• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.06.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  12.01.2018  |  11:07 Uhr

PFOA-Blutmonitoring startet: Anmeldung ab sofort möglich

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ab sofort startet die Erfassung der Teilnehmer für ein freiwillige sBlutmonitoring im Raum Altötting. − Foto: dpa

Ab sofort startet die Erfassung der Teilnehmer für ein freiwillige sBlutmonitoring im Raum Altötting. − Foto: dpa

Ab sofort startet die Erfassung der Teilnehmer für ein freiwillige sBlutmonitoring im Raum Altötting. − Foto: dpa


Etwa einen Monat nach dem klaren Ja des Altöttinger Kreistags für ein umfassendes Blutmonitoring zur Chemikalie PFOA im Landkreis Altötting startet jetzt die Erfassung der freiwilligen Teilnehmer. Angaben des Landratsamtes vom Freitag zufolge können sich Bürger aus den betroffenen Gebieten, die sich an der kostenlosen Untersuchung beteiligen wollen, per E-Mail, Fax oder Brief bei der Behörde melden.

Mehr zum Thema PFOA finden Sie hier auf unserer Sonderseite.

Anders als zunächst geplant, wird es nicht fünf, sondern sechs Untersuchungsgebiete geben: Kastl/Tüßling, Burgkirchen (ohne Hirten), Emmerting, Neuötting/Winhöring, Altötting sowie die Inn-Salzach-Gruppe (Haiming, Marktl ohne Marktlberg, Stammham und Alzgern). Jeweils 140 Bürger sollen aus den sechs Gebieten untersucht werden. Den insgesamt 840 Freiwilligen wird dabei etwas Blut im Gesundheitsamt abgenommen. Dieses wird dann beim Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit auf die Chemikalie PFOA sowie auf weitere Fluorverbindungen hin untersucht.

Zudem müssen die Teilnehmer Angaben zu den persönlichen Lebensverhältnissen machen, um so eine genauere Auswertung zu ermöglichen. In einigen Jahren soll die Testrunde bei denselben Freiwilligen wiederholt werden. Die Untersuchungen sind kostenlos, die Kosten übernimmt der Freistaat. Das Mindestalter der Teilnehmer liegt bei sieben Jahren, was mit hohen ethischen Anforderungen zusammenhängt, die im Fall von Blutuntersuchungen bei jüngeren Kindern greifen würden. Aktive wie auch ehemalige Mitarbeiter der Firma Dyneon sind von der Untersuchung ausgeschlossen. Die bei ihnen zu erwartenden Extremwerte könnten den Querschnitt der Studie verfälschen.

Sollten sich aus einem Gebiet mehr Freiwillige melden als Plätze zur Verfügung stehen, werden die Plätze nach Angaben des Landratsamtes ausgelost. Aus dem Versorgungsbereich eines jeden der oben genannten Wasserversorger können jeweils 70 Männer/Jungen und 70 Frauen/Mädchen an der Untersuchung teilnehmen.

Im Folgenden die weiteren Angaben des Landratsamtes Altötting:

Die Anmeldung kann bis zum 22. Januar 2018, 08:00 Uhr formlos oder mit Hilfe eines Vordrucks per Mail (pfoa@lra-aoe.de), per Fax 08671/502 71 939 oder Brief (Landratsamt Altötting, Stichwort "PFOA-Blutuntersuchung", Bahnhofstraße 38, 84503 Altötting) erfolgen.

Die Anmeldung muss neben dem Namen, Alter, Geschlecht, Wohnort und Namen des Wasserversorgers auch eine Telefonnummer enthalten, unter der die Bürgerin/der Bürger tagsüber zur Terminvereinbarung für das Landratsamt erreichbar ist.

Ein Vordruck, der an das Landratsamt Altötting geschickt oder gemailt werden kann, findet sich auf der Homepage des Landratsamtes Altötting (https://lra-aoe.de).

Die Blutentnahme wird ab dem 30. Januar am Gesundheitsamt Altötting, Vinzenz-von-Paul-Str. 8 durchgeführt werden. Vor der Blutentnahme werden die Studienteilnehmer/innen gebeten, eine Einverständniserklärung abzugeben sowie einen Fragebogen auszufüllen. Beide Bögen können auch im Vorfeld von der Homepage des Landratsamtes geladen und ausgefüllt zur Untersuchung mitgebracht werden.

Die Untersuchung der Blutproben auf PFOA, den PFOA-Ersatzstoff ADONA sowie mindestens sechs weitere perfluorierte Verbindungen, als auch die wissenschaftliche Auswertung, werden am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit durchgeführt. Aufgrund der hohen Zahl der Studienteilnehmer und der Untersuchung auf acht perfluorierte Verbindungen (PFTs), werden die Analysen und die wissenschaftliche Auswertung voraussichtlich einige Zeit in Anspruch nehmen.

