• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 24.04.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  03.12.2013  |  16:48 Uhr

Stadtwerke Trostberg investieren, halten Strompreise aber stabil

von Lucia Hargaßer

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Erfreuliche Nachrichten für die Stadtwerke-Kunden für 2014: Die Strompreise werden trotz steigender Umlagen nicht erhöht (zumindest bis Mitte des Jahres", wie Bürgermeister Karl Schleid, Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke, anmerkte), und die Preise für TriplePlay, also Internet, Telefon und Fernsehen, werden zum 1. Januar weiter gesenkt. Dennoch haben sich die Stadtwerke ein sportliches Investitionsprogramm mit einem Gesamtvolumen von über zwei Millionen Euro vorgenommen. Das größte Vorhaben ist der Bau der neuen Biogas-Kraft-Wärme-Kopplungsanlage.

"Die Stromversorger werden immer kritisiert, dass nur die Preiserhöhungen an den Kunden weitergegeben werden, aber nicht die Preissenkungen an der Strombörse", sagte Stefan Bratzdrum, Geschäftsführer der Stadtwerke gestern in einem Pressegespräch. "Im nächsten Jahr gleicht es sich aber tatsächlich aus": Die Stadtwerke können trotz der zum 1. Januar 2014 steigenden EEG-Umlage (Erneuerbare Energien Gesetz) von 5,277 Cent auf 6,24 Cent die Strompreise stabil halten. Grund hierfür sind die gesunkenen Beschaffungspreise an der Strombörse.

Wie schon in den Vorjahren können die Stadtwerke die Preise für TriplePlay erneut senken. "Wir werden die magische Grenze von 50 Euro knacken", freut sich der Geschäftsführer. Das Komplettpaket mit Telefon (Flat), Kabelfernsehen und Internet (Flat, 16MBit im Download) kostet ab 1. Januar 49,90 Euro monatlich. Auch das Paket mit 32 MBit wird wie das Einstiegspaket um 1,60 Euro monatlich gesenkt und liegt ab 1. Januar bei 51,90 Euro. Auch die Telefonie-Angebote werden um 1,60 Euro gesenkt. Neu in der Angebotspalette wird ein Internet-Kurzzeittarif mit einer Mindestlaufzeit von sechs Monaten und monatlicher Kündigungsfrist sein.

Trotz der auf Kante genähten Preise werden die Stadtwerke in allen Sparten kräftig investieren. "Ein sportliches Jahr liegt vor uns", kommentierte der Bürgermeister die ehrgeizigen Pläne. Nachdem der Liefervertrag mit der Papierfabrik Hamburger Rieger in trockene Tücher hatte gepackt werden können (wir berichteten), hat der Aufsichtsrat der Stadtwerke am Montagabend die Errichtung einer Biogas-Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK) für 900.000 Euro beschlossen. Die Stadt betreibt bereits seit etwa zehn Jahren ein Blockheizkraftwerk am Freizeitzentrum. Nach dem Bau eines werksinternen Klärwerks kann Hamburger Rieger nun konstant noch mehr Biogas liefern. Dies will die Stadt in einer weiteren Anlage verwerten. Zwei gekoppelte Blockheizkraftwerke sollen an der Alois-Böck-Turnhalle errichtet werden. Damit wird nicht nur Strom erzeugt, sondern auch die Wärmeversorgung des Schulzentrums und der Turnhallen eingebunden.
"Die Kosten verteilen sich auf die Erneuerung der Biogasaufbereitungsanlage, die Neuverlegung einer Biogasleitung sowie die zwei BHKWs mit der Anbindung an das bestehende Strom- und Wärmenetz", erläuterte Bratzdrum.

Im Freizeitzentrum sind ebenfalls größere Unterhaltsmaßnahmen vorgesehen. Insgesamt handelt es sich hier um Kosten in Höhe von 132.000 Euro. Die größte Maßnahme im Freizeitzentrum wird die Erneuerung der sanitären Anlagen mit den öffentlichen Toiletten und Duschen für die Eishockeyspieler im Eisstadion sein. Außerdem wird im Sommer die Eismaschine für 10.000 Euro generalüberholt. Bürgermeister Karl Schleid will das als klares Bekenntnis zum Eisstadion verstanden wissen. Die gesamte Kompressoranlage fürs Eis soll überholt und der gebrauchte Kältekompressor, der vor drei Jahren von der Gemeinde Burgkirchen erworben wurde, eingebaut werden.

Im Freibad werden die maroden Holzroste im Kleinkinderbereich erneuert und Beschattungen aufgebaut. Auch hier müssen technische Anlagen überholt werden: Die Erneuerung der Heizkreisverteiler für die Becken und der Austausch einer Umwälzpumpe für das Freibad stehen an.



