• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 26.04.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Trostberg  |  07.12.2017  |  06:34 Uhr

Trostberg: Kriterien für Bewerbung als Fairtrade-Stadt erfüllt

Lesenswert (1) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Mitglieder der Steuerungsgruppe freuen sich darüber, dass alle Kriterien für die Bewerbung erfüllt sind (von links): Grünen-Stadtrat Karlheinz Boxhammer, Bauamtsleiter Bernhard Unterauer, Bürgermeister Karl Schleid, Grünen-Stadträtin und Sprecherin der Steuerungsgruppe Marianne Penn, Frieda Heider vom Trostberger Weltladen, der katholische Diakon Gregor Herth, SPD-Stadtrat Franz Sedlmeier, Thomas Bauer vom Kirchenvorstand der evangelischen Christusgemeinde und Renate Eichlseder von der AWO-Kinderbertreuung.

Die Mitglieder der Steuerungsgruppe freuen sich darüber, dass alle Kriterien für die Bewerbung erfüllt sind (von links): Grünen-Stadtrat Karlheinz Boxhammer, Bauamtsleiter Bernhard Unterauer, Bürgermeister Karl Schleid, Grünen-Stadträtin und Sprecherin der Steuerungsgruppe Marianne Penn, Frieda Heider vom Trostberger Weltladen, der katholische Diakon Gregor Herth, SPD-Stadtrat Franz Sedlmeier, Thomas Bauer vom Kirchenvorstand der evangelischen Christusgemeinde und Renate Eichlseder von der AWO-Kinderbertreuung.

Die Mitglieder der Steuerungsgruppe freuen sich darüber, dass alle Kriterien für die Bewerbung erfüllt sind (von links): Grünen-Stadtrat Karlheinz Boxhammer, Bauamtsleiter Bernhard Unterauer, Bürgermeister Karl Schleid, Grünen-Stadträtin und Sprecherin der Steuerungsgruppe Marianne Penn, Frieda Heider vom Trostberger Weltladen, der katholische Diakon Gregor Herth, SPD-Stadtrat Franz Sedlmeier, Thomas Bauer vom Kirchenvorstand der evangelischen Christusgemeinde und Renate Eichlseder von der AWO-Kinderbertreuung.


"Es freut mich, wie offen und wohlwollend wir bei den Trostbergern angehört wurden", sagte Marianne Penn am Dienstagabend im Rathaus. Sie hat mit einer Steuerungsgruppe die Werbetrommel für den Fairen Handel gerührt. Denn der Stadtrat hatte Ende März auf einen Antrag der Grünen beschlossen, dass sich die Stadt Trostberg für den Titel "Fairtrade-Stadt" bewerben soll. Jetzt seien alle erforderlichen Kriterien "über-erfüllt", so Penn. Und so haben sie und Bürgermeister Karl Schleid die Unterlagen unterzeichnet und die Bewerbung losgeschickt.

Die Internationale Kampagne "Fairtrade-Towns" wird von Fairtrade Deutschland unterstützt. Fairtrade-Towns fördern gezielt auf kommunaler Ebene den fairen Handel. Die Stadt soll nicht nur bei den eigenen öffentlichen Beschaffungen auf fair gehandelte Waren achten, sondern auch Impulse geben und aktiv andere dazu motivieren. Laut Kriterienkatalog muss Trostberg als Stadt mit weniger als 20000 Einwohnern mindestens vier Einzelhandelsgeschäfte und zwei Cafés beziehungsweise Gastronomiebetriebe nachweisen, in denen gesiegelte Produkte aus Fairem Handel angeboten werden. Außerdem müssen in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Vereinen und Kirchen Fairtrade-Produkte verwendet und Bildungsaktivitäten zum Thema Fairer Handel durchgeführt werden.

Mit seiner Unterschrift besiegelte Bürgermeister Karl Schleid am Dienstag die Bewerbung für den Titel "Fairtrade-Stadt". Auch Marianne Penn unterzeichnete die Unterlagen. − Fotos: Frei

Mit seiner Unterschrift besiegelte Bürgermeister Karl Schleid am Dienstag die Bewerbung für den Titel "Fairtrade-Stadt". Auch Marianne Penn unterzeichnete die Unterlagen. − Fotos: Frei

Mit seiner Unterschrift besiegelte Bürgermeister Karl Schleid am Dienstag die Bewerbung für den Titel "Fairtrade-Stadt". Auch Marianne Penn unterzeichnete die Unterlagen. − Fotos: Frei


An der Aktion beteiligen sich bis jetzt drei Einzelhandelsgeschäfte, darunter ein Bekleidungsgeschäft, sechs Lebensmittelgeschäfte, vier Gastro-Betriebe, die Staatliche Realschule Trostberg, die AWO-Schulkinderbetreuung, der katholische Pfarrverband, die evangelische Gemeinde und vier Vereine. Man könne den Verbrauchern nicht oft genug bewusst machen, so Penn, dass sie mit ihrem Einkaufsverhalten über fairen Handel, Regionalität und artgerechte Tierhaltung entscheiden. Wer Interesse hat, Mitstreiter der "Fairtrade-Stadt" zu werden, kann sich bei Penn per E-Mail melden: marianne@penn.de.

