• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.01.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  17.05.2018  |  06:00 Uhr

Studie zu Lebensqualität: Passau auf Rang 22 - So schneidet die Region ab

von Elke Fischer

Lesenswert (8) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ein Herz für Passau haben nicht nur die beiden Damen, wie sie mit dem Kunstwerk in der Kunstnacht eindrucksvoll unter Beweis stellten. Passau hat es jetzt schwarz auf weiß, gehört laut ZDF-Studie zu den Städten in Deutschland, die in punkto Lebensqualität gut abschneiden. − Foto: Jäger

Ein Herz für Passau haben nicht nur die beiden Damen, wie sie mit dem Kunstwerk in der Kunstnacht eindrucksvoll unter Beweis stellten. Passau hat es jetzt schwarz auf weiß, gehört laut ZDF-Studie zu den Städten in Deutschland, die in punkto Lebensqualität gut abschneiden. − Foto: Jäger

Ein Herz für Passau haben nicht nur die beiden Damen, wie sie mit dem Kunstwerk in der Kunstnacht eindrucksvoll unter Beweis stellten. Passau hat es jetzt schwarz auf weiß, gehört laut ZDF-Studie zu den Städten in Deutschland, die in punkto Lebensqualität gut abschneiden. − Foto: Jäger


Die Passauer können sich glücklich schätzen. Denn im deutschlandweiten Vergleich "Wo lebt es sich am besten?" landet die Dreiflüssestadt auf Platz 22. "Ein Topwert", bestätigt Peter Kaiser, Studienleiter und Regionalexperte, der für das ZDF in einjähriger Recherche mit einem zehnköpfigen Team die Lebensverhältnisse in 401 Kreisen und kreisfreien Städten in der Republik untersucht hat. Die anderen Landkreise und kreisfreien Städte Südostbayerns schneiden nicht so gut ab: Als nächstes taucht im Ranking der Landkreis Berchtesgadener Land auf Platz 36 auf.

Zugrunde gelegt hat das Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos drei Bereiche: Arbeit & Wohnen, Gesundheit & Sicherheit, Freizeit & Natur. Was verbirgt sich dahinter, dass Passau so gut abschneidet, die Stadt 191 von maximal 300 Punkten bekommen hat? Da nennt der Experte zum einen die niedrige Arbeitslosigkeit, die erschwinglichen Preise fürs Wohnen, die gute Luft, die hohe Sicherheit. Besonders aber punktet die Stadt in der Kategorie Freizeit & Natur. Hier erreicht die Stadt 74,9 von maximal 100 Punkten und landet in diesem Teilaspekt deutschlandweit auf Platz 6.

Stadt schlägt Landkreis um Längen

Das Verblüffende bei der Statistik: Die Stadt schlägt den Landkreis Passau um Längen. Der Landkreis Passau kommt bei Freizeit & Natur gerade mal auf 51 von maximal 100 Punkten und findet sich in dieser Kategorie im deutschlandweiten Vergleich nur auf Platz 201 von 401. Auch das Gesamtergebnis für den Landkreis Passau fällt ernüchternd aus. 175 von maximal 300 Punkten, der Landkreis landet damit insgesamt auf Platz 126.

Ab Freitag veröffentlicht das ZDF das Top-10-Ranking sowie eine Regional-Datenbank mit den einzelnen Ergebnissen. Dann kann jeder anhand seiner Postleitzahl nachschauen, wo seine Stadt oder sein Landkreis im Ranking steht.

So schneidet Südostbayern ab

Die Stadt Passau hat der Studie zufolge die höchste Lebensqualität in Südostbayern zu bieten. Auf Platz 36 folgt der Landkreis Berchtesgadener Land. Dann folgen die kreisfreie Stadt Landshut auf Platz 44 und der Landkreis Traunstein auf Platz 49. Mit Rang 74 ist der Landkreis Kelheim der letzte südostbayerische Vertreter in den Top 100.

