• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.05.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  06.02.2018  |  15:56 Uhr

Südamerika-Premiere: "Eine Stadt geht auf Reisen" nach Peru

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Weltberühmte Ruinenstadt: Der Machu Picchu in 2430 Metern Höhe ist das Wahrzeichen von Peru. Die Stätte der Inka zieht täglich etwa 2500 Besucher an. − Fotos: Stummer

Weltberühmte Ruinenstadt: Der Machu Picchu in 2430 Metern Höhe ist das Wahrzeichen von Peru. Die Stätte der Inka zieht täglich etwa 2500 Besucher an. − Fotos: Stummer

Weltberühmte Ruinenstadt: Der Machu Picchu in 2430 Metern Höhe ist das Wahrzeichen von Peru. Die Stätte der Inka zieht täglich etwa 2500 Besucher an. − Fotos: Stummer


Neuland nimmt Bürgermeister Herbert Hofauer bei der 16. Auflage von "Eine Stadt geht auf Reisen" in Beschlag: Knapp 500 Jahre nach der europäischen Eroberung des Inka-Reichs durch die spanischen Conquistadoren ist im Oktober eine Besuchergruppe aus Altötting in Peru zu Gast – selbstverständlich in friedlicher Absicht und nur mit größtem Interesse an der vielfältigen Natur und Kultur.

Südamerika war bislang ein weißer Fleck auf Hofauers Städtereise-Landkarte: Seit der Premiere im Jahr 2003 wurden neun Destinationen in Asien (zuletzt Iran, Sri Lanka und Taiwan in den Jahren 2014 bis 2016) angesteuert, drei in Afrika (zum Auftakt 2003 und 2004 Marokko und Ägypten, dann 2013 Äthiopien), eine zumindest in (Mittel-)Amerika (Costa Rica 2011) und auch zweimal Europa (Finnland und das Baltikum 2008 und Georgien und Armenien im Vorjahr).

Heuer nun geht es von 2. bis 15. Oktober nach Peru. "Auf den Schwingen des Condors" ist die Reise prosaisch überschrieben – bezugnehmend auf den wohl berühmtesten in den Anden lebenden Vogel. Peru ist das drittgrößte Land Südamerikas und voller krasser Gegensätze: die moderne Millionenstadt Lima und die Weite des von kleinbäuerlicher Landwirtschaft geprägten Hinterlandes, der Regenwald und das Hochland, die Pazifikküste und die bis auf knapp 6800 Meter ansteigenden Weißen Kordilleren. − ecsAusführlich berichtet die Heimatzeitung am 7. Februar!

Im rauen Hochland sorgt die Bevölkerung für farbenfrohe Akzente.

Im rauen Hochland sorgt die Bevölkerung für farbenfrohe Akzente.

Im rauen Hochland sorgt die Bevölkerung für farbenfrohe Akzente.


Inseln aus Schilf: Die schwimmenden Häuser der Urus sind nur eine der Sehenswürdigkeiten am Titicacasee.

Inseln aus Schilf: Die schwimmenden Häuser der Urus sind nur eine der Sehenswürdigkeiten am Titicacasee.

Inseln aus Schilf: Die schwimmenden Häuser der Urus sind nur eine der Sehenswürdigkeiten am Titicacasee.







 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am




Anzeige






Anzeige





Anzeige





Der Polizeieinsatz gegen Schulschwänzer zu Beginn der Pfingstferien in Bayern ist aus Sicht des Deutschen Lehrerverbands gerechtfertigt gewesen. −Symbolfoto: dpa

Der Polizeieinsatz gegen Schulschwänzer zu Beginn der Pfingstferien in Bayern ist aus Sicht des...



Ein Jäger hat zwischen zwei Bäumen in einem Wald in Oberösterreich ein Drahtseil gespannt, um Mountainbikern zu schaden. −Symbolfoto: dpa

Die Konstruktion war hochgefährlich und kaum zu sehen: Ein Jäger hat im oberösterreichischen...



Eine Burghauser Bürgerin hat diese Joghurts in einem Mülleimer im Tafelumfeld gefunden und die Tafel informiert. − F.: Privat

Viele Leute sind auf sie angewiesen: die Tafel. In Burghausen (Landkreis Altötting) kommen jede...



Nur noch tot konnte der Bosnier aus dem Wrack seines VW geborgen werden. − Fotos: tb21

Ein 76-jähriger Bosnier ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 12...



Der Ermittlungsrichter des Passauer Amtsgerichts hat die Haftbefehle gegen drei der sechs Tatverdächtigen im Fall der tödlichen Schlägerei aufgehoben. Auch ein vierter Tatverdächtiger ist wieder auf freiem Fuß. −Symbolfoto: Jäger

Gut einen Monat nach der Schlägerei in Passau, bei der der 15 Jahre alte Maurice ums Leben gekommen...





Die vermeintliche Rettung: Mit einem Punktgewinn im Nachholspiel gegen Schalding feierte der FC Pipinsried den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern. Am grünen Tisch könnte dieser jetzt allerdings wackeln. − Foto: Lakota

Die Abschlusstabelle der Regionalliga Bayern steht eigentlich seit eineinhalb Wochen...



Mit einem Erinnerungsgeschenk verabschiedete Tögings Abteilungsleiter Klaus Maier (rechts) Trainer Andreas Bichlmaier. − Fotos: Zucker

Am letzten Spieltag der Fußball-Landesliga Südost holte der FC Töging am Samstag gegen den den...



Mario Demmelbauer übernimmt bei Wacker die U15. − Foto: Butzhammer

Georg Ramstetter wird neuer Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker Burghausen...





Der Ermittlungsrichter des Passauer Amtsgerichts hat die Haftbefehle gegen drei der sechs Tatverdächtigen im Fall der tödlichen Schlägerei aufgehoben. Auch ein vierter Tatverdächtiger ist wieder auf freiem Fuß. −Symbolfoto: Jäger

Gut einen Monat nach der Schlägerei in Passau, bei der der 15 Jahre alte Maurice ums Leben gekommen...



Eine Burghauser Bürgerin hat diese Joghurts in einem Mülleimer im Tafelumfeld gefunden und die Tafel informiert. − F.: Privat

Viele Leute sind auf sie angewiesen: die Tafel. In Burghausen (Landkreis Altötting) kommen jede...



Die NS-Dokumentation Obersalzberg in Berchtesgaden stellt am Donnerstag erstmals das Konzept für ihre neue Ausstellung vor. −Archivfoto: Matthias Balk/dpa

Die NS-Dokumentation Obersalzberg in Berchtesgaden stellt am Donnerstag um 19 Uhr erstmals das...



Mehrere Stunden verbrachte der Mann auf der Ingolstädter Polizeiwache. −Symbolfoto: dpa

Schwere Vorwürfe erhebt die Verlobte eines Münchners gegen die Verkehrspolizei Ingolstadt...



Stehen vor einer großen Aufgabe: Architekt Josef Reichenspurner und Pfarrerin Andrea Klopfer. Im Hintergrund die unter Denkmalschutz kommende Dreifaltigkeitskirche. − Foto: Gerlitz

Das Landesamt für Denkmalpflege stuft die Burgkirchner Dreifaltigkeitskirche als Baudenkmal ein...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!