Das Landratsamt Altötting hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege um Unterstützung und Priorisierung gebeten, damit die Untersuchungsergebnisse so rasch wie möglich vorgelegt werden können.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige






Anzeige





Anzeige





Sie zieren den Jungbauernkalender 2019 (v.l.): Stefanie aus der Oberpfalz, Erika aus Unterfranken, Theresa aus Oberbayern, Sina und Barbara aus Schwaben und Julia aus der Oberpfalz. −Fotos: Klinghardt

Kurze Jeans-Hot-Pants, sexy Blicke, das Kalb dabei fest im Griff. Die Landwirtschaft in Bayern ist...



Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmittag bei Mariaposching im Landkreis Straubing-Bogen ereignet. −Symbolfoto: Friso Gentsch/Archiv

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagvormittag auf der Kreisstraße Straubing 34 bei...



In diesem ehemaligen Schweinestall in Haigermoos war die Leiche des Millionärs versteckt. − Foto: Michael Hudelist

Mit hohen Haftstrafen endete am Mittwoch ein Geschworenenprozess gegen drei Angeklagte...



Die Rastanlage Sperbes an der Autobahn 9 hinter dem Autobahnparkplatz Sperbes zwischen Plech und Hormersdorf. −Foto: Stephan Fricke/News5/dpa

Die Suche nach einer aus Bayern stammenden Tramperin bleibt weiter ohne Erfolg...



Dieser 178 Tonnen schwere Transporter ist derzeit auf dem Weg von Tacherting (Landkreis Traunstein) nach Passau. −Foto: Danny Jodts/zema-foto.de

Ein Schwertransporter ist derzeit auf dem Weg von Tacherting im Landkreis Traunstein nach Passau...





FCP-Keeper Patrick Negele musste sechs mal hinter sich greifen, Thomas Winklbauer erzielte das letzte Wacker Tor. − Foto: Mike Sigl

Es war der erwartet schwere erste Test für den 1. FC Passau. Gegen den Regionalligisten aus...



Gleich sieben Rote Karten gab es im Oktober bei dem Fußballspiel in Prutting, dazu eine Massenschlägerei. − Foto: obb

Ein Fußballspiel in der A-Klasse (zehnte Liga) ist im Oktober in Prutting eskaliert...



Schalding gegen Wacker − diese Partie geht am Sonntag, 29.Juli, bereits um 11.30 Uhr über die Bühne. − Foto: Lakota

Der SV Wacker Burghausen startet am 14. Juli nun doch nicht gegen den FV Illertissen in die neue...





Weil er sein Pfefferspray für ein Deo hielt, löste ein Mann aus dem Landkreis Landshut einen Polizeieinsatz aus. −Symbolfoto: dpa

Das war nicht besonders dufte: Ein Mann aus dem Landkreis Landshut hat sich auf einer Toilette...



In mehreren Abschnitten wird die Klinik bis etwa Mitte der 2020er-Jahre grundlegend um- und ausgebaut. Während in der Anfangsphase im Nordwesten ein neuer OP-Trakt errichtet wird, werden die Bettentrakte im Osten um ein Stockwerk erhöht. −Plan: Felix&Jonas Architekten

Vorerst geht es nur um einen neuen Parkplatz. 260 Stellplätze sind nördlich der Altöttinger...



In einem Radius von rund 60 Kilometern um ihren Heimatort Engelsberg sind Günther Abel (links) und Harald Bauer seit Monaten mit ihren Rennrädern unterwegs, um sich auf ihre größte Herausforderung auf zwei Rädern vorzubereiten. − Foto: Herbert Reichgruber

Um Kindern in Not zu helfen, setzen sich 40 Mann im 1060 Kilometer entfernten Flensburg aufs Rennrad...



Aus der Bauzeit der Piuskirche stammt dieses Bild. Die Betonsäulen stehen bereits. Eine Säule kostete rund 1000 DM, weiß Kirchenpfleger Johann Fischer. Einige Bauern spendeten jeweils den Geldbetrag für eine Säule und leisten damit einen "tragenden" Beitrag zum Kirchenbau. − Foto: ANA-Archiv

Der Weihetag der Pfarrkirche St. Pius jährt sich am 17. Juni 2018 zum 60. Mal...



Bayern, Bayern, Deutschland

Die CSU hat für ihre unnachgiebige Haltung im Asylstreit mit der CDU nach einer Meinungsumfrage die...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!