• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.04.2018



RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Update vor 50 Minuten DAX-Kurve - Foto: dpa

Börse in Frankfurt

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 23.04.2018 um 17:55 Uhr

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.04.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten)...





Update vor 52 Minuten

Börse in Frankfurt  |  23.04.2018

Dax rettet moderates Plus ins Ziel

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt. - Foto: Christoph Schmidt

Mit Gewinnen ist der deutsche Aktienmarkt in die neue Börsenwoche gegangen. Erst im späten Handel kämpfte sich der Dax ins Plus und schloss 0,25 Prozent höher bei 12.572,39 Punkten. Zuvor hatte vor allem der Anstieg der Zinsen die Aktienkurse gebremst: Die Rendite zehnjähriger US-Staatspapiere war...





Trendthema  |  23.04.2018

Künstliche Intelligenz - Job-Killer oder Job-Motor?

Mit Robotern hoffen die Unternehmen, Fertigungsprozesse zu optimieren, Kosten zu senken und damit wettbewerbsfähig zu bleiben. - Foto: Julian Stratenschulte

Künstliche Intelligenz - Fluch oder Segen? Auf der Hannover Messe gehört KI zu den wichtigsten Trendthemen. Branchenbeobachter sehen ein "gigantisches Potenzial" für die Industrie. Doch was bedeuten intelligente Roboter für den Arbeitsmarkt?





Vorstandschef  |  23.04.2018

Opel beteuert Investitionsbereitschaft für deutsche Werke

Berichte über mögliche Schließungen der Werke Eisenach und Kaiserslautern nach gescheiterten Verhandlungen bezeichnete Opel-Chef Lohscheller als "Horror-Szenarien". - Foto: Arne Dedert

Am Standort Eisenach zeigt sich zuerst, wie die Sanierung des Autoherstellers Opel ablaufen wird. Im Poker zwischen dem französischen PSA-Konzern und IG Metall will Thüringen mitmischen.





Hannover Messe  |  23.04.2018

Deutsche Industrie sieht sich im Konjunktur-Aufwind

Mit dem sogenannten Faustgruß - umgangssprachlich als Ghettofaust bekannt - begrüßt Kanzerlin Angela Merkel beim traditionellen Rundgang auf der Hannover Messe einen Roboter. - Foto: Hauke-Christian Dittrich

Brexit, Fachkräftemangel, zunehmender Protektionismus: An Risiken mangelt es der deutschen Industrie nicht. Dennoch schaut sie optimistisch in die Zukunft. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt.





Gesamtverschuldung ungleich  |  23.04.2018

Schuldenquote in Eurozone fällt spürbar

Deutschland weist schon seit längerem Etat-Überschüsse aus, liegt beim Schuldenstand aber noch leicht über der erlaubten Obergrenze von 60 Prozent. - Foto: Oliver Berg

Nach dem starken Wirtschaftswachstum und weniger neuen Krediten ist der Schuldenstand in der Eurozone im vergangenen Jahr deutlich gesunken. Wie das Statistikamt Eurostat mitteilte, lag die Verschuldung der 19 Euroländer zusammen im Jahr 2017 bei 86,7 Prozent der Wirtschaftsleistung (BIP)...





Börse in Frankfurt  |  23.04.2018

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 23.04.2018 um 13:05 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration - Foto: dpa

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.04.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten)...





Sorge vor Handelskrieg  |  23.04.2018

Elektrobranche zuversichtlich für 2018

Ein Mitarbeiter von Bosch: Fast alle Elektro-Unternehmen haben Probleme, genug Fachkräfte zu gewinnen. - Foto: Christoph Schmidt/Symbolbild

Die deutsche Elektroindustrie schaut nach einem kräftigen Start zuversichtlich auf das laufende Jahr. "Die bereits sehr gute Geschäftsentwicklung des vergangenen Rekordjahres hat sich weiter beschleunigt", erklärte Michael Ziesemer, Präsident des Branchenverbands ZVEI, in Frankfurt...





