• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.04.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...







| Foto: Melanie Bäumel-Schachtner

- Foto: Melanie Bäumel-Schachtner


Die Wallfahrtskirche in Haindling gehört zu den ältesten Marien-Gnadenstätten im Bistum Regensburg und zog bereits im 14. Jahrhundert viele Gläubige nach Niederbayern. Direkt neben dem Gotteshaus lebt und komponiert Hans-Jürgen Buchner, der Kopf der Musikgruppe "Haindling", seine Melodien, die er in die ganze Welt hinaus schickt. Aber auch für die Familie von Thun und Hohenstein hat das kleine Dorf nahe der Stadt Geiselhöring eine magische Anziehungskraft. Dies liegt vor allem am alten Pfarrhof, der 1732 bis 1734 erbaut wurde, denkmalgeschützt ist und den die Grafen von Thun, drei Brüder, zusammen mit ihren Ehefrauen und Familien liebevoll restaurieren haben lassen. Aus einem verfallenden Anwesen ist so wieder ein barockes Kleinod geworden. Dazu beigetragen hat auch die Denkmalstiftung des Bezirks Niederbayern mit einem kräftigen Zuschuss von 20 000 Euro. Nun kann das alte Pfarrhaus weiter der Lebensmittelpunkt der Familie sein. Auch, wenn ansonsten alle in der ganzen Welt verstreut leben und arbeiten: Immer wieder kommen sie gerne zurück in die Heimat, die sie sich geschaffen haben.

"Krankheit der alten Steine"

Alles fing vor exakt 33 Jahren mit einer kleinen, unscheinbaren Immobilienannonce in der Süddeutschen Zeitung an, der die heruntergekommene ehemalige Propstei anbot. Claudia Gräfin von Thun und Hohenstein ließ dieses Inserat nicht mehr los. "Wir hatten schon immer die Krankheit der alten Steine", schmunzelt sie. Ihr Mann Dr. Thomas Graf von Thun und Hohenstein wollte erst gar nicht hinfahren aus der Landeshauptstadt, wo das Paar damals lebte: "Doch es war ein schöner, sonniger Julitag, und so haben wir einen Ausflug gemacht. Und uns prompt in das Haus verliebt." Die beiden Psychologen ließ das Gemäuer nicht mehr los, und auch die Brüder von Thomas von Thun waren fasziniert. Franz, Volkswirt in der Entwicklungshilfe, und Johannes, Schauspieler, waren mit im Boot. Da das Haus Wohnraum für drei Parteien bot, schlugen die von Thuns gemeinsam zu und erwarben die Immobilie. Und vor 20 Jahren verlegten Claudia und Thomas von Thun ihren Lebensmittelpunkt nach Niederbayern, zogen in das historische Gebäude und öffneten hier auch ihre Praxis.

Gemacht wurde immer wieder etwas, und dann war da auch noch das marode Dach, durch das es ins Haus regnete, ein immerwährendes Damoklesschwert. "Hier stand eine Badewanne", sagt Thomas von Thun schmunzelnd auf dem frisch sanierten Dachboden und zeigt in eine Ecke. An mehreren Stellen drückte das Wasser hinein, Eimer reichten irgendwann auch nicht mehr, "manchmal hat es auch den Gästen auf den Kopf getropft." Eine Grundsatzentscheidung stand an. Zu den drei Brüdern mit Ehefrauen gesellten sich inzwischen insgesamt zehn Kinder, und hier tagte der Familienrat: Wollen die Kinder die Immobilie auch später behalten, macht es also Sinn, all das Ersparte in die Restaurierung zu stecken? Alle sagten auf Anhieb ja: "Auch, wenn sie noch so weit in der Welt verstreut leben, sie kommen immer wieder nach Haindling zurück, und im Sommer wird es hier manchmal richtig voll", erklärt Miteigentümer Thomas von Thun schmunzelnd.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Altbayerische Heimatpost

Sie haben Fragen rund um's Abo?


Kontakt zum AboserviceBei Fragen zu Ihrem Abo steht Ihnen unser Aboservice gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.30 Uhr, freitags von 7.30 bis 13.00 Uhr unter der Telefonnr. 08621/5089120 oder per E-Mail an gst.trostberg@vgp.de.


Altbayerische Heimatpost ePaper



Leseprobe als Blätterkatalog


Leseprobe öffnen









Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!




