• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 22.08.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Kirchweidach  |  25.08.2016  |  16:42 Uhr

Paukenschlag in Kirchweidach: Gemeinde kauft Geoenergie GmbH

Lesenswert (9) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nur für die Fernwärmeversorgung wird das im Ortsteil Erdlehen gewonnene Tiefenwasser bislang genutzt. Das einstige Primärziel einer Stromgewinnung wartet dagegen bis heute auf seine Umsetzung. − Foto: Kleiner

Nur für die Fernwärmeversorgung wird das im Ortsteil Erdlehen gewonnene Tiefenwasser bislang genutzt. Das einstige Primärziel einer Stromgewinnung wartet dagegen bis heute auf seine Umsetzung. − Foto: Kleiner

Nur für die Fernwärmeversorgung wird das im Ortsteil Erdlehen gewonnene Tiefenwasser bislang genutzt. Das einstige Primärziel einer Stromgewinnung wartet dagegen bis heute auf seine Umsetzung. − Foto: Kleiner


Lange hat sich nichts getan, jetzt greift die Gemeinde selbst ein: Wie am Donnerstag bekannt wurde, übernimmt Kirchweidach über eine Tochtergesellschaft die GeoEnergie Bayern GmbH. Für einen Millionenbetrag will die Kommune das finanziell glücklos agierende Geothermie-Unternehmen auffangen und die eigene Fernwärmeversorgung sichern. Die einst großspurigen Pläne von einem großen Erdwärmekraftwerk dürften damit begraben sein.

Per Presseerklärung teilten Gemeinde und Unternehmen am Donnerstag mit, dass die Kirchweidacher Energie GmbH (KiwE), eine hundertprozentige Tochter der Kommune, alle Anteile der GeoEnergie Bayern GmbH übernommen hat. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Nach Informationen der Heimatzeitung aber geht es um eine Millionensumme.

Die GeoEnergie Bayern ist zu 50 Prozent für das Geothermie-Bohrloch im Ortsteil Erdlehen verantwortlich und damit anteilig auch für die Erdwärmeversorgung der Gemeinde und der Tomatenzucht. Die zweite Hälfte der fürs Bohrloch zuständigen Geoenergie Kirchweidach GmbH hält die Regensburger FG.de-Gruppe. Sie war es insbesondere, die beim Startschuss der ersten Bohrungen vor sechs Jahren die große Werbetrommel rührte und Goldgräberstimmung verbreitete. Von mindestens 50 Millionen Euro an Investitionen bis 2013 war die Rede. Tatsächlich wartet das Kraftwerk bis heute auf seinen Bau.

Mit dem Kauf wird aus der GeoEnergie Bayern die Kirchweidacher Beteiligungsgesellschaft. Sowohl der bisherige Geschäftsführer Bernhard Gubo als auch die einzige weitere Angestellte des Unternehmens haben Auflösungsverträge erhalten. − cklMehr dazu lesen Sie am Freitag, 26. August, im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Online-Kiosk) oder als registrierter Abonnent hier.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige






Anzeige










Ein tödlicher Unfall hat sich bei der Maisernte in Oberbayern ereignet. −Foto: Dominik Bartl

Ein 58 Jahre alter Bulldogfahrer ist auf einem Feldweg ums Leben gekommen, weil sein Gefährt...



Rita S. kämpft sich gerade nach zwei Gehirnschlägen zurück ins Leben. Wegen der Medikation hat sie einige Kilos zugelegt, was ihr schwer zu schaffen macht. −Foto: Reilhofer

Seit ihrem zweiten Hirnschlag vor einem Jahr kämpft sich Rita S. (Name von der Redaktion geändert)...



Badegäste des Strandbads in Übersee zogen den Zweijährigen an Land. −Foto: Karlheinz Kas

Ein Zweijähriger ist am Dienstag rund eine Stunde lang allein auf einem Schwimmtier auf dem Chiemsee...



Trotz eines Versammlungsverbots sind Hunderte Menschen zu einer Hass-Demo gegen den YouTuber...



Wild-West-Szenen haben sich auf der A8 in Oberbayern abgespielt. −Symbolfoto: dpa

Gefährliche Verfolgungsjagd auf der Autobahn: Weil er nach einem simplen Parkrempler einen...





Der Kastler Defensivspieler Marcell Arnold (rechts, hier im Duell mit Erlbachs Nico Reitberger) fällt im Auswärtsspiel gegen den SB Rosenheim urlaubsbedingt aus. − Foto: Zucker

Der 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost geht aus heimischer Sicht bereits an diesem Freitag...



Sein Tor reichte nicht: Sascha Marinkovic brachte den SV Wacker in Führung. − Foto: Christian Butzhammer

Beim SV Wacker ist momentan der Wurm drin. Nach der ersten Saisonniederlage (1:3 in Garching) haben...



Mit diesem Kopfball erzielte Lukas Aigner das 1:1. − Foto: Butzhammer

Jetzt hat es auch den SV Wacker Burghausen erwischt: Nach fünf Siegen in Serie zum Auftakt in die...



Neu im Trikot des FC Töging: Birol Karatepe. − Foto: Verein

Der mit vier Niederlagen sowie je einem Sieg und einem Unentschieden holprig in die Saison...





Auf der B22 bei Willmering passierte seit neun Jahren kein tödlicher Unfall mehr. Hat das etwas mit den Tesla-Scheiben zu tun, die Helmut Gebert am Straßenrand aufgehängt hat? Der 50-Jährige betreibt eine Praxis für Mediale Lebensberatung und Geistiges Heilen. − Fotos: Schlamminger

Ist es nur Aberglaube, ein Placeboeffekt oder verhindern Tesla-Scheiben an vielbefahrenen Straßen...



In Regensburg wurde eine Wohnung "nur an deutsche Staatsbürger" angeboten. −Symbolfoto: dpa

Eigentlich kann man gar nicht glauben, dass es so etwas gibt, 70 Jahre, nachdem eine Diktatur in...



Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther am Dienstag bei einer Veranstaltung im Lübeck. - Foto: Markus Scholz

Die Wirtschaft befürchtet, dass die Diskussion über eine Arbeitsperspektive für lediglich geduldete...



Der frühere Präsident des FC Bayern München, Uli Hoeneß (l) und Bundestrainer Joachim Löw stehen auf der Tribüne. - Foto: Marc Müller/Archiv

Die Rufe nach radikalen Veränderungen in der Fußball-Nationalmannschaft und beim DFB werden lauter...



Bei diesem sommerlichen Lichtertraum für die ganze Familie mit tausenden Papierlampions und echten Kerzen erwartet die Besucher ein stimmungsvoller Sommer-Abend mit Musik und Kulinarik. − Foto: Kur-GmbH

Bei stabiler Witterung findet am Dienstag, 21. August, zum zweiten Mal in diesem Jahr die...



















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!