Medizinkonzern  |  23.04.2018

Fresenius bläst Milliarden-Übernahme von Akorn ab

Akorn pocht auf die Einhaltung der von Fresenius gemachten Zusagen. - Foto: Frank Rumpenhorst

Es wäre der zweitgrößte Zukauf in der Firmengeschichte von Fresenius. Umstritten war der Kauf des US-Herstellers von Cremes und Salben aber schon lange. Nun sagt der Dax-Konzern die Übernahme ab. Gelaufen ist die Sache aber noch nicht.





Viele Züge fallen aus  |  23.04.2018

Wieder Streiks bei Frankreichs Bahn und Air France

Die Streiks in Frankreich stellen Reisende auf eine harte Probe. - Foto: Christophe Ena/AP

Streiks bei der französischen Bahn und der Fluggesellschaft Air France haben erneut Pendler und Reisende beeinträchtigt. Im Bahnverkehr in Frankreich fielen allerdings etwas weniger Züge aus als an den vorherigen Streiktagen vergangene Woche. Trotzdem fuhren laut Ankündigung des Bahnbetreibers...





Warnung vor Erwartungen  |  23.04.2018

Schweizer Großbank UBS verdient mehr als erwartet

Die Schweizer Großbank UBS verdiente auch mehr als Analysten erwartet hatten. - Foto: Ennio Leanza/Keystone

Die Schweizer Großbank UBS ist dank ihrer wachsenden Vermögensverwaltung und dem regeren Handel an den Finanzmärkten besser ins Jahr gestartet als gedacht. Unterm Strich stieg der Gewinn des Deutsche-Bank-Rivalen im ersten Quartal auf 1,5 Milliarden Franken (knapp 1,3 Mrd Euro)...





Narkose oder Lokalanästhesie  |  23.04.2018

Streit um Betäubung bei Ferkelkastration

Vom kommenden Jahr an dürfen Ferkel nicht mehr ohne Betäubung kastriert werden. Foto: Carmen Jaspersen - Foto: dpa

Wenn sich diese Woche die Landwirtschaftsminister in Münster treffen, erwarten Tierhalter und Tierschützer eine Entscheidung zum Thema Ferkelkastration. Die Zeit drängt.





Absage an Akorn  |  22.04.2018

Fresenius bläst milliardenschwere US-Übernahme ab

Zentrale des Medizinkonzerns Fresenius in Bad Homburg. - Foto: Frank Rumpenhorst

Der Medizinkonzern Fresenius hat die geplante 4,4 Milliarden Euro schwere Übernahme des US-Konzerns Akorn platzen lassen. Das Unternehmen habe beschlossen, die Übernahmevereinbarung zu kündigen, weil Akorn mehrere Vollzugsvoraussetzungen nicht erfüllt habe. Das teilte der Dax-Konzern mit...





Berufsbegleitende Ausbildung  |  22.04.2018

Zeitung: Post zahlt neuen Postboten hohes Einstiegsgehalt

Ein Briefträger der Deutschen Post verrichtet in Frankfurt am Main seine Arbeit. - Foto: Arne Dedert

2172 Euro Gehalt hören sich nicht nach viel an. Doch die Deutsche Post zahlt ihren künftigen Zustellern dieses Salär nach einem Zeitungsbericht bereits während der Ausbildung, bei der man bisher nur 820 Euro verdiente.





Volkswirte pessimistisch  |  22.04.2018

Globale Risiken dämpfen Hoffnung auf Top-Konjunktur

Besorgt sind die Volkswirte vor allem über die Abschottungspolitik von US-Präsident Donald Trump und den drohenden Handelskrieg zwischen den USA und China. Foto: Jörg Sarbach - Foto: dpa

Noch zum Jahresanfang waren die meisten von ihnen geradezu euphorisch gewesen - inzwischen macht sich bei Volkswirten deutscher Großbanken zum Thema Konjunktur eine gewisse Ernüchterung breit. Die ersten Geldhäuser rudern bei ihren Prognosen bereits zurück.





Praktisch alle Waren zollfrei  |  21.04.2018

EU und Mexiko erzielen Durchbruch für neues Handelsabkommen

Mexikos Wirtschaftsminister Ildefonso Guajardo Villarreal und EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström bei einem Treffen in Brüssel. - Foto: Olivier Hoslet/EPA/Archiv

Nach den protektionistischen Tönen aus den USA rückt die EU mit alten Handelspartnern näher zusammen, in diesem Fall Mexiko. Man glaube an offenen und regelbasierten Handel, sagen beide.





Frühjahrstreffen beendet  |  21.04.2018

IWF erneuert Warnung vor Gefahren für Weltwirtschaft

Sorge wegen protektionistischer Schranken: IWF-Direktorin Christine Lagarde. - Foto: Jose Luis Magana/AP

Trotz allgemein guter Konjunkturaussichten hält der Internationale Währungsfonds (IWF) seine Warnungen vor drohenden Gefahren für die Weltwirtschaft aufrecht. "Wachsende finanzielle Verwundbarkeiten, wachsende Spannungen im Handel und der Geopolitik und ein historisch hoher Schuldenstand bedrohen...





Ingenieure und IT-Experten  |  21.04.2018

Elektrotechnik-Verband: Harter Wettbewerb um Fachkräfte

Anwender arbeiten an einem Stand auf der Computermesse CeBIT in Hannover. Experten sind sich sicher: Der Bedarf an Fachkräften der Elektro- und Informationstechnik wird zunehmen. - Foto: Julian Stratenschulte/Symbol

Miteinander vernetzte Maschinen, "intelligente" Häuser, Elektroautos: Diese digitalen Trends werden nach Ansicht von Experten dazu führen, dass sich der Wettbewerb um die Gewinnung von Elektroingenieuren und IT-Experten international verschärft. Das geht aus einer in Teilen veröffentlichten Umfrage...





Branchenriese Smyths Toys  |  21.04.2018

Irischer Spielwarenhändler kauft deutsche Toys-R-Us-Läden

Die Toys-R-Us-Läden in Deutschland bleiben unter neuem Namen erhalten. - Foto: Arne Dedert

Der Schriftzug Toys R Us wird verschwinden, die fast 100 Spielzeugläden des einstigen US-Giganten im deutschsprachigen Raum sollen aber unter der Regie eines neuen Besitzers bestehen bleiben.





Interessenkonflikt  |  21.04.2018

Allianz gegen Autobranche: Treuhänder soll Unfalldaten hüten

Unfall in Hamburg: Bei dem Streit um die Autodaten geht es um handfeste wirtschaftliche Interessen. Foto: Markus Scholz - Foto: dpa

Autounfälle sind immer ärgerlich, auch wenn sie glimpflich ausgehen. Und ganz grundsätzlichen Ärger darum gibt es nun auch zwischen Versicherungen und Autoherstellern.





Börse in Frankfurt  |  20.04.2018

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 20.04.2018 um 17:55 Uhr

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration - Foto: dpa

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.04.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. DAX-Werte Dividende Kurs Veränderung Adidas N 2,60+ 212,20 (+ 1,70) Allianz 8,00+ 193,54 (+ 0,88) BASF 3,10+ 86...





Logistik-Studie  |  20.04.2018

Zwei Milliarden Euro Schaden wegen Rastatter Bahnsperrung

Der volkswirtschaftliche Schaden an der Bahn-Tunnelbaustelle in Rastatt beträgt mehr als zwei Milliarden Euro. - Foto: Uli Deck

Der Einbruch der Bahn-Tunnelbaustelle in Rastatt und die folgende Sperrung der Rheintalbahn haben nach einer Studie einen volkswirtschaftlichen Schaden von mehr als zwei Milliarden Euro verursacht. Die wichtige Nord-Süd-Verbindung musste vom 12. August bis zum 2...





Verkehrsministerkonferenz  |  20.04.2018

Stickoxid-Messstationen sollen überprüft werden

Fahrzeuge an der Messstation für Feinstaub und Stickoxide am Stuttgarter Neckartor. - Foto: Bernd Weissbrod

In vielen deutschen Städten werden hohe Stickstoffdioxidwerte gemessen. Doch sind die Werte korrekt? Die EU sagt: ja. Die Verkehrsminister wollen die Messungen überprüfen lassen.





581 geschwärzte Seiten  |  20.04.2018

VW-Abgasskandal: KBA muss Umwelthilfe Akteneinsicht gewähren

Akten des Kraftfahrtbundesamtes in einem Gerichtssaal: Die Deutsche Umwelthilfe verklagt die Behörde im Dieselskandal auf Akteneinsicht. - Foto: Markus Scholz

Erfolg für die Deutsche Umwelthilfe: Das Kraftfahrtbundesamt muss Schriftverkehr mit VW im Zusammenhang mit der Rückrufaktion im Abgasskandal herausgeben. Das Amt hatte dies zunächst verweigert - zu Unrecht, wie das Verwaltungsgericht Schleswig befand.





