• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.06.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting/Kastl  |  13.06.2018  |  19:50 Uhr

PFOA: Gemeinde Kastl will gegen Landratsamt klagen

von Christoph Kleiner

Lesenswert (6) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 4 / 5
  • Pfeil
  • Pfeil




Im Kastler Forst will der Chemiepark eine stationäre Aktivkohlefilteranlage errichten. Seit Monaten steht das Baufeld bereit, die Errichtung aber lässt auf sich warten. Aus diesem Grund hat das Landratsamt Kastl als Wasserversorger zur Anschaffung von Übergangsfiltern verdonnert. − Foto: Kleiner

Im Kastler Forst will der Chemiepark eine stationäre Aktivkohlefilteranlage errichten. Seit Monaten steht das Baufeld bereit, die Errichtung aber lässt auf sich warten. Aus diesem Grund hat das Landratsamt Kastl als Wasserversorger zur Anschaffung von Übergangsfiltern verdonnert. − Foto: Kleiner

Im Kastler Forst will der Chemiepark eine stationäre Aktivkohlefilteranlage errichten. Seit Monaten steht das Baufeld bereit, die Errichtung aber lässt auf sich warten. Aus diesem Grund hat das Landratsamt Kastl als Wasserversorger zur Anschaffung von Übergangsfiltern verdonnert. − Foto: Kleiner


Im Skandal um die gesundheitsgefährdende Chemikalie Perfluoroctansäure (PFOA) stehen erste rechtliche Schritte an. Nach Informationen der PNP hat die von erhöhten Wasserwerten betroffene Gemeinde Kastl Klage gegen das Landratsamt Altötting angekündigt. Die Kommune widerspricht als Wasserversorger einer Anordnung, wonach sie bis zur Fertigstellung spezieller Filteranlagen mobile Übergangsfilter anschaffen soll. (Eine interaktive Chronik zu PFOA finden Sie am Ende des Artikels)

Eine entsprechende Weisung hatte das Landratsamt nach Absprache mit dem bayerischen Gesundheitsministerium Anfang Mai ausgegeben. Mit Hilfe der Filter soll das Kastler Trinkwasser so weit gesäubert werden, dass es den Leitwert von 0,1 Mikrogramm PFOA pro Liter unterschreitet. Zwar arbeitet der verursachende Chemiepark Gendorf bereits an einer stationären Filteranlage, deren Bau aber zieht sich zeitlich in die Länge. Eine Inbetriebnahme in 2018 gilt mittlerweile als unwahrscheinlich.

Bei einem Gesprächstermin in Altötting hatte Umweltminister Marcel Huber vor knapp zwei Wochen die Vorfinanzierung der Interimsfilter durch den Freistaat zugesichert. Bei der Gemeinde Kastl indes befürchtet man, im Ernstfall auf den Kosten sitzen zu bleiben – dann nämlich, wenn die einstigen PFOA-Produktionsbetriebe des Chemieparks nicht für die Folgen herangezogen werden könnten, der Freistaat aber das Geld aus der Vorfinanzierung zurückfordern würde.

Ungeachtet der laut Gesprächsteilnehmern unmissverständlichen Ankündigung, dass Letzteres nicht passieren wird, haben die Kastler Gemeinderäte jetzt die Klage gegen das Landratsamt auf den Weg gebracht. Eine entsprechende Ankündigung durch den Rechtsanwalt der Kommune sei eingegangen, bestätigt Landratsamtssprecher Klaus Zielinski.

Innerhalb der Behörde stößt das Kastler Vorgehen auf Verärgerung. Sollte die Klage Erfolg haben, "wird sich das Bemühen des Landratsamtes, dass die (...) Bürger baldmöglichst PFOA-freies Trinkwasser erhalten, weiter verzögern. Dafür fehlt uns jegliches Verständnis", teilt Zielinski mit. Dagegen versichert der Kastler Bürgermeister Gottfried Mitterer, dass die Übergangsfilter trotz des Einspruchs angeschafft würden. In der Klage gehe es nur darum zu klären, wer im Zweifelsfall für die Kosten aufkommen muss.

Unterdessen stößt die lange geforderte und jetzt von von Gesundheitsamt und Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit begonnene Untersuchung von Muttermilch auf PFOA-Rückstände hin bislang auf eher verhaltenes Interesse. Bis 12. Juni hatten laut Landratsamt erst drei Frauen aus Kastl und zwei aus Tüßling das Angebot wahrgenommen und sich bei der Behörde gemeldet.

Wie der Stoff in die Region kam und was er dort auslöste, lesen Sie hier in einer interaktiven Chronik:


Mehr dazu lesen Sie nach kurzer Registrierung kostenlos auf PNP Plus oder in Ihrer Heimatzeitung (Online-Kiosk).






