• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.05.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  10.02.2018  |  10:02 Uhr

Trostberg Chiefs mit einem Bein in der Bezirksliga - Erneute Heimniederlage gegen Farchant

von Thomas Donhauser

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Das Nachsehen hatten die Trostberger Antonin Jelinek Wayne Grapentine und Nico Roßmanith (von rechts) gegen den TSV Farchant. 

Das Nachsehen hatten die Trostberger Antonin Jelinek Wayne Grapentine und Nico Roßmanith (von rechts) gegen den TSV Farchant.  | Foto: Gerd Rockel

Das Nachsehen hatten die Trostberger Antonin Jelinek Wayne Grapentine und Nico Roßmanith (von rechts) gegen den TSV Farchant.  - Foto: Gerd Rockel


Schon nach fünf von zehn Spielen in der Eishockey-Landesliga Abstiegsrunde stehen die Trostberg Chiefs mit einem Bein in der Bezirksliga. Mit der dritten Heimniederlage und der vierten Pleite in Folge schwinden die Hoffnungen auf ein gutes Ende mit zwei blauen Augen auf ein Minimum. Gegen den TSV Farchant kassierte man wie in der Vorrunde eine 3:4-Niederlage, die dieses Mal nicht auf die Schiedsrichter, sondern wieder einmal auf eine unzureichende Chancenauswertung und teilweise fehlender Disziplin zurückzuführen war.

Dabei legten die Chiefs ein forsches Spiel auf das Eis und zeigten gegenüber mancher anderen Begegnung in dieser Saison eine gute Leistung, die am Ende aber nicht belohnt werden sollte. Wie angespannt das Nervenkostüm der Chiefs allerdings schon ist, zeigte die Tatsache, dass in der 57. Minute sich Nico Roßmanith nach einer angezeigten Strafe für einen Farchanter ein Revanchefoul leistete und damit eine mögliche Überzahlsituation verpuffen ließ. Zwei-plus-Zwei-Strafminuten waren die Folge. Das ärgerte Aktivcoach Alex Piskunov dermaßen, dass er sich als "Holzfäller" betätigte und seinen Schläger an der Bande zu Kleinholz machte. Roßmanith brachte die Chiefs in Führung, aber die Werdenfelser drehten das Match bis zur ersten Sirene. Kapitän Stefan Feldner markierte mit einem fulminanten Schuss von der blauen Linie das 2:2 (30.). Im Schlussdrittel waren die Gäste hellwach, die Hausherren scheinbar noch nicht, ganze zwölf Sekunden dauerte es, da lag die Scheibe erneut im Tor von Kai Klimesch - 2:3. "Metty" Wolfgruber stocherte im Getümmel das Spielgerät zum abermaligen 3:3-Ausgleich über die Linie. Doch der Todesstoß kam in Minute 55 durch Florian Imminger der im Nachsetzen seinen eigenen Torschuss versenkte. Trotzdem wäre die Niederlage bei einer besseren Chancenverwertung zu vermeiden gewesen, Alex Piskunov (29.), Maxi Heitauer (38.), Petr Binias (53.) und Nico Roßmanith (57.) scheiterten jeweils alleine vor dem Tor an Goalie Niklas Marschall, der mit einer Topleistung aufwartete. Von den letzten fünf Spielen müssen nun mindestens drei Siege her, um die Landesliga doch noch zu halten. In Miesbach, am Sonntag um 18 Uhr, hat das Piskunov-Team die erste Möglichkeit, das Ruder noch herumzureißen.

Die Statistik: TSV Trostberg - TSV Farchant 3:4 (1:2, 1:0, 1:2); Tore: 1:0 (7.) Roßmanith (Grapentine, Binias), 1:1 (12.) Imminger, 1:2 (19.) Kastner, 2:2 (30.) Feldner S. (Heitauer, Piskunov A.), 2:3 (41.) Kastner, 3:3 (47.) Wolfgruber (Jelinek, Roßmanith). 3:4 (55.) Imminger; Strafminuten: Trostberg 14, Farchant 18; Zuschauer: 224;



Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 12. Februar 2018.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige





Der Polizeieinsatz gegen Schulschwänzer zu Beginn der Pfingstferien in Bayern ist aus Sicht des Deutschen Lehrerverbands gerechtfertigt gewesen. −Symbolfoto: dpa

Der Polizeieinsatz gegen Schulschwänzer zu Beginn der Pfingstferien in Bayern ist aus Sicht des...



