Anzeige
Schrift: größer / kleiner
19.06.2018

Trostberg

Mit Licht den Alltag von Menschen mit Demenz strukturieren

Das  WohnLichTzimmer  in der Geriatrischen Rehabilitation Trostberg soll positiv auf das Befinden Demenzkranker wirken. − Foto: Buthke
Das "WohnLichTzimmer" in der Geriatrischen Rehabilitation Trostberg soll positiv auf das Befinden Demenzkranker wirken. − Foto: Buthke

facebook twitter gplus mail
Krankenhäuser und geriatrische Rehabilitationen müssen sich der Tatsache stellen, dass die Zahl der Patienten mit einer Demenzerkrankung in Zukunft stark ansteigen wird. Ihre Versorgung und Betreuung sind eine besondere Herausforderung. Die Geriatrische Rehabilitation in der Klinik Trostberg baut immer wieder neue Erkenntnisse in den Stationsalltag ein, um das Wohlbefinden der Patienten zu steigern. Dank der Unterstützung der Dr.-Johannes-Heidenhain-Stiftung wurde jetzt das Projekt "WohnLichTzimmer" ins Leben gerufen, das gezielt Lichttherapie und Raumgestaltung einsetzt.

In der Trostberger Geriatrie betrug 2016 der Anteil der Patienten mit kognitiven Einschränkungen im Sinne einer Demenz rund 40 Prozent. "Der Krankenhausaufenthalt entwickelt sich für den Patienten häufig zu einer Krisensituation, die zu einer gravierenden Verschlimmerung der demenziellen Symptome führt", erklärt die geschäftsführende Oberärztin der Geriatrischen Reha in der Kreisklinik Trostberg, Dr. Mai Aumüller-Nguyen.

Ursache dafür sei neben dem Fehlen vertrauter Personen vor allem die unüberschaubare Umgebung, wie zum Beispiel die schlechte Beleuchtung, die ungewohnte Geräuschkulisse und die fremden Gerüche. All dies kann zum Beispiel zu vermehrter Unruhe und Weglauftendenzen führen.

Das neue Projekt soll dem entgegenwirken. Die Tagesstrukturierung bei Menschen mit Demenz ist durch gezielte Lichttherapie möglich. Biologisch wirksames Licht hilft durch die Taktung der inneren Uhr bei der Strukturierung des Tagesablaufs, damit die Patienten rechtzeitig zu den Mahlzeiten und Behandlungen kommen. So ist die Lichtfarbe morgens aktivierend warm-weiß, tagsüber blau-weiß für mehr Aktivität und Wohlbefinden und abends rot zur Beruhigung. − bjrMehr lesen Sie am Mittwoch, 20. Juni 2018, im Trostberger Tagblatt/Traunreuter Anzeiger.
Mehr Nachrichten aus der Region
Zeitungsberichte auf plus.pnp.de -
kostenlos für registrierte Abonnenten
Anzeige
Leserkommentare sind ausgeblendet
 Facebook-Kommentarfunktion aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)

Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)
Weitere interessante Artikel
Impressum Datenschutz AGB
Copyright © 2019 Passauer Neue Presse GmbH
Desktop-Ansicht