• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 27.05.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Kastl  |  08.02.2018  |  20:00 Uhr

PFOA-Abend der AfD: Viele Infos, wenig Erkenntnis

Lesenswert (3) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Angepriesen wurden die von der AfD angebotenen eigenen PFOA-Blutuntersuchungen – dabei hatten sich nur neun Bürger beteiligt. − Foto: dpa

Angepriesen wurden die von der AfD angebotenen eigenen PFOA-Blutuntersuchungen – dabei hatten sich nur neun Bürger beteiligt. − Foto: dpa

Angepriesen wurden die von der AfD angebotenen eigenen PFOA-Blutuntersuchungen – dabei hatten sich nur neun Bürger beteiligt. − Foto: dpa


Was bleibt an Erkenntnisgewinn aus der AfD-Infoveranstaltung am Mittwochabend beim Spirklwirt in Kastl (Landkreis Altötting)? Aus Sicht der Parteiverantwortlichen wohl jede Menge. Bei genauem Hinsehen aber war es ein mehr als zweistündiges Sammelsurium aus zusammengesuchten Daten und Mutmaßungen.

Weitere Berichte zum Thema PFOA lesen Sie auf unserer Sonderseite.

Los geht es schon mit der Ankündigung, dass es sich um eine nichtpolitische Veranstaltung handle – gefolgt davon, dass sich Hauptredner und AfD-Kreisvorsitzender Thomas Schwembauer in seinen Ausführungen auf die angeblichen Verdienste der AfD in Sachen PFOA und die Versäumnisse der politischen Gegner, namentlich der CSU, einschießt. Dabei hatte die AfD im Vorfeld noch dementiert, hinter der Veranstaltung zu stecken. Tatsächlich trat am Mittwoch zwar eine namentlich nicht genannte Kastler Bürgerin als Organisatorin auf, doch bestritten wurde der Abend von AfD-Verantwortlichen − mit einem AfD-Bundestagsabgeordneten als Ehrengast.

Abgesehen hatte es Referent Schwembauer schwerpunktmäßig auf einen Fall im niederländischen Dordrecht. Dort, 20 Kilometer von Rotterdam entfernt, sorgt der PFOA-Produzent DuPont seit längerem für Aufregung. Auch in Dordrecht geht es um erhöhte PFOA-Werte im Trinkwasser sowie im Blut der Anwohner. Dazu kommen angebliche Vertuschungen seitens des Unternehmens. Seine Informationen dazu hat sich Schwembauer aus Zeitungsberichten und Internetangaben zusammengesucht. Knapp eineinhalb Stunden lang liest er protokollmäßig die Chronik der niederländischen Ereignisse vor, egal ob es dabei wirklich um PFOA geht, oder um anders gelagerte Themen, etwa einen Störfall mit Formaldehyd. Jede Menge Daten, Aussagen und Einschätzungen hält er parat – einen Mann namens "Jan", der sich "so enttäuscht" zeigt, und eine Vielzahl an Hinweisen zu dem in den Niederlanden verwendeten Ersatzstoff GenX. Ob dieser in irgendeiner Weise mit der von Dyneon in Gendorf verwendeten PFOA-Alternative ADONA vergleichbar ist – das wisse er indes auch nicht, räumt Schwembauer ein.

Angepriesen wird die von der AfD angebotene PFOA-Untersuchung. Einen Durchschnittswert von 32,9 Mikrogramm PFOA pro Liter Blut soll diese für Kastl ergeben haben – nur erwähnt Schwembauer mit keinem Wort, dass sich gerade mal neun Bürger an der Aktion beteiligt hatten, was statistische Anforderungen nicht im Geringsten erfüllt. − cklMehr dazu lesen Sie am Freitag, 9. Februar, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige






Anzeige





Anzeige





Andrea Nahles (SPD). − Foto: Marco Urban

In der Debatte um Ankerzentren für Asylbewerber hat die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles ein konkretes...



Eine schwarze Rauchsäule steigt über dem Europapark Rust auf. - Foto: Christine Gertler/dpa

Trotz des Großbrandes am Samstagabend will der Europa-Park im baden-württembergischen Rust bereits...



Auch das Wasser im Rothauer See bei Tittling (Landkreis Passau) wird regelmäßg geprüft. − Foto: Archiv Eckelt

Mit überwiegend sommerlichen Temperaturen zeigt sich der Mai in Südostbayern derzeit von seiner...



Ein Gerangel auf einem Campingplatz in Bodenwöhr (Landkreis Schwandorf) hat ein tödliches Ende genommen.  - dpa

Nach einem Gerangel zwischen zwei Männern auf einem Campingplatz in Bodenwöhr (Landkreis Schwandorf)...



Kommandant Sebastian Emmerer (rechts) und Hans Eder können das System für die Pittenharter Feuerwehr gut gebrauchen.

Etwas unscheinbar sieht sie aus, die Erfindung des Pittenharters Hans Eder (Landkreis Traunstein)...





Die vermeintliche Rettung: Mit einem Punktgewinn im Nachholspiel gegen Schalding feierte der FC Pipinsried den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern. Am grünen Tisch könnte dieser jetzt allerdings wackeln. − Foto: Lakota

Die Abschlusstabelle der Regionalliga Bayern steht eigentlich seit eineinhalb Wochen...



Mit einem Erinnerungsgeschenk verabschiedete Tögings Abteilungsleiter Klaus Maier (rechts) Trainer Andreas Bichlmaier. − Fotos: Zucker

Am letzten Spieltag der Fußball-Landesliga Südost holte der FC Töging am Samstag gegen den den...



Mario Demmelbauer übernimmt bei Wacker die U15. − Foto: Butzhammer

Georg Ramstetter wird neuer Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker Burghausen...





Kopfüber kippte der Porsche Cayenne aus der Garage in den Garten und auf die Terrasse. − Foto: fib

Zu einem kuriosen Unfall ist es im Landkreis Mühldorf am Inn gekommen. Ein Autobesitzer hat mit...



Die NS-Dokumentation Obersalzberg in Berchtesgaden stellt am Donnerstag erstmals das Konzept für ihre neue Ausstellung vor. −Archivfoto: Matthias Balk/dpa

Die NS-Dokumentation Obersalzberg in Berchtesgaden stellt am Donnerstag um 19 Uhr erstmals das...



Ein Jäger hat zwischen zwei Bäumen in einem Wald in Oberösterreich ein Drahtseil gespannt, um Mountainbikern zu schaden. −Symbolfoto: dpa

Die Konstruktion war hochgefährlich und kaum zu sehen: Ein Jäger hat im oberösterreichischen...



Bis ins Altöttinger Gewerbegebiet zog sich die Chemikalienspur. Feuerwehren aus drei Orten waren zur Reinigung im Einsatz. − Foto: Kleiner

Ein wohl undichter Tanklaster hat am Donnerstag Feuerwehren und Straßenmeisterei auf Trab gehalten...



"Ja, dann legen Sie sich hin": Dr. Freud (l., Nadine Konietzny) therapiert den armen Jesus (Hank Höfellner), der nicht nur mit seinem legendären L-Sprachfehler Lachanfälle im Publikum verschuldet. − Foto: Schönstetter

Waren Sie noch nie im Cabaret des Grauens? Nein? Dann ändern Sie das. Jetzt...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!