• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.04.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Reichenhall  |  03.01.2018  |  06:00 Uhr

Er ist der Mann für die Ehrenamtskarte

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Einmal in gold, einmal in blau gibt es die bayerischen Ehrenamtskarten, die Willy Weber jun. ausgibt. Im Berchtesgadener Land sind sie bei 50 Akzeptanzpartnern gültig. − Foto: Christina Gutsmiedel

Einmal in gold, einmal in blau gibt es die bayerischen Ehrenamtskarten, die Willy Weber jun. ausgibt. Im Berchtesgadener Land sind sie bei 50 Akzeptanzpartnern gültig. − Foto: Christina Gutsmiedel

Einmal in gold, einmal in blau gibt es die bayerischen Ehrenamtskarten, die Willy Weber jun. ausgibt. Im Berchtesgadener Land sind sie bei 50 Akzeptanzpartnern gültig. − Foto: Christina Gutsmiedel


Sie ermöglicht vergünstigte Eintritte in Bäder und Museen und gewährt teilweise sogar beim Autokauf Rabatte: Die Bayerische Ehrenamtskarte (EAK). Willy Weber junior ist am Landratsamt Berchtesgadener Land für die Ausgabe der Karte zuständig.

Herr Weber, kürzlich haben Sie die 1000. Ehrenamtskarte ausgegeben. Wie sind die Erfahrungen?

Willy Weber junior: Durchwegs gut! Nicht nur die Zahl der Inhaber steigt, sondern auch die der Akzeptanzpartner. Im Berchtesgadener Land sind es inzwischen 50. Von Bädern über Museen bis hin zu Ausflugszielen wie der Predigtstuhlbahn ist da für jeden etwas dabei. Und die Karten gelten ja nicht nur im Berchtesgadener Land, sondern in ganz Bayern bei 5000 Stellen. Die können seit diesem Jahr ganz einfach mit der App "Ehrenamt By" gefunden werden. Ein Bekannter von mir hat sogar in Baden-Württemberg eine Vergünstigung bekommen.

Was muss man denn als Ehrenamtlicher erfüllen, damit man eine Karte bekommt?

Weber junior: Vorgesehen sind durchschnittlich fünf Stunden ehrenamtliches Engagement pro Woche, also 250 Stunden jährlich. Aber es muss keiner Angst haben, dass ich mit der Stoppuhr kontrolliere. Vielmehr geht das auf Vertrauensbasis. Die blaue Ehrenamtskarte gilt drei Jahre. Wer bei Feuerwehr, BRK, Wasser- oder Bergwacht 25 Jahre aktiv war, oder das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten erhalten hat, bekommt die goldene EAK, die unbegrenzt gültig ist.

Und wie läuft die Beantragung?

Weber junior: Oft sind es die Schriftführer oder Vorstände von Vereinen, die sich mit Kandidaten bei mir melden. Die Ehrenamtskarte kann man aber auch bekommen, wenn man kein Vereinsmitglied ist, sondern sich privat ehrenamtlich engagiert. Auch dann kann man sich jederzeit an mich wenden.

Tatsächlich wollen sich viele Bürger engagieren, scheuen sich aber vor einer Vereinsmitgliedschaft und davor, als Mitglied auch gleich ein Amt übernehmen zu müssen.

Weber junior: Das ist aber in der Realität oft gar nicht so. Bei uns bei den Saalachthaler Trachtlern beispielsweise gibt es genügend andere Möglichkeiten, sich auch ohne Amt einzubringen. Und zwar in Feldern, die noch nicht einmal etwas mit der Trachtensache zu tun haben müssen. Wir haben beispielsweise erst vor einiger Zeit eine ältere Dame begrüßt, die sich gleich an unserem Kinder-Bastelstand am Christkindlmarkt auf Burg Gruttenstein engagiert hat. Ich bin mir sicher, das ist bei den meisten Vereinen so. − jagWas Willy Weber junior als Vorsitzender der Saalachthaler Trachtler außerdem über die Probleme von Ehrenamtlichen sagt, lesen Sie in der Ausgabe vom 3. Januar im Reichenhaller Tagblatt/Freilassinger Anzeiger.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am




Anzeige









Anzeige






Bei einem Unfall auf der B20 bei Kirchheim im Landkreis Traunstein wurde ein Motorradfahrer am Sonntagmorgen schwer verletzt. − Foto: FDL/Lamminger

Bei sommerlichem Wetter sind am Wochenende zahlreiche Motorrad und Rollerfahrer in Bayern unterwegs...