Ein Jäger hat zwischen zwei Bäumen in einem Wald in Oberösterreich ein Drahtseil gespannt, um Mountainbikern zu schaden. −Symbolfoto: dpa

Die Konstruktion war hochgefährlich und kaum zu sehen: Ein Jäger hat im oberösterreichischen...



Eine Burghauser Bürgerin hat diese Joghurts in einem Mülleimer im Tafelumfeld gefunden und die Tafel informiert. − F.: Privat

Viele Leute sind auf sie angewiesen: die Tafel. In Burghausen (Landkreis Altötting) kommen jede...



Nur noch tot konnte der Bosnier aus dem Wrack seines VW geborgen werden. − Fotos: tb21

Ein 76-jähriger Bosnier ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 12...



Der Ermittlungsrichter des Passauer Amtsgerichts hat die Haftbefehle gegen drei der sechs Tatverdächtigen im Fall der tödlichen Schlägerei aufgehoben. Auch ein vierter Tatverdächtiger ist wieder auf freiem Fuß. −Symbolfoto: Jäger

Gut einen Monat nach der Schlägerei in Passau, bei der der 15 Jahre alte Maurice ums Leben gekommen...





Die vermeintliche Rettung: Mit einem Punktgewinn im Nachholspiel gegen Schalding feierte der FC Pipinsried den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern. Am grünen Tisch könnte dieser jetzt allerdings wackeln. − Foto: Lakota

Die Abschlusstabelle der Regionalliga Bayern steht eigentlich seit eineinhalb Wochen...



Mit einem Erinnerungsgeschenk verabschiedete Tögings Abteilungsleiter Klaus Maier (rechts) Trainer Andreas Bichlmaier. − Fotos: Zucker

Am letzten Spieltag der Fußball-Landesliga Südost holte der FC Töging am Samstag gegen den den...



Mario Demmelbauer übernimmt bei Wacker die U15. − Foto: Butzhammer

Georg Ramstetter wird neuer Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker Burghausen...





Stehen vor einer großen Aufgabe: Architekt Josef Reichenspurner und Pfarrerin Andrea Klopfer. Im Hintergrund die unter Denkmalschutz kommende Dreifaltigkeitskirche. − Foto: Gerlitz

Das Landesamt für Denkmalpflege stuft die Burgkirchner Dreifaltigkeitskirche als Baudenkmal ein...



6400 Mitglieder hat die Alpenvereins-Sektion Passau. Um den Schutz ihrer Daten kümmert sich derzeit Bernhard Pappenberger. - Foto: Thomas Jäger

Am kommenden Freitag tritt die vor zwei Jahren verabschiedete europäische Verordnung zum Datenschutz...



Horst Seehofer (CSU) sitzt im Bundeskanzleramt. - Foto: Bernd von Jutrczenka

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat als Konsequenz aus der Affäre um unrechtmäßige...



Eine Burghauser Bürgerin hat diese Joghurts in einem Mülleimer im Tafelumfeld gefunden und die Tafel informiert. − F.: Privat

Viele Leute sind auf sie angewiesen: die Tafel. In Burghausen (Landkreis Altötting) kommen jede...



Der Ermittlungsrichter des Passauer Amtsgerichts hat die Haftbefehle gegen drei der sechs Tatverdächtigen im Fall der tödlichen Schlägerei aufgehoben. Auch ein vierter Tatverdächtiger ist wieder auf freiem Fuß. −Symbolfoto: Jäger

Gut einen Monat nach der Schlägerei in Passau, bei der der 15 Jahre alte Maurice ums Leben gekommen...







Tippspiel von heimatzeitung.de


Das kostenlose Fußball-Tippspiel für die Region mit attraktiven Preisen. Hier geht's zum Online-Tippspiel.
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!