• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 25.06.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




München  |  11.10.2018  |  11:56 Uhr

Umfrage: Jeder Zweite in Bayern vor der Wahl noch unentschlossen

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Kurz vor der Bayern-Wahl am Sonntag ist einer neuen Umfrage zufolge jeder zweite Wahlberechtigte noch unentschlossen. −Symbolfoto: dpa

Kurz vor der Bayern-Wahl am Sonntag ist einer neuen Umfrage zufolge jeder zweite Wahlberechtigte noch unentschlossen. −Symbolfoto: dpa

Kurz vor der Bayern-Wahl am Sonntag ist einer neuen Umfrage zufolge jeder zweite Wahlberechtigte noch unentschlossen. −Symbolfoto: dpa


Kurz vor der Bayern-Wahl am Sonntag ist einer neuen Umfrage zufolge jeder zweite Wahlberechtigte noch unentschlossen. In einer am Donnerstag veröffentlichten Erhebung des Instituts GMS im Auftrag von "17:30 Sat.1 Bayern" gaben 53 Prozent an, ihre Wahlteilnahme oder Wahlabsicht sei noch unsicher. Der Anteil ist im Vergleich zu den vergangenen Wochen sogar noch leicht gestiegen.

Auf eine Veröffentlichung der "Sonntagsfrage" verzichte man, teilte der TV-Sender mit. Denn drei Tage vor der Landtagswahl könnte dies sonst "als Wahlbeeinflussung per Umfrage missverstanden werden".

Bayern gespalten in der Koalitionsfrage

Gespalten sind die Bayern laut Umfrage darin, welche Koalition besser wäre, sollte das Wahlergebnis Zweierbündnisse ermöglichen. 37 Prozent wären dann für Schwarz-Grün, 33 Prozent für eine Koalition von CSU und Freien Wählern. Von den CSU-Anhängern sind 40 Prozent für eine Koalition mit den Freien Wählern, 38 Prozent für eine mit den Grünen.

Bundespolitik spiel für viele bei Landtwagswahl wichtige Rolle

Nach wie vor geben viele Befragte an, dass die Bundespolitik bei der Wahlentscheidung eine große Rolle für sie spiele: 43 Pozent nannten auf eine entsprechende Frage die Bundespolitik, 52 Prozent die Landespolitik. Und fast jeder Zweite gab auch an, das Verhalten der CSU und von Parteichef Horst Seehofer in der Bundesregierung spiele für ihn eine Rolle bei der Wahlentscheidung. 19 Prozent nannten dies sogar "ganz entscheidend", weitere 26 Prozent sagten "sehr wichtig".

CSU nur noch bei 32,9 Prozent

Eine Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für die "Augsburger Allgemeine" (Donnerstag) und "Spiegel Online" sieht die CSU derweil weiter im Tief: Die Christsozialen liegen in der Erhebung bei 32,9 Prozent, die Grünen auf einem Rekordwert von 18,5 Prozent. Die AfD erreicht in der Umfrage mit 12,8 Prozent den dritten Platz, die SPD rangiert mit 11,0 Prozent nur noch an vierter Stelle. Die Freien Wähler kommen auf 9,8 Prozent. Die FDP kann sich mit 5,9 Prozent Hoffnungen auf den Einzug ins Parlament machen. Die Linke müsste dieser Umfrage zufolge mit 3,9 Prozent draußen bleiben.

Schwarz-grüne Koalition oder Dreierbündnis aus CSU, Freien Wählern und FDP?

Rechnerisch möglich wäre demnach als einziges Zweierbündnis eine schwarz-grüne Koalition. Auch ein Dreierbündnis aus CSU, Freien Wählern und FDP könnte wohl eine Mehrheit im Parlament auf sich vereinen, wenn das Wahlergebnis der Umfrage entsprechen sollte. Auch andere Meinungsforschungsinstitute hatten in den vergangenen Wochen ermittelt, dass die CSU in der Wählergunst dramatisch abgestürzt ist. − dpa






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Steht unter Druck: Dingolfing-Landaus Landrat Heinrich Trapp (SPD). −Foto: Nadler

Seit 28 Jahren ist Heinrich Trapp (SPD) Landrat in Dingolfing-Landau, im März 2020 tritt der...