Bei einem Unfall auf der B20 bei Kirchheim im Landkreis Traunstein wurde ein Motorradfahrer am Sonntagmorgen schwer verletzt. − Foto: FDL/Lamminger

Bei sommerlichem Wetter sind am Wochenende zahlreiche Motorrad und Rollerfahrer in Bayern unterwegs...



Stefan Oster gilt laut einem Bericht des Bayerischen Rundfunks als möglicher Kandidat für eine Nachfolge von Bischof Zdarsa in Augsburg. Das Bistum Passau möchte sich dazu nicht äußern. − Foto: Jäger

Der Passauer Bischof Oster soll möglicher Kandidat für die Nachfolge von Bischof Zdarsa in Augsburg...



Der am Montag bei einer Schlägerei in Passau getötete Maurice K. ist am Samstagvormittag im engsten Familienkreis auf dem Friedhof in Obernzell beigesetzt worden. − Foto: Riedlaicher

Der bei einer Schlägerei am Montagabend in Passau getötete Maurice K. ist am Samstagvormittag in...



Die Sozialverbände protestieren gegen eine Anfrage von AfD-Bundestagsabgeordneten, in der eine Verbindung zwischen Behinderung, Inzest und Migration hergestellt wird. − Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Nicole Höchst will die Aufregung nicht verstehen. Bei ihrer Anfrage zu Behinderten in Deutschland...



39.500 gastgewerbliche Betriebe gibt es in Bayern. − Fotos: dpa/pnp

Der Gast will seinen Schweinebraten mit Knödeln am besten für nur 6,90 Euro...





Ihm missfällt, was er sieht: Hans Steindl, Förderer und Kritiker des Burghauser Fußballs. − Foto: Lakota

Nach der derben 0:5-Klatsche am Montag bei den kleinen Bayern ist wieder gehörig Druck auf dem...



Entlassen: Wacker-Coach Patrick Mölzl. − Foto: Lakota

Das ging aber schnell: Noch während der Woche hatten die Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen...



Chancenlos: Wacker um Manuel Omelanowsky (l.) gegen Bayern II um Nicolas Feldhahn. − F.: Butzhammer

Das war mal gar nichts. Der FC Bayern München II war am Montagabend eine Nummer zu groß für den SV...



So sieht Frust aus: Die Wacker-Spieler um Stefan Wächter (vorne) schleichen nach dem 0:5 in München vom Platz. − Foto: Christian Butzhammer

Eine Woche hat der SV Wacker Burghausen nun Zeit, seine Wunden zu lecken, ehe es am 17...



Als Co-Trainer von Uwe Wolf hatte Ronald Schmidt die Wacker-Kicker bereits unter seinen Fittichen. − Foto: Butzhammer

Mit der Beurlaubung von Patrick Mölzl und Co-Trainer Dominik Hausner versucht der SV Wacker...





Nach einer Schlägerei zwischen vier Personen am Samstagmorgen in Straubing sucht die Polizei nach drei Beteiligten. −Symbolfoto: dpa

Eine schwere Körperverletzung hat sich am frühen Samstagmorgen in Straubing ereignet...



Weil eine Familie auf einem Grünstreifen direkt neben der Autobahn picknickte, wurde sie am Samstagvormittag von der Polizei kontrolliert. − Foto: Bundespolizei

Da staunten die Polizisten wohl nicht schlecht. Eine Familie hat am Samstagvormittag direkt neben...



Das Altöttinger St.-Konrad-Kloster: Auch dort sind in der Vergangenheit Flüchtlinge im Kirchenasyl untergebracht worden. Das rief Anfang März die Staatsanwaltschaft auf den Plan. − Foto: Kleiner

Nach Kritik an den laufenden Ermittlungen gegen zwei Altöttinger Geistliche wegen möglicher Beihilfe...



In diesen Container im Hof der Gemeinschaftsunterkunft müssen die Bewohner unerlaubte Gegenstände wie etwa Sofas werfen. − Foto: hr

Im Juni werden es zwei Jahre, dass die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge auf dem ehemaligen...



"Wir messen inzwischen an der Grenze zum Nichts", erklärte Laborleiter Dr. Ralf Kuchenbecker (rechts) beim Qualitätssicherungstag, zu dem Nestlé 2013 ins Labor nach Weiding geladen hatte. − Foto: ede

Der nächste Schock am traditionsreichen Molkereistandort Weiding im Landkreis Mühldorf: Der...







Anzeige





Anzeige










Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku