Antwort: Er schloss einen Sololauf erfolgreich ab (26.). Das Team aus der Wallfahrtsstadt begann Durchgang 2 stark, doch Galler und Sascha Seehuber vergaben beste Möglichkeiten. Wie aus dem Nichts trafen dann die Peracher: Johann Niederhaus zog aus 10m ab – drin (67.). Die Inntaler waren dem dritten Treffer dann nahe, doch in der Nachspielzeit war erneut Galler zur Stelle. Diesmal verwertete er eine weite Flanke von Martin Taubeneder (90.+1).

SV Aschau – Pleiskirchen 4:0: Da war nichts zu holen für den DJK-SV Pleiskirchen, denn der SV Aschau war vor 200 Besuchern der Elf von Hansbert Grötzinger in allen Belangen einen Schritt voraus. In der 10. Minute hatten die Gäste noch Glück, dass Mathias Berghammer sein Visier noch nicht richtig eingestellt hatte, doch in Minute 21 traf der Angreifer zum überfälligen 1:0. Kurz vor der Pause fiel das 2:0 durch einen aus Pleiskirchner Sicht umstrittenen Handelfmeter: Nach einem Schuss des Ex-Kastlers Martin Traunsberger soll Anton Schreiner beim Klärungsversuch mit der Hand am Ball gewesen sein – den Elfer versenkte Max Wintersteiger problemlos (43.). Als gleich nach der Pause Johannes Asanger eine gelungene Einzelleistung mit dem 3:0 abschloss (50.) war die Partie entschieden. Yves Deutsch besorgte per Kopf den Endstand (67.).

Altenmarkt – FC Mühldorf 1:2: Vor 100 Besuchern schnürte der TSV Altenmarkt den FC Mühldorf ein und lag nach einer Viertelstunde vorne. Martin Volzwinkler legte ab auf Benedikt Berndlmaier und der schob ein. Nach der Pause gab die Elf von Spielertrainer Sebastian Leitmeier die Partie aus der Hand. Dominik Sadri kam nach einer Unstimmigkeit in der TSV-Abwehr völlig frei an die Kugel und musste aus 8m nur noch einschieben (66.). Nur vier Minuten später war Altenmarkt endgültig bedient. Nach einem Freistoß von Cornelius Rossberg hielt Thomas Bichlmeier den Kopf hin und entschied das Duell. Beim Gastgeber sah Johannes Schreiber nach wiederholtem Foulspiel noch Gelb-Rot (78.).

Tacherting – Obing 4:1: Der SV Linde Tacherting lag vor 75 Zuschauern zur Pause mit 0:1 zurück, zerlegte dann aber mit einer grandiosen zweiten Halbzeit den TV Obing in seine Einzelteile. Für die Hausherren traf Alexander Oberhauser per Kopf den Querbalken. Besser machte es der Gegner und führte durch Ludwig Hingerl, der den herauseilenden Keeper David Weßelak überwand (35.). Nach der Pause war der Gastgeber plötzlich wach und drehte das Duell binnen weniger Minuten. Erst traf Oberhauer per 25-m-Freistoß (47.), dann legte Daniel Larisch sofort nach (48.). Larisch sorgte mit seinem zweiten Treffer für die Vorentscheidung (68.), den Schlusspunkt setzte Oberhauser (90.+2).

Kraiburg – Kienberg 4:4: Ein 3:0-Vorsprung reichte dem TuS Kienberg vor 100 Zuschauern nicht zum Sieg. Nach Toren von Thilo Mösmang (29./Freistoß) sowie Jonas Huber (31. und 50.) kam der TV Kraiburg durch den Anschlusstreffer von Dzenel Hodzic zurück (67.). Das Schlusslicht nutzte die Verunsicherung der Gäste und legte nach: Zweimal traf Andre Vogel (70./Foulelfmeter und 75.), dann gelang sogar die Führung durch Fabian Stenger (80.). Zum ersten Sieg reichte es dann doch nicht, Thilo Mösmang schaffte in Minute 83 noch den Ausgleich – diesmal per Strafstoß.

Neumarkt-St.Veit – TuS Garching 4:1: Lehrgeld musste der TuS Garching vor 112 Zuschauern beim TSV Neumarkt-St.Veit zahlen. Andreas Hirschberger kam nach 18 Minuten nach toller Vorarbeit von Philip Akiotu an die Kugel und traf aus 7 m per Volleyschuss zum 1:0. Mit dem Pausenpfiff erhöhte der TSV: Michael Höckinger war im Strafraum von Robin Eberwein gefoult worden, Chris Weber traf vom Punkt. Garching kam mit Schwung aus der Kabine, fand aber mehrmals in Torwart Raul Kovacs seinen Meister. Entschieden war das Duell nach 85 Minuten, da stellte Höckinger auf 3:0. Per Elfmeter verkürzte der TuS durch Matthias Zimmermann (87.), doch in der Nachspielzeit stellte Hirschberger den verdienten Drei-Tore-Vorsprung wieder her (90. +1).