So sieht der Krankenstand für das Jahr 2018 im Freistaat aus. Im Süden gab es deutlich weniger Krankmeldungen als in Nordbayern. −Grafik: AOK

In der Dreiflüssestadt Passau lebt und arbeitet man offenbar besonders gesund...



Bundespolizisten kontrollieren bei der Einreise nach Bayern. Mit ihrer Sympathie für die AfD würden sie ihren Unmut gegenüber der Bundesregierung zum Ausdruck bringen, ist die Gewerkschaft überzeugt.

Verwundert ist Andreas Roßkopf über das, was sich seiner Erfahrung nach schon seit längerem in der...



Ein Tiertransporter ist am Dienstag auf der B304 bei Stein an der Traun (Landkreis Traunstein) umgekippt. −Foto: Schwiede

Ein Tiertransporter ist am Dienstag gegen 11 Uhr auf der B304 bei Stein an der Traun (Landkreis...



Zu langen Staus kam es auf der A3 nach einem Auffahrunfall, an dem auch ein Tanklaster beteiligt war. −Symbolfoto: dpa

Ein Gefahrguttransporter, der Paraffin geladen hatte, war am Dienstagmorgen auf der A3 in...





"Mario ist das letzte große Puzzlestück unserer Kaderplanung für die kommende Regionalliga-Saison", sagt Türkgücü Kaderplaner Robert Hettich. −Foto: Verein

Mario Erb verstärkt in den kommenden beiden Spielzeiten die Abwehr von Regionalliga-Neuling Türkgücü...



"Als Amateur eine offiziell von der UEFA organisierte Europameisterschaft zu spielen – das ist das Größte!" BFV-Trainer Engin Yanova (links) freut sich auf den Regions’ Cup, der am 18. Juni beginnt. −Foto: BFV

Der Kader der BFV-Regionalauswahl für die Endrunde des UEFA Regions’ Cup steht:...



Jerome Faye.

Knapp eine Woche nach dem offiziellen Trainingsauftakt meldet der Fußball-Landesligist FC Töging mit...





Hier auf der B16 bei Nittenau ereignet sich das Drama: Ein Auto-Beifahrer wird von einer Kugel getötet, die ein Jäger aus einem Maisfeld neben der Straße abgefeuert hat. −Archivfoto: Auer

Nach einem mutmaßlichen Jagdunfall in der Oberpfalz muss sich ein Jäger von 16...



Manchmal steht die Welt Kopf beim Bubble Soccer, so auch beim Turnier der JU in Unterneukirchen. −Foto: Kamhuber

Beteiligungsmäßig hätte die Premiere des Bubble-Soccer-Turniers, dem luftabschnürenden Fußballspiel...



Bundespolizisten kontrollieren bei der Einreise nach Bayern. Mit ihrer Sympathie für die AfD würden sie ihren Unmut gegenüber der Bundesregierung zum Ausdruck bringen, ist die Gewerkschaft überzeugt.

Verwundert ist Andreas Roßkopf über das, was sich seiner Erfahrung nach schon seit längerem in der...



Benedikt XVI. −Foto: dpa

Der Vatikan hat Spekulationen zurückgewiesen, wonach es dem emeritierten Papst Benedikt XVI...



"Achtung!! Verdacht auf ausgesetzte Klein-Krokodile" - mit diesem Warnhinweis hat die Stadt Kirchheim unter Teck den Bereich um die Bürgerseen aus Sicherheitsgründen abgesperrt. −Foto: SDMG / Krytzner/SDMG/dpa

Eine Spaziergängerin will in einem See in Baden-Württemberg drei kleine Krokodile gesehen haben...