• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.08.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  16.05.2018  |  10:00 Uhr

Nach 30 Jahren: Wirtschaftsschau Chiemgaumesse wird eingestellt

von Lucia Frei

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






2016 hatten sich noch zahlreiche heimische Betriebe bei der Chiemgaumesse in der Landkreishalle in Trostberg präsentiert. Die Beteiligung war aber in den vergangenen Jahren schon zurückgegangen.

2016 hatten sich noch zahlreiche heimische Betriebe bei der Chiemgaumesse in der Landkreishalle in Trostberg präsentiert. Die Beteiligung war aber in den vergangenen Jahren schon zurückgegangen.

2016 hatten sich noch zahlreiche heimische Betriebe bei der Chiemgaumesse in der Landkreishalle in Trostberg präsentiert. Die Beteiligung war aber in den vergangenen Jahren schon zurückgegangen.


Die Chiemgaumesse – neben der Truna in Traunstein seit vielen Jahrzehnten die größte Leistungsschau der heimischen Wirtschaft im Landkreis Traunstein – wird es nicht mehr geben. Das haben die Recherchen der Heimatzeitung gezeigt.

Die Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG aus Kempten, die vor einigen Jahren die Organisation der Messe übernommen hatte, lässt die Regio-Schau zugunsten der Energie- und Baumesse in Trostberg unter den Tisch fallen. Diese Baumesse soll eine passgenaue Zielgruppe mit konkretem Kaufinteresse anlocken. Bürgermeister Karl Schleid und der Vorsitzende des Treffpunkt Trostberg, Stefan Bauer, bedauern diese Entwicklung.

"Erfolgreiche Messe findet wieder statt", heißt es in der Pressemitteilung der Agentur. Am Wochenende, 22. und 23. September, geht die Energie- und Baumesse, die seit 2012 ein fester Bestandteil des Landkreises Traunstein sei, in der Alois-Böck-Halle in die nächste Runde. "Weit über die Hälfte der Standplätze sind vergeben", schreibt Tim Ludwig, Projektleiter der Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG in der Pressemitteilung.

Energie- und Bauthemen wurden 2012 abgespalten und parallel zur Chiemgaumesse zusammengefasst. − Fotos: Frei

Energie- und Bauthemen wurden 2012 abgespalten und parallel zur Chiemgaumesse zusammengefasst. − Fotos: Frei

Energie- und Bauthemen wurden 2012 abgespalten und parallel zur Chiemgaumesse zusammengefasst. − Fotos: Frei


Erste Chiemgaumesse vor 30 Jahren

Von der Chiemgaumesse kein Wort. Diese findet seit etwa 30 Jahren im zweijährigen Turnus in Trostberg statt. Deren Organisation hatte die Agentur übernommen und davon die Baumesse abgespalten. Auf Nachfrage der Heimatzeitung erklärte Tim Ludwig: "Heuer werden wir uns nur noch auf Energie- und Bauthemen spezialisieren. Dieses Konzept realisieren wir in ganz Deutschland." Die allgemeine Regio-Messe in der Landkreishalle rund um die Themen Gesundheit, Sport und Mobilität, in der sich auf dem Trostberger Platzl auch die ortsansässigen Einzelhändler präsentiert hatten, wird sang- und klanglos fallen gelassen.

Der Grund für das Aus der offeneren Regio-Schau, die eine beliebte Flaniermeile war: Sie zieht viele Besucher an, die sich nicht für Energie und Bauen interessieren. "Wenn nur Leute kommen, die kein Bauvorhaben haben, merken das die Aussteller", so Ludwig. "Jetzt können wir argumentieren, dass nur die Zielgruppe vertreten sein wird." Zu den Ausstellern sagt der Projektleiter: "Wir versuchen, hauptsächlich Partner aus der Region zu finden. Es sind auch größere Betriebe dabei. Das Angebot ist bunt gemischt."

Bürgermeister nicht glücklich über Ende der Chiemgaumesse

Bürgermeister Karl Schleid sagt, er sei nicht glücklich über die Nachricht vom Ende der Chiemgaumesse. Der Wirtschaftsverband Trostberg habe die Messe vor vielen Jahren mit Adolf Reiter als Organisator ins Leben gerufen. "Wir als Stadt haben die Veranstaltung unterstützt, weil sie für unsere heimischen Unternehmer interessant war", so Schleid. In den vergangenen Jahren hätten aber immer weniger Trostberger Firmen teilgenommen. Das Trostberger Platzl ist 2016 gar nicht mehr zustande gekommen.

Rechtsnachfolger des Wirtschaftsverbandes ist der Verein Treffpunkt Trostberg; dessen Vorsitzender Stefan Bauer erklärt, dass der Verein bisher nichts von der Abschaffung der Regio-Messe gewusst habe. "Wir bedauern dies ebenso." Es besehe kein Vertrag mit der Mattfeldt & Sänger AG. Der Treffpunkt Trostberg hatte letztes Jahr den Versuch unternommen, eine eigene Messe, den "Tag der Betriebe", zu etablieren. "Aufgrund der mageren Resonanz haben wir dies jedoch frühzeitig abgeblasen", so Bauer. Unter den neuen Umständen werde das Thema regionale Messe nach der Jahreshauptversammlung des Treffpunkt im Juni nochmal zur Diskussion gestellt. Bauer resümiert: "Wir sehen dies als große Chance, unsere anfängliche Idee zu verwirklichen."