Stefan Oster gilt laut einem Bericht des Bayerischen Rundfunks als möglicher Kandidat für eine Nachfolge von Bischof Zdarsa in Augsburg. Das Bistum Passau möchte sich dazu nicht äußern. − Foto: Jäger

Der Passauer Bischof Oster soll möglicher Kandidat für die Nachfolge von Bischof Zdarsa in Augsburg...



Der am Montag bei einer Schlägerei in Passau getötete Maurice K. ist am Samstagvormittag im engsten Familienkreis auf dem Friedhof in Obernzell beigesetzt worden. − Foto: Riedlaicher

Der bei einer Schlägerei am Montagabend in Passau getötete Maurice K. ist am Samstagvormittag in...



Die Sozialverbände protestieren gegen eine Anfrage von AfD-Bundestagsabgeordneten, in der eine Verbindung zwischen Behinderung, Inzest und Migration hergestellt wird. − Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Nicole Höchst will die Aufregung nicht verstehen. Bei ihrer Anfrage zu Behinderten in Deutschland...



Mit Blumen und Kerzen erinnern Familie und Freunde an den nach einer Schlägerei verstorbenen Maurice K. Der Münchner Psychologe Klaus Neumann sieht einen deutlichen Wandel in der Streitkultur. - Lampelsdorfer

Der Münchner Psychologe Klaus Neumann sieht einen deutlichen Wandel in der Streitkultur - hin zu...





Ihm missfällt, was er sieht: Hans Steindl, Förderer und Kritiker des Burghauser Fußballs. − Foto: Lakota

Nach der derben 0:5-Klatsche am Montag bei den kleinen Bayern ist wieder gehörig Druck auf dem...



Entlassen: Wacker-Coach Patrick Mölzl. − Foto: Lakota

Das ging aber schnell: Noch während der Woche hatten die Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen...



Chancenlos: Wacker um Manuel Omelanowsky (l.) gegen Bayern II um Nicolas Feldhahn. − F.: Butzhammer

Das war mal gar nichts. Der FC Bayern München II war am Montagabend eine Nummer zu groß für den SV...



So sieht Frust aus: Die Wacker-Spieler um Stefan Wächter (vorne) schleichen nach dem 0:5 in München vom Platz. − Foto: Christian Butzhammer

Eine Woche hat der SV Wacker Burghausen nun Zeit, seine Wunden zu lecken, ehe es am 17...



Als Co-Trainer von Uwe Wolf hatte Ronald Schmidt die Wacker-Kicker bereits unter seinen Fittichen. − Foto: Butzhammer

Mit der Beurlaubung von Patrick Mölzl und Co-Trainer Dominik Hausner versucht der SV Wacker...





Nach einer Schlägerei zwischen vier Personen am Samstagmorgen in Straubing sucht die Polizei nach drei Beteiligten. −Symbolfoto: dpa

Eine schwere Körperverletzung hat sich am frühen Samstagmorgen in Straubing ereignet...



Weil eine Familie auf einem Grünstreifen direkt neben der Autobahn picknickte, wurde sie am Samstagvormittag von der Polizei kontrolliert. − Foto: Bundespolizei

Da staunten die Polizisten wohl nicht schlecht. Eine Familie hat am Samstagvormittag direkt neben...



Der Prozess gegen den 32-jährigen Mann aus Altötting wird am Landgericht Traunstein verhandelt. −Foto: dpa

Gerade erst hat das Landgericht einen 48-jährigen Mann aus dem Landkreis Altötting wegen...



Vickie Beck erläutert an der Theke ihres Cafés "Vickie’s chat and chill" an der Bahnhofstraße ihre Aktion, bei der man im Voraus Kaffee oder auch andere Getränke bezahlen kann, die dann Menschen zugute kommen, die sich das selbst nicht so ohne weiteres leisten können. − Foto: he

Wenn man sich im Café von Vickie Beck, im "Vickie’s chat and chill" an der Bahnhofstraße in...



Das Altöttinger St.-Konrad-Kloster: Auch dort sind in der Vergangenheit Flüchtlinge im Kirchenasyl untergebracht worden. Das rief Anfang März die Staatsanwaltschaft auf den Plan. − Foto: Kleiner

Nach Kritik an den laufenden Ermittlungen gegen zwei Altöttinger Geistliche wegen möglicher Beihilfe...







Anzeige














Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku






Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!