Die schlechtesten Platzierungen in Südostbayern haben die Landkreise Altötting (Platz 227), Straubing-Bogen (Platz 238) und Mühldorf am Inn (Platz 247).

Wie die anderen Landkreise und kreisfreien Städte in Südostbayern abgeschnitten haben, sehen sie in der Grafik:

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag im Passauer Lokalteil Ihrer Heimatzeitung.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Ihr Papa liegt im Sterben - und die elfjährige Lena schreibt einen rührenden Brief an das Team des...



Dschungelprüfung "Dschungelkollosseum"! Los geht es für Tommi Piper (v.l.), Leila Lowfire, Evelyn Burdecki, Peter Orloff und Doreen Dietel. Sie müssen ihre Köpfe für drei Minuten in Plexiglasboxen voller grüner Ameisen stecken. Nur wenn es alle fünf die komplette Zeit aushalten, gibt es fünf Sterne. Foto: TV NOW / Stefan Menne

Mega, Giga, Yotta: Nach dem "Miracle Morning" will es Evelyn wissen. Die Blondine kämpft im Camp...



Der teilweise vom Erdschatten verdunkelte Vollmond leuchtet während einer Mondfinsternis - hier im Juli 2018 - rot bis orange. −Foto: Silas Stein/dpa

Am frühen Montagmorgen haben Mondgucker die Chance auf ein seltenes Spektakel: Der Vollmond wird...



−Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa

Nach starken Schneefällen zeigt der Winter in Bayern nun seine frostige Seite...



Ein einfacher Trick um Verpackungsmüll zu vermeiden: Das Obst im Supermarkt lose kaufen, anstatt auf die in Plastik eingeschweißte Ware zurückzugreifen. (Foto: Kraus)

Die Zahlen sind alarmierend. 24,9 Kilo Plastikmüll produziert jeder Deutsche laut Angaben des...





Großer Auftritt vor über 47000 Zuschauern im RheinEnergie-Stadion: Der junge Neuöttinger Simon Gnyp (vorne) mit der DEL-Mannschaft der Kölner Haie. −Foto: Kai Tiegelkamp

"Es war überwältigend, vor so vielen Menschen aufzulaufen", kommentiert Simon Gnyp das nächste...



Lukas Lechner wird neuer Spielertrainer beim SV Erlbach. −Foto: Lakota

Die TuS Pfarrkirchen muss sich auf Trainersuche machen: Lukas Lechner (30) wird ab Sommer neuer...





Tommi Bauer (l.) freut sich, dass es mit dem "Belstner" weitergeht. Übernehmen wird Reinhard Heinz (2.v.l.). Geschäftsführer wird Ludwig Kellermann (2.v.r.). Bauers Nichte, Gina Stadler, bleibt auch mit an Bord. −Foto: Schmid

Das Café Belstner ist gerettet. Nachdem Inhaber Tommi Bauer Ende 2018 verkündet hatte...



Kein Weg führte nach St. Englmar: Am Sonntag waren alle Zufahrtsstraßen wegen Schneebruch-Gefahr gesperrt. −F.: Landratsamt Straubing-Bogen

Nichts ging mehr: Das Bergdorf St. Englmar (Landkreis Straubing- Bogen) war am Sonntag abgeschnitten...



−Foto: Feuerwehr

Wie viele Tonnen Schnee sie geschaufelt haben, kann niemand sagen. Vier Tage dauerte der...



Niederbayerns Regionen haben in Teilen Boden gut gemacht, doch im "Landkreis-Test"...



Franz Meinzinger kämpft alleine gegen die Schneemassen auf den Dächern seines Anwesens, das in Frohnreut auf knapp 800 Meter liegt. Sein Sohn versucht, Unterstützung zu organisieren. −Foto: Binder

103 Zentimeter zeigt der Meterstab an, den Franz Meinzinger auf dem Dach eines Garagenanbaus in den...