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 16. Mai 2018, im Trostberger Tagblatt/Traunreuter Anzeiger.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige






Anzeige






Bayern wirft seinen Hut in den Ring um eine neue Tesla-Fabrik in Deutschland. Dabei wissen nur wenige: Luftlinie einen Kilometer entfernt vom BMW-Werk in Harting im Landkreis Regensburg schraubt Tesla bereits am Herzstück der Elektroautos – man hat dort ein Werk zur Entwicklung von Batterien. − Foto: Eckl

In Neutraubling bei Regensburg hat Tesla einen Standort mit rund 100 Mitarbeitern...



Ein 53 Jahre alter Motorradfahrer ist am Samstagvormittag bei einem Unfall auf der A92 bei Essenbach im Landkreis Landshut ums Leben gekommen. −Foto: KM

Ein schwerer Unfall hat sich am Samstagvormittag auf der A92 bei Essenbach im Landkreis Landshut...



−Symbolfoto: dpa

Die Österreicherin Anna E., die sich beim Ästeschneiden einen Arm mit der Motorsäge abgetrennt hat...



Ein Polizeiband sperrt den Schrebergarten eines 65-Jährigen in Mailing ab. Dort starb am Freitagmorgen ein Mann durch mehrere Stiche. Der 65-Jährige wurde als mutmaßlicher Täter festgenommen. − Foto: Hammer/DK

Nach einem tödlichen Streit in einer Kleingartenanlage in Ingolstadt sitzt der 65 Jahre alter...



In Eining im Landkreis Kelheim hat sich am Samstagvormittag ein tödlicher Unfall ereignet. −Symbolfoto: dpa

Ein schwerer Unfall hat sich am Samstagvormittag in Eining bei Neustadt an der Donau im Landkreis...





Auch gegen den bis dato sieglosen Tabellenletzten der Regionalliga Süd im American Football...



Mit diesem Kopfball erzielte Lukas Aigner das 1:1. − Foto: Butzhammer

Jetzt hat es auch den SV Wacker Burghausen erwischt: Nach fünf Siegen in Serie zum Auftakt in die...



Neu im Trikot des FC Töging: Birol Karatepe. − Foto: Verein

Der mit vier Niederlagen sowie je einem Sieg und einem Unentschieden holprig in die Saison...



Der Kastler Defensivspieler Marcell Arnold (rechts, hier im Duell mit Erlbachs Nico Reitberger) fällt im Auswärtsspiel gegen den SB Rosenheim urlaubsbedingt aus. − Foto: Zucker

Der 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost geht aus heimischer Sicht bereits an diesem Freitag...



Sein Tor reichte nicht: Sascha Marinkovic brachte den SV Wacker in Führung. − Foto: Christian Butzhammer

Beim SV Wacker ist momentan der Wurm drin. Nach der ersten Saisonniederlage (1:3 in Garching) haben...





Zwei vergiftete Rotmilane und ein toter Mäusebussard liegen in einer Wiese im Landkreis Cham. In Ostbayern sind mehrfach Greifvögel vergiftet worden. Die Arten sind streng geschützt. − Foto: LBV-Zentrum Mensch und Natur Cham/dpa

Vergiftete Greifvögel beschäftigen in Ostbayern Tierschützer und Polizei. Die streng geschützten...



Ein Lastwagen steht an der Kante der Autobahnbrücke Ponte Morandi in Genua, von der ein Teilstück mehr als 40 Meter in die Tiefe gestürzt ist. − Foto: Antonio Calanni/AP/dpa

Der Einsturz einer vierspurigen Autobahnbrücke in der italienischen Hafenstadt Genua hat...



Der schöne Saal soll laut Steindl weiter genutzt werden. − Foto: Stadt

Es hat sich schon länger abgezeichnet, nun ist es definitiv: Das Anker-Kino schließt...



So elend sah "Mr. Fight" aus, als er in die Katzenobhut Baumburg kam. −Foto: privat

Der kleine Kämpfer "Mr. Fight", auch liebevoll "Mucki" genannt, wurde schwer krank neben der Straße...



Ein Wolf hat mehrere Kälber im Oberallgäu gerissen, wie das Landesamt für Umwelt nun bestätigt hat. −Archivfoto: Patrick Pleul/dpa

Nun ist es bestätigt: Ein Wolf hat mehrere Kälber im Oberallgäu gerissen. Die Bauern sollen...























Hier können Sie die tagesaktuelle Zeitung sowie 6 Monate rückwirkend alle regionalen Ausgaben der Passauer Neuen Presse als PDF-Dokument direkt online kaufen und sofort lesen. Bitte wählen Sie nun die gewünschte Ausgabe und den entsprechenden Erscheinungstermin:




Jetzt kaufen!



Kostenlos online Sudoku spielen

Kostenlos
Sudoku spielen

Spielen Sie hier kostenlos Sudoku. Testen Sie einfach im Online-Sudoku Ihre logischen Fähigkeiten...
Hier geht's zum Sudoku