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige






Anzeige





Anzeige





Das von der Polizei veröffentlichte Handout zeigt eine 28 Jahre alte Studentin aus Bayern, die vermisst wird. - Foto: ---/Polizei Sachsen

Die Polizei sucht weiter nach der vermissten Studentin Sophia aus Leipzig. Bisher seien keine neuen...



Die angebrannten Kartonagen wurden mit einem Lader ausgeräumt, um versteckte Glutnester nicht zu übersehen. − Foto: Thomas Schwiede

Den Brand an einem Gebäude der Chiemgau-Lebenshilfe-Werkstätten soll am Samstagabend ein...



Etwa 150 Meter in die Tiefe gestürzt ist ein Mann in Reit im Winkl mit seinem Unimog. Der 52-Jährige wurde tödlich verletzt. − Foto: FDL/AKI

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen in Reit im Winkl (Landkreis Traunstein)...



Ein etwa vier Meter großes Loch hat ein Lkw in ein Wohnhaus in Zeitlarn gerissen. − Foto: News5/Auer

Ein Lkw ist am Dienstagmorgen in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) gegen ein Haus geprallt und hat ein...



Es wird wieder heiß: Temperaturen bis zu 30 Grad erwartet der Deutsche Wetterdienst in Bayern am Mittwoch und Donnerstag. −Symbolfoto: dpa

Auch wenn es in den nächsten Tagen zeitweise etwas kühler wird - in Bayern bleibt es vorerst...





FCP-Keeper Patrick Negele musste sechs mal hinter sich greifen, Thomas Winklbauer erzielte das letzte Wacker Tor. − Foto: Mike Sigl

Es war der erwartet schwere erste Test für den 1. FC Passau. Gegen den Regionalligisten aus...



Freud und Leid: Perachs Johann Niederhaus (li.) muss mit ansehen, wie die Oberbergkirchner Thomas Karl (v. r.) und Michael Greimel den jubelnd abziehenden Manuel Stoiber nach seinem Tor verfolgen. − Fotos: Butzhammer

Der FC Perach hat seine Aufstiegschance in der Relegation vertan. Mit 0:1 unterlag der Vizemeister...



Verhängnisvolle Reischacher Aktion beim Siegtor von Bruckmühl in der 88. Minute: Manuel Auer (rechts, Nr. 14) trifft beim Klärungsversuch seinen Kapitän Florian Scholz (Mitte), von dessen Kopf der Ball im nächsten Moment vorbei an Torwart Anton Schreiner (links) ins Netz gehen wird. − Foto: Ruprecht

Mit einer Niederlage haben die Fußballer des TSV Reischach am Dienstagabend das Bruckmühler...



Neu in Kastl: Jonas "Joni" Reichl − Foto: TSV

Nachdem seit Dienstag mit Jürgen Gal der neue Trainer feststeht, hat Fußball-Landesligist TSV Kastl...



Schalding gegen Wacker − diese Partie geht am Sonntag, 29.Juli, bereits um 11.30 Uhr über die Bühne. − Foto: Lakota

Der SV Wacker Burghausen startet am 14. Juli nun doch nicht gegen den FV Illertissen in die neue...





Das neue Raiffeisen-Zentrum prägt die Ortsmitte von Reischach. − Foto: red

Es waren jahrzehntelang die Raiffeisen-Lagerhalle und die angeschlossene Tankstelle...



Aus der Bauzeit der Piuskirche stammt dieses Bild. Die Betonsäulen stehen bereits. Eine Säule kostete rund 1000 DM, weiß Kirchenpfleger Johann Fischer. Einige Bauern spendeten jeweils den Geldbetrag für eine Säule und leisten damit einen "tragenden" Beitrag zum Kirchenbau. − Foto: ANA-Archiv

Der Weihetag der Pfarrkirche St. Pius jährt sich am 17. Juni 2018 zum 60. Mal...



Bayern, Bayern, Deutschland

Die CSU hat für ihre unnachgiebige Haltung im Asylstreit mit der CDU nach einer Meinungsumfrage die...



Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat im Asylstreit mit der CDU ein entschlossenes Handeln angekündigt. −Foto: dpa

Im erbitterten Asylstreit der Union hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ein entschlossenes...



Auch ein Modell des Familienhauses (rechts) gibt es schon. Links ist das Bürgerhaus zu sehen, beide Gebäude aus Sicht der Marktler Straße. − Foto: Wetzl

Die Überlegungen zum Neubau eines Familienhauses werden konkret. Geplant ist der Neubau eines...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!