Scholz lobt Treffen mit Pence  |  20.04.2018

Wird die EU von Trumps Strafzöllen verschont?

Scholz (l), der sich wegen der Frühjahrstagung des IWF in Washington aufhält, sprach nach dem Gespräch mit Pence vom "Geist der transatlantischen Partnerschaft". - Foto: Thomas Imo-POOL/Photothek.net

Die Gnadenfrist von Donald Trump läuft ab: Wird der US-Präsident die EU ab Mai weiter von Strafzöllen ausnehmen? Bevor die Kanzlerin kommt, schaut der deutsche Vizekanzler im Weißen Haus vorbei - und ist danach positiv gestimmt - er sieht einen gemeinsamen Geist.





Minister Scheuer erhöht Druck  |  20.04.2018

Porsche-Manager nach Diesel-Razzia in Untersuchungshaft

Im Diesel-Skandal durchsuchten am Mittwoch Staatsanwälte und Beamte der Landeskriminalämter Baden-Württemberg und Bayern Standorte des Autobauers. - Foto: Sina Schuldt

Erst stehen fast 200 Ermittler vor der Tür, dann muss auch noch ein Manager in U-Haft. Die Justiz erhöht im Diesel-Skandal den Druck auf Porsche. Der Autobauer weist die Vorwürfe zurück - und der Verkehrsminister wird allmählich ungeduldig.





Software-Updates zugesagt  |  20.04.2018

Scheuer: Fehler im Dieselskandal "schnellstens abstellen"

In vielen Städten werden Schadstoff-Grenzwerte überschritten, Dieselautos sind ein Hauptverursacher. - Foto: Marijan Murat

Wegen des Dieselskandals sollen bis zum Jahresende 5,3 Millionen Autos ein Software-Update bekommen haben. Bundesverkehrsminister Scheuer fordert die Hersteller auf, sich an diese Zusage zu halten - sonst werde er Fristen setzen.





Hypotheken-Altlasten  |  20.04.2018

General Electric fährt Milliardenverlust ein

General Electric steckt schon seit Jahren in einem tiefgreifenden Umbau. - Foto: Tim Brakemeier

Altlasten haben der kriselnden US-Industrie-Ikone General Electric zu Jahresbeginn die Bilanz verhagelt. Eine hohe Rückstellung aufgrund von Ermittlungen der US-Justiz wegen zweifelhafter Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise sorgten im ersten Quartal für einen Verlust von 1,2 Milliarden Dollar (1...





Zu viele überfüllte Züge  |  20.04.2018

Bahn erwägt weiteren Ausbau der ICE-Flotte

Denkbar ist etwa, dass die Bahn weitere ICE4 bestellt. Foto: Daniel Bockwoldt - Foto: dpa

Noch müssen Züge selten wegen Überfüllung geräumt werden. Das soll so bleiben, wenn einmal doppelt so viele Menschen mit ICE und Intercity fahren, wie es der Bund anstrebt. Die Bahn macht dazu einen Plan.





Große Abfindungen locken  |  20.04.2018

Betriebsrat: Bei Opel gehen über 4000 Mitarbeiter

Mit seinem Arbeits-Overall in der Hand verlässt ein Arbeiter eine Mitarbeiter-Versammlung bei Opel. - Foto: Boris Roessler

Der Autobauer Opel kommt beim geplanten Personalabbau schneller voran, als es den Arbeitnehmervertretern lieb ist. Nach Berechnungen des Gesamtbetriebsratsvorsitzenden Wolfgang Schäfer-Klug werden mehr als 4000 Beschäftigte das Unternehmen bis zum Jahr 2020 verlassen...





1
2 3





DAX
Chart
DAX 12.568,00 +0,22%
TecDAX 2.640,25 +0,62%
EUR/USD 1,2212 -0,59%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation






Anzeige





Bei einem Unfall auf der B20 bei Kirchheim im Landkreis Traunstein wurde ein Motorradfahrer am Sonntagmorgen schwer verletzt. − Foto: FDL/Lamminger

Bei sommerlichem Wetter sind am Wochenende zahlreiche Motorrad- und Rollerfahrer in Bayern unterwegs...