Mehr darüber lesen Sie in der Mittwochausgabe, 4. Dezember 2013) von Trostberger Tagblatt/Traunreuter Anzeiger.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige









Anzeige






Um diese Aufnahme, die ein Unbekannter unverpixelt ins Internet gestellt hatte, geht es: Ein Mann sprüht mit einem Hochdruckreiniger in das Innere seines Autos. Das Video wurde ohne sein Einverständnis aufgenommen und im Netz veröffentlicht. − Foto: Screenshot PNP

Das Video ist nur 45 Sekunden lang, sorgt aber für reichlich Diskussionen: Ein 34-Jähriger hat vor...



Der Unglücksort im kleinen Weiler Andriching: Am Nachbaranwesen der Familie Schönmoser waren gestern Blumen abgelegt. − Foto: Jörg Schlegel

Die Marktgemeinde Rotthalmünster im Landkreis Passau ist in tiefer Trauer. "Dieses Unglück hat uns...



Ein tödlicher Unfall hat sich am Montagabend mitten in Schwandorf ereignet. − Foto: News5

Bei einem Verkehrsunfall auf einer Brücke im oberpfälzischen Schwandorf ist ein 25 Jahre alter...



In diese Beton-Litfasssäule ist der Unfallfahrer gefahren. − Foto: BRK

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Salzburger Straße in Bad Reichenhall (Landkreis...



Die Polizei in Rosenheim hat einen BMW sichergestellt, der schwere verkehrsgefährdende Mängel aufwies. −Symbolfoto: Friso Gentsch

Die Rosenheimer Polizei hat nach dem illegalen Straßenrennen am Mittwoch, 4...





Ihm missfällt, was er sieht: Hans Steindl, Förderer und Kritiker des Burghauser Fußballs. − Foto: Lakota

Nach der derben 0:5-Klatsche am Montag bei den kleinen Bayern ist wieder gehörig Druck auf dem...



Entlassen: Wacker-Coach Patrick Mölzl. − Foto: Lakota

Das ging aber schnell: Noch während der Woche hatten die Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen...



So sieht Frust aus: Die Wacker-Spieler um Stefan Wächter (vorne) schleichen nach dem 0:5 in München vom Platz. − Foto: Christian Butzhammer

Eine Woche hat der SV Wacker Burghausen nun Zeit, seine Wunden zu lecken, ehe es am 17...



Kommt ein Switil geflogen... Der Freilassinger Offensivspieler sorgte beim Inn/Salzach-Vergleich gegen Erlbach buchstäblich in letzter Minute für den 1:1-Endstand. Rechts Emanuel Spielbauer, dessen SVE den Vier-Punkte-Vorsprung gegenüber den Eisenbahnern zumindest halten konnte. − Foto: Butzhammer

Über 90 Minuten war der SV Erlbach im Gastspiel am Samstag beim ESV Freilassing das klar überlegene...



Als Co-Trainer von Uwe Wolf hatte Ronald Schmidt die Wacker-Kicker bereits unter seinen Fittichen. − Foto: Butzhammer

Mit der Beurlaubung von Patrick Mölzl und Co-Trainer Dominik Hausner versucht der SV Wacker...





Nach einer Schlägerei zwischen vier Personen am Samstagmorgen in Straubing sucht die Polizei nach drei Beteiligten. −Symbolfoto: dpa

Eine schwere Körperverletzung hat sich am frühen Samstagmorgen in Straubing ereignet...



Das Alztal im Bereich Hirten ist gut versorgt: In der Grafik stellen die Farben der Adressmarker die Download-Bitraten auf der Basis Kupfer- oder Glasfasernetz für jedes einzelne Gebäude dar. Grün beispielsweise steht für 16 bis 30 Mbit/s, Gelb für 30 bis 50 Mbit/s. Die rote Linie zeigt das mit "Kabel-TV-Netz" gekennzeichnete Gebiet mit den Download-Bitraten (160 bis 400 Mbit/s), die hier grundsätzlich für alle Gebäude möglich sind.

Um den Breitbandausbau in der Gemeinde Burgkirchen/Alz ist es nicht schlecht bestellt: Kupferkabel...



Herrliche Wanderungen, Gipfelstürmer-Touren oder Workout-Radfahrten – das Tannheimer Tal bietet eine schier unbegrenzte Auswahl an Unternehmungsmöglichkeiten. − Foto: Tannheimer Tal/Achim Meurer

Am Rand von Schattwald in Tirol liegt das La Soa Chalets & Eventlodge. Eingebettet in eine...



Der Unglücksort im kleinen Weiler Andriching: Am Nachbaranwesen der Familie Schönmoser waren gestern Blumen abgelegt. − Foto: Jörg Schlegel

Die Marktgemeinde Rotthalmünster im Landkreis Passau ist in tiefer Trauer. "Dieses Unglück hat uns...



Ein tödlicher Unfall hat sich am Montagabend mitten in Schwandorf ereignet. − Foto: News5

Bei einem Verkehrsunfall auf einer Brücke im oberpfälzischen Schwandorf ist ein 25 Jahre alter...







Anzeige
















Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!



Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku