• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 27.04.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Minimalchance verpasst  |  06.12.2017  |  22:55 Uhr

RB Leipzig in Königsklasse ausgeschieden

Lesenswert (0) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Das Abenteuer Champions League ist für RB Leipzig vorbei.

Durch die 1:2 (0:1)-Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen Besiktas Istanbul und den zeitgleichen Sieg des FC Porto gegen AS Monaco verpasste der Bundesligist das Achtelfinale der Königsklasse und überwintert nun in der Europa League.



Die Sachsen hatten am Mittwochabend ohnehin nur eine Minimalchance, waren auf Schützenhilfe der AS Monaco angewiesen. Doch der Gruppenletzte verlor 2:5 in Portugal. Neben dem türkischen Meister Besiktas, der als ungeschlagener Gruppensieger weiterkam, findet sich Porto am Montag im Lostopf der Königsklassen-Teams fürs Achtelfinale.

Vor 42 558 Zuschauern in der ausverkauften Red Bull Arena traf Alvaro Negredo früh per Foulelfmeter (10. Minute). Den nie aufgebenden Leipzigern gelang der Ausgleich durch Naby Keita (87.), doch Talisca besiegelte in der 90. Minute die unglückliche Leipziger Niederlage. Stefan Ilsanker sah wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot (82.).

"Die Mannschaft hat heute Moral bewiesen und nie aufgesteckt. Wir wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen und haben viel versucht, aber im Abschluss waren wir heute nicht gerade die Glücklichsten", sagte RB-Coach Trainer Ralph Hasenhüttl im ZDF. Der deutsche Vize-Meister verabschiedete sich trotz der Niederlage mit einer anständigen Leistung, konnte den überragenden Torwart Tolga Zengin aber trotz guter Chancen nur einmal überwinden. "Der Torwart hat das Spiel seines Lebens gemacht", sagte Leipzigs Kapitän Willi Orban.

"Wir haben ein gutes Spiel gemacht und uns gut aus der Champions League verabschiedet, der Weg in Europa geht jetzt für uns in der Europa League weiter", sagte Kevin Kampl. "Wir haben in unserer ersten Champions-League-Saison einen guten Eindruck hinterlassen."

Hasenhüttl musste in Spielmacher Emil Forsberg (Bauchmuskelprobleme), Marcel Sabitzer (Schulterluxation) und Innenverteidiger Dayot Upamecano (Muskelfaserriss) auf drei Leistungsträger verzichten - und schon nach zehn Minuten den ernüchternden Rückstand hinnehmen. Orban ging den Zweikampf mit Jeremain Lens im Strafraum etwas zu ungestüm an - den berechtigten Elfmeter verwandelte Negredo souverän.

Nur eine Minute zuvor war Porto im Parallelspiel gegen Monaco mit 1:0 in Führung gegangen, so dass die Leipziger Hoffnungen schon früh einen doppelten Dämpfer erhielten. Dennoch spielte RB engagiert und druckvoll nach vorne. Orban traf aus kurzer Distanz nur den Außenpfosten (15.). Wenig später drehte Nationalstürmer Timo Werner bereits jubelnd ab, ehe der ungarische Schiedsrichter Viktor Kassai beim vermeintlichen 1:1 doch noch auf Abseits entschied (21.).

Neben Werner spielte überraschend Jean-Kevin Augustin anstelle von Yussuf Poulsen im Leipziger Sturm, der Franzose konnte anfangs aber nur wenige Akzente setzen. Als Porto auf 2:0 erhöhte (33.), war der Königsklassen-Traum vom Achtelfinale bereits so gut wie beendet.

Obwohl der türkische Meister sechs Stammkräfte zu Hause gelassen hatte, stand Besiktas kompakt und diszipliniert in der Defensive und ließ nur wenige Leipziger Tormöglichkeiten zu. Werner (42.) und Bruma (43.) scheiterten am 34 Jahre alten Schlussmann Tolga Zengin.

Der Routinier rettete auch nach dem Wechsel, als er Werners Schuss aus 13 Metern auf das lange Eck reaktionsschnell parierte (47.). Die Leipziger zeigten Moral und wollten unbedingt eine Heim-Niederlage zum Abschluss der Gruppenphase vermeiden. Doch ob Kevin Kampl (57.) oder Augustin (63.) - keiner konnte den besten Besiktas-Profi Zengin überwinden. Der besser werdende Augustin schaffte es - stand bei seinem Schuss aber ganz knapp im Abseits (64.).

Hasenhüttl schenkte nun noch Bernardo (66./für Marcel Halstenberg), Marvin Compper (70./für Orban) und Dominik Kaiser (74./für Kampl) ein paar Champions-League-Minuten - für einen Sieg reichte es aber nicht.







 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am







Anzeige





Ein bis drei Tage vor dem Aufstellen gilt gemeinhin als Zeitraum für den Maibaumdiebstahl. In Deggendorf waren es deutlich mehr. − F.: dpa

Eigentlich soll es für alle Beteiligten eine große Gaudi sein, doch manchmal sorgt das traditionelle...



Ein Vermieter hat eine Mieterin in Eggenfelden ausgesperrt, indem er das Schloss ihrer Wohnungstür während ihrer Abwesenheit auswechselte. −Symbolfoto: dpa

Dieses Mietverhältnis ist alles andere als angenehm: Ein Vermieter hat die Wohnung einer Mieterin in...



Der dickste Fisch seines Lebens: Tassilo Lex zeigt den Waller, der ihm vor Seebruck ins Netz ging. − Foto: privat

Holmer Lex wird heuer 90 und ist Zeit seines Lebens Chiemseefischer. Aber so einen Fisch hat er noch...



Eine gelbe Wolke aus Fichten- und Kiefernpollen schwebte diese Tage über dem Berchtesgadener Land, wie hier in Bad Reichenhall. − Foto: Johannes Geigenberger

Dicht über den Dächern der Kurstadt schwebte in den vergangenen Tagen eine gelbe Wolke voller Pollen...



Kim Jong Un (l), Machthaber von Nordkorea, und Moon Jae In, Präsident von Südkorea, geben sich während eines Gipfeltreffens im Friedenshaus die Hand. − Foto: dpa

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un will ein "neues Kapitel" in den Beziehungen zu Südkorea...





Entlassen: Wacker-Coach Patrick Mölzl. − Foto: Lakota

Das ging aber schnell: Noch während der Woche hatten die Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen...



Als Co-Trainer von Uwe Wolf hatte Ronald Schmidt die Wacker-Kicker bereits unter seinen Fittichen. − Foto: Butzhammer

Mit der Beurlaubung von Patrick Mölzl und Co-Trainer Dominik Hausner versucht der SV Wacker...



Kommt ein Switil geflogen... Der Freilassinger Offensivspieler sorgte beim Inn/Salzach-Vergleich gegen Erlbach buchstäblich in letzter Minute für den 1:1-Endstand. Rechts Emanuel Spielbauer, dessen SVE den Vier-Punkte-Vorsprung gegenüber den Eisenbahnern zumindest halten konnte. − Foto: Butzhammer

Über 90 Minuten war der SV Erlbach im Gastspiel am Samstag beim ESV Freilassing das klar überlegene...



Glückwunsch vom verletzten Kollegen: Sascha Marinkovic gratuliert Tim Sulmer nach dem 2:0 von Wacker Burghausen gegen Memmingen, mit dem das Abstiegsgespenst an der Salzach gebannt sein dürfte. − Foto: Zucker

Aufbruchstimmung beim SV Wacker Burghausen nach den beiden Siegen in Bayreuth und gegen Memmingen...





Nach einer Schlägerei zwischen vier Personen am Samstagmorgen in Straubing sucht die Polizei nach drei Beteiligten. −Symbolfoto: dpa

Eine schwere Körperverletzung hat sich am frühen Samstagmorgen in Straubing ereignet...



Das Auto blieb völlig zerstört an der Unfallstelle zurück. − Foto: BRK

Wie konnte es in einer Tempo-30-Zone zu einem solch schweren Unfall mit Todesfolge kommen...



Der Streit mit dem Festspielverein war offensichtlich nicht mehr zu lösen: Thomas Bauer verlässt laut Vereinsvorsitzender Rosemarie Weber noch vor seiner zweiten Saison die Festspiele Europäische Wochen Passau. − Foto: Borggreve

Er war der Wunschkandidat und Hoffnungsträger nach dem jähen Aus des Vorgängers Peter Baumgardt bei...



In den beiden permanent gefüllten 500-Kubikmeter-Becken des gemeindlichen Hochbehälters ist ausreichend Wasser vorhanden, um alle Anschließer im westlichen Gemeindebereich zu versorgen. − Foto: S.Gruber

Die privaten Brunnenbetreiber im westlichen Außenbereich der Gemeinde Unterneukirchen...



Herrliche Wanderungen, Gipfelstürmer-Touren oder Workout-Radfahrten – das Tannheimer Tal bietet eine schier unbegrenzte Auswahl an Unternehmungsmöglichkeiten. − Foto: Tannheimer Tal/Achim Meurer

Am Rand von Schattwald in Tirol liegt das La Soa Chalets & Eventlodge. Eingebettet in eine...







Anzeige
Professionelles Heimtraining für Zuhause: Mit einem Kettler Heimtrainer Fahrrad zielgerichtet die Ausdauer verbessern.