• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 25.06.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  06.03.2018  |  18:00 Uhr

Kliniken nehmen nur noch Grippefälle aus dem Landkreis Altötting auf

Lesenswert (4) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Hochbetrieb herrscht infolge der Grippewelle in den Kreiskliniken. Die fürs Isolieren der ansteckenden Influenza-Patienten in Frage kommenden Zimmer sind Mangelware. Obendrein hat die Krankheit auch Lücken in den eigenen Personalstamm gerissen. − Foto: Kleiner

Hochbetrieb herrscht infolge der Grippewelle in den Kreiskliniken. Die fürs Isolieren der ansteckenden Influenza-Patienten in Frage kommenden Zimmer sind Mangelware. Obendrein hat die Krankheit auch Lücken in den eigenen Personalstamm gerissen. − Foto: Kleiner

Hochbetrieb herrscht infolge der Grippewelle in den Kreiskliniken. Die fürs Isolieren der ansteckenden Influenza-Patienten in Frage kommenden Zimmer sind Mangelware. Obendrein hat die Krankheit auch Lücken in den eigenen Personalstamm gerissen. − Foto: Kleiner


Seit Wochen halten Grippe und ähnliche Erkrankungen den Landkreis Altötting fest im Griff. Insbesondere die Kreiskliniken befinden sich weiter im Ausnahmezustand – und reagieren jetzt mit einer Notmaßnahme. Seit Dienstag gilt, dass vorerst nur noch Infektionspatienten aus dem Landkreis Altötting aufgenommen werden.

Vergangene Woche hatte Prof. Dr. Michael Kraus gegenüber der Heimatzeitung bereits von vollen Intensivstationen gesprochen und von Patienten, die zeitweise in den Gängen hatten untergebracht werden müssen. Auch nach dem Wochenende erkennt der Ärztliche Direktor keine wirkliche Besserung. So seien alleine in der Nacht auf den gestrigen Dienstag 15 neue Patienten angekommen – auch aus niederbayerischen Kreisen, deren Krankenhäuser nicht mehr aufnahmefähig gewesen seien. Tatsächlich war das am Sonntag und Montag kurzzeitig in den Kliniken Eggenfelden und Pfarrkirchen der Fall gewesen, wie Gerhard Schlegl, Vorstand der Rottal-Inn-Kliniken bestätigt.

Aufgrund des folgenden Ansturms auf die Altöttinger Kreiskliniken hat die Krankenhausführung gestern in einer Notfallsitzung beschlossen, bis auf weiteres nur noch Grippefälle aus dem eigenen Landkreis aufzunehmen, Patienten von außerhalb hingegen nur noch bei angeordneten Zwangsbelegungen. "Logistisch geht einfach nicht mehr", sagt Kraus, der von einer "äußerst angespannten Lage" spricht. In den elf Jahren, die er jetzt an den Kreiskliniken tätig sei, habe er dergleichen "in der Form noch nicht erlebt. Wir sind am Anschlag."

Neueste Zahlen des Gesundheitsamtes bestätigen noch einmal die Intensität der Grippewelle. So waren Stand Montag 254 Fälle gemeldet. Zum Vergleich: Ein Jahr zuvor waren es 124 gewesen, am 5. März 2016 gerade mal acht. − ckl






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige






Anzeige





Anzeige





Sieben Lehramtsstudenten der Uni Passau müssen eine Staatsexamensprüfung wiederholen - weil die Unterlagen nach der Prüfung verloren gegangen sind. − Foto: Uni Passau

Nachdem am Freitag bekannt geworden war, dass die Staatsexamensprüfungen von sieben Passauer...



Ein Man hat bei einem Sonnwendfeuer in Geretsried einen Maßkrug auf einen Polizisiten geworfen. −Symbolfoto: PNP

Eine zunächst friedlich verlaufende Sonnwendfeier in Geretsried (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen)...



Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bei der Stimmabgabe - Oliver Weiken/dpa

Trotz Manipulationsvorwürfen der Opposition hat sich der türkische Staatspräsident Recep Tayyip...



−Symbolfoto: Wolf

Ein junger Mann hat eine Notärztin in Ottobrunn bei München mit einem Flaschenwurf schwer verletzt...



Ein Radfahrer hat sich bei der "Panorama Tour" im Oberpfälzer Wald bei einem Sturz tödliche Verletzungen zugezogen. − Foto: News5/Wellenhöfer

Ein 53 Jahre alter Teilnehmer der "Panoramatour Oberpfälzer Wald" ist am Sonntag von seinem Fahrrad...





FCP-Keeper Patrick Negele musste sechs mal hinter sich greifen, Thomas Winklbauer erzielte das letzte Wacker Tor. − Foto: Mike Sigl

Es war der erwartet schwere erste Test für den 1. FC Passau. Gegen den Regionalligisten aus...



Gleich sieben Rote Karten gab es im Oktober bei dem Fußballspiel in Prutting, dazu eine Massenschlägerei. − Foto: obb

Ein Fußballspiel in der A-Klasse (zehnte Liga) ist im Oktober in Prutting eskaliert...



Nach der Meisterschaft in der Bezirksliga West bestreiten die Simbacher in der Landesliga Südost gleich das Eröffnungsspiel − in Erlbach. − Foto: Geiring

Das wird eine heiße Kiste zum Start: Am Donnerstag, 12. Juli, steigt das offizielle Eröffnungsspiel...



Schalding gegen Wacker − diese Partie geht am Sonntag, 29.Juli, bereits um 11.30 Uhr über die Bühne. − Foto: Lakota

Der SV Wacker Burghausen startet am 14. Juli nun doch nicht gegen den FV Illertissen in die neue...





Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). −Foto: dpa

Ministerpräsident Markus Söder setzt im Kampf gegen illegale Migration nach Bayern und Deutschland...



In mehreren Abschnitten wird die Klinik bis etwa Mitte der 2020er-Jahre grundlegend um- und ausgebaut. Während in der Anfangsphase im Nordwesten ein neuer OP-Trakt errichtet wird, werden die Bettentrakte im Osten um ein Stockwerk erhöht. −Plan: Felix&Jonas Architekten

Vorerst geht es nur um einen neuen Parkplatz. 260 Stellplätze sind nördlich der Altöttinger...



In einem Radius von rund 60 Kilometern um ihren Heimatort Engelsberg sind Günther Abel (links) und Harald Bauer seit Monaten mit ihren Rennrädern unterwegs, um sich auf ihre größte Herausforderung auf zwei Rädern vorzubereiten. − Foto: Herbert Reichgruber

Um Kindern in Not zu helfen, setzen sich 40 Mann im 1060 Kilometer entfernten Flensburg aufs Rennrad...



Eine tödliche Messerstecherei hat sich am Freitagmittag in München ereignet. Vom Täter fehlt bislang jede Spur. −Symbolfoto: PNP

Ein zunächst verbaler Streit zwischen zwei Männern in München ist für einen der beiden tödlich...



Herbert Potzel (l), Leitender Oberstaatsanwalt aus Bayreuth, und Jürgen Stadter, Polizeisprecher, sprechen bei einer Pressekonferenz über die Ermittlungen im Fall der Tramperin Sophia L. − Foto: Kathrin Zeilmann/dpa

Im Fall der seit mehr als einer Woche vermissten Tramperin Sophia L. rechnen die Ermittler nicht mit...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!