Anzeige
Schrift: größer / kleiner
17.09.2018

Trostberg

Chiefs verpflichten US-Goalie – Guter Testspiel-Start

Dass er sich schon richtig auf das Eishockey-Abenteuer in Trostberg freut, zeigt das Foto, das Dax Deadrick seinem neuen Verein geschickt hat: Der US-Goalie im Kreise der  Chiefs  – in diesem Fall zwei Mitspieler, die er in Schweden in die Trikots der aus dem Fernsehfilm  Schlappschuss  bekannten Charlestown Chiefs gesteckt hat. −Foto: privat
Dass er sich schon richtig auf das Eishockey-Abenteuer in Trostberg freut, zeigt das Foto, das Dax Deadrick seinem neuen Verein geschickt hat: Der US-Goalie im Kreise der "Chiefs" – in diesem Fall zwei Mitspieler, die er in Schweden in die Trikots der aus dem Fernsehfilm "Schlappschuss" bekannten Charlestown Chiefs gesteckt hat. −Foto: privat

facebook twitter gplus mail
von Thomas Thois
Hochkarätige Kufencracks aus Kanada und Tschechien durften die Trostberger Eishockey-Fans schon einige bewundern. Jetzt verstärken sich die Chiefs erstmals mit einem US-Amerikaner: Dax Deadrick heißt der neue Torwart des Landesligisten. Der 24-jährige College-Spieler, der sich in Europa für höhere Aufgaben empfehlen will, soll für den TSV der nötige Rückhalt im Kampf um den Klassenerhalt sein.

"Nach dem kurzfristigen Abgang von Keeper Kai Klimesch zum Ligarivalen EHC Bad Aibling mussten wir reagieren", sagt 2. Abteilungsleiter Johannes Käsmaier. Der 36-Jährige bekleidet zusammen mit Youngster Maxi Hintermaier selbst die Torwartposition im Chiefs-Kader. "Konkurrenzfähig ist man aber nur mit einem guten Trio an Goalies." Die Abteilung habe sich sehr bemüht, einen deutschen Schlussmann nach Trostberg zu lotsen. "Der Markt ist aber leer gefegt, deshalb müssen wir ausnahmsweise von unserer Philosophie abweichen, nur zwei Ausländer einzusetzen."

Eigentlich wollte Deadrick sein Übersee-Abenteuer in Schweden starten. Weil sein Verein Västra Gästriklands Hockeyklubb, wie Käsmaier berichtet, in finanzielle Schieflage geraten sei und zahlreiche Spielerverträge aufgelöst habe, musste der US-Boy umdisponieren. "Fast alle Vereine haben ihre Torhüterpositionen natürlich schon besetzt. Das ist der Glücksfall für uns", sagt der 2. Abteilungsleiter. "Dax hat sich für uns entschieden, will in Deutschland Fuß fassen und dürfte die erhoffte Verstärkung sein." Statistiken und Videos seien vielsversprechend. "Er bringt alles mit, was ein guter Torwart braucht." Deadrick, in Butte/Montana im Nordwesten der Vereinigten Staaten geboren, hat in den vergangenen drei Jahren für das Eishockeyteam der Colorado State University, die Rams, 80 Spiele in der höchsten Liga der American Collegiate Hockey Association (ACHA) bestritten.

Einen guten Eindruck haben die Trostberg Chiefs in ihren ersten beiden Testspielen hinterlassen. Beim Bayernliga-Absteiger EC Pfaffenhofen hielt sich die einkalkulierte Niederlage am Freitag mit 3:5 in Grenzen (Tore: Roßmanith, Tobola, Jelinke). Am Sonntag landeten die Chiefs in der Eishalle in Kitzbühel einen 5:2-Sieg gegen den EC Kufstein aus der dritten österreichischen Liga (Tore: vier Mal Roßmanith, Wehle).

Wie Abteilungsleiter Michael Buchner mitteilt, kann das am Mittwoch, 31. Oktober, geplante Testspiel gegen Izmir nun doch nicht stattfinden, weil das Eishockeyteam aus der ersten türkischen Liga kurzfristig abgesagt hat. Man versuche nun, für die Saisoneröffnung auf eigenem Eis einen anderen Gegner zu finden.

Mehr dazu lesen Sie am 18. September in der Heimatzeitung.
Mehr Nachrichten aus der Region
Zeitungsberichte auf plus.pnp.de -
kostenlos für registrierte Abonnenten
Anzeige
Leserkommentare sind ausgeblendet
 Facebook-Kommentarfunktion aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)

Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)
Weitere interessante Artikel
Impressum Datenschutz AGB
Copyright © 2019 Passauer Neue Presse GmbH
Desktop-Ansicht