• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.05.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Olympische Winterspiele in Pyeongchang  |  12.02.2018  |  15:17 Uhr

Deutsche Biathleten in Topform: Vier Medaillen in vier Rennen

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Hatten allen Grund zu jubeln: Die deutschen Biathleten Benedikt Doll (l.) und Laura Dahlmeier haben in den Verfolgungsrennen bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Peyongchang am Montag jeweils Medaillen geholt: Doll bekam Bronze, Dahlmeier Gold. − Fotos: dpa

Hatten allen Grund zu jubeln: Die deutschen Biathleten Benedikt Doll (l.) und Laura Dahlmeier haben in den Verfolgungsrennen bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Peyongchang am Montag jeweils Medaillen geholt: Doll bekam Bronze, Dahlmeier Gold. − Fotos: dpa

Hatten allen Grund zu jubeln: Die deutschen Biathleten Benedikt Doll (l.) und Laura Dahlmeier haben in den Verfolgungsrennen bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Peyongchang am Montag jeweils Medaillen geholt: Doll bekam Bronze, Dahlmeier Gold. − Fotos: dpa


Mit der deutschen Fahne in der Hand stürmte Superstar Laura Dahlmeier zu ihrer zweiten Goldmedaille, kurz darauf strahlte Benedikt Doll über Bronze. Mit dem besten deutschen Auftakt der Olympia-Geschichte haben die deutschen Biathleten bei den Winterspielen in Pyeongchang eine große Show abgeliefert. Dreimal Gold und einmal Bronze in den ersten vier Entscheidungen in Südkorea - besser geht es kaum.

Den Anfang machte in den Verfolgungsrennen am Montag wieder Deutschlands Vorzeige-Skijägerin Dahlmeier, die nach zehn Kilometern trotz eines Schießfehlers mit großem Vorsprung vor der zweimaligen Olympiasiegerin Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei und der Französin Anais Bescond gewann. Damit ist die 24-Jährige die erste Biathletin, der das Double aus Sprint und Verfolgung bei denselben Winterspielen gelang. Solch ein Kunststück hatte bislang nur Rekord-Olympiasieger Ole Einar Björndalen aus Norwegen geschafft.

Mehr dazu: Alles zu den Olympischen Winterspielen lesen Sie auf unserer Sonderseite

Bei den Männern war es diesmal Sprintweltmeister Doll, der nach 12,5 Kilometern hinter dem überragenden Franzosen Martin Fourcade und dem Schweden Sebastian Samuelsson den dritten Platz belegte. Simon Schempp, Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer und Erik Lesser komplettierten auf den Plätzen fünf, acht und elf das hervorragende Mannschaftsergebnis.

Im Mittelpunkt stand aber einmal mehr Königin Dahlmeier. "Es war ein richtig, richtig hartes Rennen, unfassbar! Meine Finger sind gerade aufgetaut, das waren Schmerzen, schlimmer als in jedem Rennen zuvor. Es war jetzt abartig", sagte die immer noch frierende Dahlmeier nach ihrem Coup. Bundestrainer Gerald Hönig hatte nach dem perfekten Rennen seiner Ausnahmekönnerin Tränen in den Augen und sagte: "Laura überstrahlt wieder alles. Was Laura hier an Biathlon in Perfektion zeigt, habe ich in der Art und Weise noch nicht gesehen. Sie ist professionell bis in die Haarspitzen."

Erfolgreichster deutscher Biathlet bei Olmpischen Spielen war bislang Michael Greis

Denise Herrmann war auf Rang sechs zweitbeste Deutsche. "Es ist unglaublich. Sie ist so gut drauf und hat mental so eine Stärke. Sie lässt der Konkurrenz keine Chance und steht verdient wieder ganz oben", sagte Herrmann über Dahlmeier. Franziska Hildebrand wurde Zehnte, Vanessa Hinz auf Rang 14.

Bisher erfolgreichster deutscher Skijäger bei einem Olympia-Event ist Michael Greis, der bei den Winterspielen 2006 in Turin dreimal Gold holte - im Einzel, Massenstart und der Staffel.

Schon vor einem Jahr bei der WM in Hochfilzen hatte Dahlmeier mit 23 Jahren fast spielerisch Rekorde aufgestellt, die wohl sehr lange Bestand haben werden. Mit fünfmal Gold und einmal Silber holte sie bei der WM in Hochfilzen in allen sechs Rennen eine Medaille. Fünf WM-Titel bei einem Event oder elf WM-Medaillen in Serie gewann noch niemand im Biathlon-Zirkus. Bei Großereignissen schaffte sie in 13 Rennen am Stück eine Medaille. Auch das ist bislang unerreicht.

Verfolgungs-Rennen wegen Böen kurz vor Abbruch

Dahlmeier ist auf dem besten Wege, zum großen Star von Pyeongchang zu werden - vier weitere Medaillenchancen warten noch auf sie. Dabei stand das Rennen vor der Verschiebung. Hin und wieder fegten Böen durch das Stadion. "Wenn Dich so eine erwischt, kannst Du nichts machen", sagte Hönig. Erst kurz vor 19.00 Uhr (Ortszeit) fiel nach einer kurzen Jury-Sitzung die Entscheidung, dass das Rennen pünktlich beginnt. Ebenso wie das Männer-Rennen. Und da zeigte diesmal Fourcade seine ganze Klasse. Der Franzose, der im Sprint noch gepatzt hatte, holte überlegen seinen fünften Olympiasieg.