In diese Beton-Litfasssäule ist der Unfallfahrer gefahren. − Foto: BRK

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Salzburger Straße in Bad Reichenhall (Landkreis...



Stefan Oster gilt laut einem Bericht des Bayerischen Rundfunks als möglicher Kandidat für eine Nachfolge von Bischof Zdarsa in Augsburg. Das Bistum Passau möchte sich dazu nicht äußern. − Foto: Jäger

Der Passauer Bischof Oster soll möglicher Kandidat für die Nachfolge von Bischof Zdarsa in Augsburg...



Im Mondsee in Oberösterreich ist ein 19-Jähriger tot gefunden worden. −Foto: dpa Archiv

Ein 19 Jahre alter Oberösterreicher ist nach einer großen Suchaktion tot im Mondsee gefunden worden...



Der am Montag bei einer Schlägerei in Passau getötete Maurice K. ist am Samstagvormittag im engsten Familienkreis auf dem Friedhof in Obernzell beigesetzt worden. − Foto: Riedlaicher

Der bei einer Schlägerei am Montagabend in Passau getötete Maurice K. ist am Samstagvormittag in...





Ihm missfällt, was er sieht: Hans Steindl, Förderer und Kritiker des Burghauser Fußballs. − Foto: Lakota

Nach der derben 0:5-Klatsche am Montag bei den kleinen Bayern ist wieder gehörig Druck auf dem...



Entlassen: Wacker-Coach Patrick Mölzl. − Foto: Lakota

Das ging aber schnell: Noch während der Woche hatten die Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen...



Chancenlos: Wacker um Manuel Omelanowsky (l.) gegen Bayern II um Nicolas Feldhahn. − F.: Butzhammer

Das war mal gar nichts. Der FC Bayern München II war am Montagabend eine Nummer zu groß für den SV...



So sieht Frust aus: Die Wacker-Spieler um Stefan Wächter (vorne) schleichen nach dem 0:5 in München vom Platz. − Foto: Christian Butzhammer

Eine Woche hat der SV Wacker Burghausen nun Zeit, seine Wunden zu lecken, ehe es am 17...



Als Co-Trainer von Uwe Wolf hatte Ronald Schmidt die Wacker-Kicker bereits unter seinen Fittichen. − Foto: Butzhammer

Mit der Beurlaubung von Patrick Mölzl und Co-Trainer Dominik Hausner versucht der SV Wacker...





Nach einer Schlägerei zwischen vier Personen am Samstagmorgen in Straubing sucht die Polizei nach drei Beteiligten. −Symbolfoto: dpa

Eine schwere Körperverletzung hat sich am frühen Samstagmorgen in Straubing ereignet...



Das Altöttinger St.-Konrad-Kloster: Auch dort sind in der Vergangenheit Flüchtlinge im Kirchenasyl untergebracht worden. Das rief Anfang März die Staatsanwaltschaft auf den Plan. − Foto: Kleiner

Nach Kritik an den laufenden Ermittlungen gegen zwei Altöttinger Geistliche wegen möglicher Beihilfe...



In diesen Container im Hof der Gemeinschaftsunterkunft müssen die Bewohner unerlaubte Gegenstände wie etwa Sofas werfen. − Foto: hr

Im Juni werden es zwei Jahre, dass die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge auf dem ehemaligen...



"Wir messen inzwischen an der Grenze zum Nichts", erklärte Laborleiter Dr. Ralf Kuchenbecker (rechts) beim Qualitätssicherungstag, zu dem Nestlé 2013 ins Labor nach Weiding geladen hatte. − Foto: ede

Der nächste Schock am traditionsreichen Molkereistandort Weiding im Landkreis Mühldorf: Der...



Land unter Strom: Drei Hochspannungsleitungen (110 kV) verlaufen auf der Oberen Terrasse zwischen der Siedlung und dem Eschelberg in Richtung Alz. − Foto: Gerlitz

Bürgermeister Johann Krichenbauer aus Burgkirchen/Alz hat sich zusammen mit seinem Emmertinger...