Bauamtsleiter Unterauer rechnet damit, dass es etwa zwei Monate dauert, bis über Trostbergs Bewerbung entscheiden ist. – luh

Mehr zum Thema lesen Sie in Ihrer Heimatzeitung vom 7. Dezember 2017 (Online-Kiosk) oder kostenlos auf PNP Plus.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am







Anzeige











Ein Vermieter hat eine Mieterin in Eggenfelden ausgesperrt, indem er das Schloss ihrer Wohnungstür während ihrer Abwesenheit auswechselte. −Symbolfoto: dpa

Dieses Mietverhältnis ist alles andere als angenehm: Ein Vermieter hat die Wohnung einer Mieterin in...



Auf der A3 legte der flüchtige Autofahrer den Rückwärtsgang ein und rammte ein Polizeiauto. − Foto: News5/Auer

Ein betrunkener Autofahrer hat die Polizei während einer wilden Verfolgungsfahrt in und um...



Der dickste Fisch seines Lebens: Tassilo Lex zeigt den Waller, der ihm vor Seebruck ins Netz ging. − Foto: privat

Holmer Lex wird heuer 90 und ist Zeit seines Lebens Chiemseefischer. Aber so einen Fisch hat er noch...



Die Tür zu ihrer Werkstatt öffnet Romina Grolla, Hauptfeldwebel bei den Gebirgsversorgern in Bad Reichenhall. Die 30-Jährige aus Burgkirchen an der Alz setzt die drahtgelenkten Waffensysteme Milan und Tow in Stand. Wenn sie unterwegs ist hat sie ihre Werkstatt immer dabei. − Foto: Andrea Neumeier

Frauen in traditionell männer-dominierte Berufe zu bringen, das ist das Ziel des alljährlichen...



Wegen ihm traten viele Mitglieder neu dem Verein bei, jetzt möchten sie ihn auch gerne behalten: Thomas Bauer. − Foto: Fischer

Am Donnerstagnachmittag, so teilte das Büro der Festspiele Europäische Wochen Passau mit...





Entlassen: Wacker-Coach Patrick Mölzl. − Foto: Lakota

Das ging aber schnell: Noch während der Woche hatten die Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen...



Als Co-Trainer von Uwe Wolf hatte Ronald Schmidt die Wacker-Kicker bereits unter seinen Fittichen. − Foto: Butzhammer

Mit der Beurlaubung von Patrick Mölzl und Co-Trainer Dominik Hausner versucht der SV Wacker...



Kommt ein Switil geflogen... Der Freilassinger Offensivspieler sorgte beim Inn/Salzach-Vergleich gegen Erlbach buchstäblich in letzter Minute für den 1:1-Endstand. Rechts Emanuel Spielbauer, dessen SVE den Vier-Punkte-Vorsprung gegenüber den Eisenbahnern zumindest halten konnte. − Foto: Butzhammer

Über 90 Minuten war der SV Erlbach im Gastspiel am Samstag beim ESV Freilassing das klar überlegene...



Glückwunsch vom verletzten Kollegen: Sascha Marinkovic gratuliert Tim Sulmer nach dem 2:0 von Wacker Burghausen gegen Memmingen, mit dem das Abstiegsgespenst an der Salzach gebannt sein dürfte. − Foto: Zucker

Aufbruchstimmung beim SV Wacker Burghausen nach den beiden Siegen in Bayreuth und gegen Memmingen...





Nach einer Schlägerei zwischen vier Personen am Samstagmorgen in Straubing sucht die Polizei nach drei Beteiligten. −Symbolfoto: dpa

Eine schwere Körperverletzung hat sich am frühen Samstagmorgen in Straubing ereignet...



Herrliche Wanderungen, Gipfelstürmer-Touren oder Workout-Radfahrten – das Tannheimer Tal bietet eine schier unbegrenzte Auswahl an Unternehmungsmöglichkeiten. − Foto: Tannheimer Tal/Achim Meurer

Am Rand von Schattwald in Tirol liegt das La Soa Chalets & Eventlodge. Eingebettet in eine...



Der Unglücksort im kleinen Weiler Andriching: Am Nachbaranwesen der Familie Schönmoser waren gestern Blumen abgelegt. − Foto: Jörg Schlegel

Die Marktgemeinde Rotthalmünster im Landkreis Passau ist in tiefer Trauer. "Dieses Unglück hat uns...



Um diese Aufnahme, die ein Unbekannter unverpixelt ins Internet gestellt hatte, geht es: Ein Mann sprüht mit einem Hochdruckreiniger in das Innere seines Autos. Das Video wurde ohne sein Einverständnis aufgenommen und im Netz veröffentlicht. − Foto: Screenshot PNP

Das Video ist nur 45 Sekunden lang, sorgt aber für reichlich Diskussionen: Ein 34-Jähriger hat vor...



Ein tödlicher Unfall hat sich am Montagabend mitten in Schwandorf ereignet. − Foto: News5

Bei einem Verkehrsunfall auf einer Brücke im oberpfälzischen Schwandorf ist ein 25 Jahre alter...