Doll hatte nach dem vierten Schießen sogar noch auf Silberkurs gelegen, doch Samuelsson kämpfte sich ran und zog schließlich vorbei. Für den 27 Jahre alten Doll war es aber trotzdem die erste Olympia-Medaille seiner Karriere. − dpa






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Ziffer 8 – Facebook-Plugins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Ein Wanderer aus München ist am Brecherspitz am Schliersee bei einem Blitzeinschlag ums Leben gekommen. −Symbolfoto: dpa

Ein Wanderer aus München ist am Brecherspitz am Schliersee am Pfingstmontag von einem Blitz...



Zwei Rehkitze stehen im Landkreis Donau-Ries in einem Gehege. Ihre Mutter war am 13. Mai nachts von einem Autofahrer erfasst worden. Die beiden ungeborenen Kitze waren bei dem Unfall aus dem Bauch der Mutter herausgerissen worden, überlebten aber. Sie konnten von einem Tierfreund aufgepäppelt werden. − Foto: Polizei Donauwörth/dpa

Rehzwillinge haben in Nordschwaben den tödlichen Verkehrsunfall ihrer Mutter überlebt...



Die vermeintliche Rettung: Mit einem Punktgewinn im Nachholspiel gegen Schalding feierte der FC Pipinsried den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern. Am grünen Tisch könnte dieser jetzt allerdings wackeln. − Foto: Lakota

Die Abschlusstabelle der Regionalliga Bayern steht eigentlich seit eineinhalb Wochen...



Ein 27-Jähriger hat auf der Damentoilette einer Bäckerei in Landshut eine Frau begrabscht. −Symbolfoto: Schlamminger

Ein 27-Jähriger hat am Sonntagmorgen in Landshut auf der Damentoilette einer Bäckerei in der...



Wer nicht gut sehen kann, kann besser fühlen. Sarah Schönhuber ist eine speziell geschulte, fast blinde Tastuntersucherin, die kleinste Gewebeveränderungen ertasten kann. − Foto: ed

Sarah Schönhuber aus Pfarrkirchen (Landkreis Rottal-Inn) leidet an einem Gendefekt...





Bleiben Wacker erhlaten − aber nur als Co-Trainer: Ronald Schmidt und Manfred Stutz . − Foto: Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen muss sich für die neue Saison nach einem neuen Coach umsehen...



Die vermeintliche Rettung: Mit einem Punktgewinn im Nachholspiel gegen Schalding feierte der FC Pipinsried den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern. Am grünen Tisch könnte dieser jetzt allerdings wackeln. − Foto: Lakota

Die Abschlusstabelle der Regionalliga Bayern steht eigentlich seit eineinhalb Wochen...



Mit einem Erinnerungsgeschenk verabschiedete Tögings Abteilungsleiter Klaus Maier (rechts) Trainer Andreas Bichlmaier. − Fotos: Zucker

Am letzten Spieltag der Fußball-Landesliga Südost holte der FC Töging am Samstag gegen den den...



Mario Demmelbauer übernimmt bei Wacker die U15. − Foto: Butzhammer

Georg Ramstetter wird neuer Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) des SV Wacker Burghausen...





Das Kreiskrankenhaus in Bad Reichenhall ist in die Jahre gekommen. Laut Kliniken-Vorstandsvorsitzendem Dr. Uwe Gretscher ist ein Neubau "deutlich günstiger" als eine Sanierung des Bestands. − Foto: Gabi Hassinger

Die Kliniken Südostbayern AG um Dr. Uwe Gretscher geht auf ihrem Weg, den Verbund zukunftssicher...



Der Parlamentarische Staatssekretär im Innenministerium, Stephan Mayer (CSU), schätzt die Ausmaße des Skandals in der Bremer Außenstelle des Flüchtlingsbundesamtes (Bamf) als sehr groß ein. − Foto: Gregor Fischer/dpa

Der Parlamentarische Staatssekretär im Innenministerium, Stephan Mayer (CSU)...



Grundsätzlich erwarten der Umfrage zufolge sieben von zehn Unternehmen in Deutschland Vorteile für einheitliche Wettbewerbsbedingungen in der EU durch die neue Grundverordnung. - Foto: Daniel Naupold

Lediglich ein Viertel der Unternehmen in Deutschland ist nach eigener Einschätzung ausreichend zum...



Mehrere Stunden verbrachte der Mann auf der Ingolstädter Polizeiwache. −Symbolfoto: dpa

Schwere Vorwürfe erhebt die Verlobte eines Münchners gegen die Verkehrspolizei Ingolstadt...



Stehen vor einer großen Aufgabe: Architekt Josef Reichenspurner und Pfarrerin Andrea Klopfer. Im Hintergrund die unter Denkmalschutz kommende Dreifaltigkeitskirche. − Foto: Gerlitz

Das Landesamt für Denkmalpflege stuft die Burgkirchner Dreifaltigkeitskirche als Baudenkmal ein...