• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.05.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Mehring/Burghausen  |  05.12.2017  |  14:29 Uhr

B20-Ausbau: Mehring blockiert schnelle Aufstufung

Lesenswert (8) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Von Burghausen führt die Straße in die so genannte Senke. Auf 3,6 Kilometer ist Mehring für den Unterhalt der Verbindung Burghausen-Burgkirchen zuständig. − Fotos: Wetzl

Von Burghausen führt die Straße in die so genannte Senke. Auf 3,6 Kilometer ist Mehring für den Unterhalt der Verbindung Burghausen-Burgkirchen zuständig. − Fotos: Wetzl

Von Burghausen führt die Straße in die so genannte Senke. Auf 3,6 Kilometer ist Mehring für den Unterhalt der Verbindung Burghausen-Burgkirchen zuständig. − Fotos: Wetzl


Über Jahre hin hat die Gemeinde Mehring (Lkr. Altötting) vergeblich versucht, eine Höherstufung der Gemeindeverbindungsstraße Burghausen-Burgkirchen zu erreichen, um die Baulast und damit die Unterhaltskosten für das 3,6 Kilometer lange Teilstück in der sogenannten Senke auf Mehringer Gemeindegebiet los zu werden. Jetzt hat das Staatliche Bauamt Traunstein die Aufstufung zur Bundesstraße angeboten, das aber im Hinblick auf den Neubau der B 20 mit der Ortsumfahrung Burghausen getan. Mehring hat damit einen Hebel bekommen, die ungeliebte Umfahrungs-Trasse in Ortsnähe, wenn schon nicht zu verhindern, so doch zu verzögern. Und diesen Hebel haben die Gemeinderäte mehrheitlich genutzt. Mit 10:5 Stimmen sprach sich der Gemeinderat am Montag gegen eine Aufstufung zur Bundesstraße aus.

Das Blatt wenden konnte auch nicht Burghausens Bürgermeister Hans Steindl, der zur Sitzung eingeladen war und für die Aufstufung warb. Die beiden weiteren betroffenen Kommunen Burgkirchen und Burghausen haben diese bereits abgesegnet. Eine Stunde lang stellte Steindl seine Argumente vor und beantwortete Fragen. Doch am Ende erwies sich das als vergebliche Liebesmüh’.

Die Gegner der Aufstufung waren deutlich in der Überzahl. Vielleicht auch deshalb, weil ein interner Kreis von sechs Gemeinderäten sich vorab detailliert mit der Thematik beschäftigt hatte und deren Sprecher für eine Ablehnung warben. Für den Bau der Burghauser Umfahrung fehlt ihnen eine Bestimmung des Kosten-Nutzen-Faktors, die Notwendigkeit für eine Umfahrung bestehe faktisch nicht. Ihr Hauptargument war, dass bei einer Zustimmung das Planfeststellungsverfahren sofort eingeleitet werde. Mit dem Nein wollen diese Räte Zeit gewinnen für das Gespräch mit Burghausen und die Auslotung von Möglichkeiten. − rwMehr dazu lesen Sie am Mittwoch, 6. Dezember, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am




Anzeige






Anzeige





Anzeige





Ein Wanderer aus München ist am Brecherspitz am Schliersee bei einem Blitzeinschlag ums Leben gekommen. −Symbolfoto: dpa

Ein Wanderer aus München ist am Brecherspitz am Schliersee am Pfingstmontag von einem Blitz...



Wer nicht gut sehen kann, kann besser fühlen. Sarah Schönhuber ist eine speziell geschulte, fast blinde Tastuntersucherin, die kleinste Gewebeveränderungen ertasten kann. − Foto: ed

Sarah Schönhuber aus Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) leidet an einem Gendefekt...



Uli Hoeneß reagierte auf eine Wagner-Aussage bei der Abschlussfeier der FC Bayern. − Foto: dpa

Bayern Münchens Stürmer Sandro Wagner hat sich nach dem verlorenen Pokal-Finale den nächsten Rüffel...



Zu Beginn der Pfingstferien hat die Polizei an den großen Flughäfen in Bayern rund 20 Familien erwischt, die ihre Kinder die Schule schwänzen ließen. − Foto: dpa

Zu Beginn der Pfingstferien hat die Polizei an Flughäfen in Bayern rund 20 Familien erwischt...



Die vermeintliche Rettung: Mit einem Punktgewinn im Nachholspiel gegen Schalding feierte der FC Pipinsried den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern. Am grünen Tisch könnte dieser jetzt allerdings wackeln. − Foto: Lakota

Die Abschlusstabelle der Regionalliga Bayern steht eigentlich seit eineinhalb Wochen...





Bleiben Wacker erhlaten − aber nur als Co-Trainer: Ronald Schmidt und Manfred Stutz . − Foto: Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen muss sich für die neue Saison nach einem neuen Coach umsehen...



Mit einem Erinnerungsgeschenk verabschiedete Tögings Abteilungsleiter Klaus Maier (rechts) Trainer Andreas Bichlmaier. − Fotos: Zucker

Am letzten Spieltag der Fußball-Landesliga Südost holte der FC Töging am Samstag gegen den den...



Mario Demmelbauer übernimmt bei Wacker die U15. − Foto: Butzhammer

Georg Ramstetter wird neuer Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker Burghausen...



Die vermeintliche Rettung: Mit einem Punktgewinn im Nachholspiel gegen Schalding feierte der FC Pipinsried den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern. Am grünen Tisch könnte dieser jetzt allerdings wackeln. − Foto: Lakota

Die Abschlusstabelle der Regionalliga Bayern steht eigentlich seit eineinhalb Wochen...





Das Kreiskrankenhaus in Bad Reichenhall ist in die Jahre gekommen. Laut Kliniken-Vorstandsvorsitzendem Dr. Uwe Gretscher ist ein Neubau "deutlich günstiger" als eine Sanierung des Bestands. − Foto: Gabi Hassinger

Die Kliniken Südostbayern AG um Dr. Uwe Gretscher geht auf ihrem Weg, den Verbund zukunftssicher...



Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagvormittag auf der A3 bei Wörth/Wiesent ereignet. − Foto: News5/Auer

Ein schwerer Verkehrsunfall mit fünf Lastwagen und vier Verletzten, darunter ein Schwerstverletzter...



Strafjustizzentrum Augsburg. Karl-Josef Hildenbrand/Archiv - Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Der Prozess gegen eine Äthiopierin, die mit einer falschen Altersangabe bayerische Behörden um mehr...



Die anderen hatten nur winzige Fischlein, Fischerkönig wurde damit Viktor Brozmann mit diesem Spiegelkarpfen 3030 Gramm. − Foto: Anton Maier

Das diesjährige Königsfischen des Fischereivereines Burghausen find in diesem Jahr am Badesee Marktl...



Der Bayern-Stürmer Sandro Wagner muss bei der WM zugucken - und ist deshalb aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. − Foto: dpa

Als Konsequenz aus seiner Nicht-Nominierung für die Fußball-Weltmeisterschaft beendet...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!