Unterneukirchen – Winhöring 0:0: Gegen den defensiv sehr diszipliniert stehenden TSV Winhöring musste sich der SV Unterneukirchen vor 100 Zuschauern mit einem Punkt begnügen. In der 15. Minute kam Gäste-Angreifer Markus Kiefl zum Abschluss, verfehlte das Ziel aber knapp. Dann war auf der Gegenseite Andreas Hager durch, doch sein Lupfer über Torwart Michael Sigrüner flog über den Balken. Auch Kiefl hätte das Derby entscheiden können. Er tauchte völlig frei vor dem Kasten auf, doch Dennis Herzog war nicht zu bezwingen (75.). Kurz vor Schluss sah Martin Gumpendobler (Winhöring) nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot. – cze






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am







Anzeige





Die Ermittlungen im Fall des bei einer Schlägerei verstorbenen Maurice K. aus Obernzell laufen auf Hochtouren. − Foto: Hies

Die Ermittler arbeiten im Fall des bei einer Schlägerei ums Leben gekommenen Maurice K...



Um diese Aufnahme, die ein Unbekannter unverpixelt ins Internet gestellt hatte, geht es: Ein Mann sprüht mit einem Hochdruckreiniger in das Innere seines Autos. Das Video wurde ohne sein Einverständnis aufgenommen und im Netz veröffentlicht. − Foto: Screenshot PNP

Das Video ist nur 45 Sekunden lang, sorgt aber für reichlich Diskussionen: Ein 34-Jähriger hat vor...



Wer von dem Unbekannten in Landshut abgezockt wurde, kann sich bei der Polizei Landshut melden. −Symbolfoto: Stefan Puchner/Archiv

An einer Grünanlage in Landshut hat sich ein Unbekannter am Sonntagnachmittag als Parkplatzeinweiser...



Der Unglücksort im kleinen Weiler Andriching: Am Nachbaranwesen der Familie Schönmoser waren gestern Blumen abgelegt. − Foto: Jörg Schlegel

Die Marktgemeinde Rotthalmünster im Landkreis Passau ist in tiefer Trauer. "Dieses Unglück hat uns...



Das Auto blieb völlig zerstört an der Unfallstelle zurück. − Foto: BRK

Wie konnte es in einer Tempo-30-Zone zu einem solch schweren Unfall mit Todesfolge kommen...





Ihm missfällt, was er sieht: Hans Steindl, Förderer und Kritiker des Burghauser Fußballs. − Foto: Lakota

Nach der derben 0:5-Klatsche am Montag bei den kleinen Bayern ist wieder gehörig Druck auf dem...



Entlassen: Wacker-Coach Patrick Mölzl. − Foto: Lakota

Das ging aber schnell: Noch während der Woche hatten die Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen...



Als Co-Trainer von Uwe Wolf hatte Ronald Schmidt die Wacker-Kicker bereits unter seinen Fittichen. − Foto: Butzhammer

Mit der Beurlaubung von Patrick Mölzl und Co-Trainer Dominik Hausner versucht der SV Wacker...



Kommt ein Switil geflogen... Der Freilassinger Offensivspieler sorgte beim Inn/Salzach-Vergleich gegen Erlbach buchstäblich in letzter Minute für den 1:1-Endstand. Rechts Emanuel Spielbauer, dessen SVE den Vier-Punkte-Vorsprung gegenüber den Eisenbahnern zumindest halten konnte. − Foto: Butzhammer

Über 90 Minuten war der SV Erlbach im Gastspiel am Samstag beim ESV Freilassing das klar überlegene...





Nach einer Schlägerei zwischen vier Personen am Samstagmorgen in Straubing sucht die Polizei nach drei Beteiligten. −Symbolfoto: dpa

Eine schwere Körperverletzung hat sich am frühen Samstagmorgen in Straubing ereignet...



"Wir messen inzwischen an der Grenze zum Nichts", erklärte Laborleiter Dr. Ralf Kuchenbecker (rechts) beim Qualitätssicherungstag, zu dem Nestlé 2013 ins Labor nach Weiding geladen hatte. − Foto: ede

Der nächste Schock am traditionsreichen Molkereistandort Weiding im Landkreis Mühldorf: Der...



In der Passage beim Geschäft Kaps ist bei einer Schlägerei am Montag ein 15-Jähriger ums Leben gekommen. Laut Passaus Oberstaatsanwalt Walter Feiler hat sich einer der Tatverdächtigen gegenüber den Ermittlern auch zu einem möglichen Motiv geäußert . − Foto: Jäger

Was war der Auslöser für die brutale Schlägerei am Montagabend in Passau, bei der der 15-jährige...



Das Alztal im Bereich Hirten ist gut versorgt: In der Grafik stellen die Farben der Adressmarker die Download-Bitraten auf der Basis Kupfer- oder Glasfasernetz für jedes einzelne Gebäude dar. Grün beispielsweise steht für 16 bis 30 Mbit/s, Gelb für 30 bis 50 Mbit/s. Die rote Linie zeigt das mit "Kabel-TV-Netz" gekennzeichnete Gebiet mit den Download-Bitraten (160 bis 400 Mbit/s), die hier grundsätzlich für alle Gebäude möglich sind.

Um den Breitbandausbau in der Gemeinde Burgkirchen/Alz ist es nicht schlecht bestellt: Kupferkabel...



Herrliche Wanderungen, Gipfelstürmer-Touren oder Workout-Radfahrten – das Tannheimer Tal bietet eine schier unbegrenzte Auswahl an Unternehmungsmöglichkeiten. − Foto: Tannheimer Tal/Achim Meurer

Am Rand von Schattwald in Tirol liegt das La Soa Chalets & Eventlodge. Eingebettet in eine...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!