• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.10.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Traunstein/Rosenheim  |  11.10.2018  |  14:12 Uhr

16-Jährige in Rosenheim in Brust gestochen: Täter verurteilt

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa


Einen Stich in die Brust, bei dem das Messer in ihrem Oberkörper stecken blieb, überlebte eine 16-Jährige leicht verletzt. Ein 29-jähriger Eritreer hatte in der Nacht zum 10. März 2018 in einer Rosenheimer Diskothek unvermittelt zugestochen. Das Schwurgericht Traunstein schickte den Asylbewerber am Donnerstag wegen gefährlicher Körperverletzung für fünf Jahre hinter Gitter. Einen "versuchten Mord" sah die Kammer nicht.

Der Angeklagte, 2014 in die Bundesrepublik gekommen und in einer Asylunterkunft in Rosenheim lebend, hatte in der Hauptverhandlung nichts zur Tat und seinem Motiv gesagt. In einem Brief an die ihm vorher völlig unbekannte junge Frau hatte er um Entschuldigung gebeten. Das Schwurgericht hörte viele Zeugen an, darunter Klassenkameraden, mit denen die Schülerin in dem Lokal gefeiert hatte. Die damals 16-Jährige verspürte einen "Schlag". Erst auf dem Weg zur Toilette merkte sie, dass ein Messer aus ihrer Brust ragte und zog es heraus. Die medizinische Versorgung der Schülerin im Krankenhaus beschränkte sich auf ein Pflaster. Der Täter wurde festgenommen – mit 1,13 Promille Alkohol im Blut.

Der psychiatrische Sachverständige, Oberarzt Rainer Gerth vom Bezirksklinikum Gabersee, schloss bei dem 29-Jährigen eine erheblich verminderte Schuldfähigkeit wegen des Alkohols nicht aus. Wie sich die Tat genau abgespielt hatte – dafür gab es keine Augenzeugen. Die inzwischen 17 Jahre alte Nebenklägerin konnte im Prozess selbst kaum etwas zur Aufklärung beitragen. Sie sieht sich als "Zufallsopfer" und habe den Vorfall mittlerweile gut verarbeitet.

Verteidigung beantragt maximal drei Jahre

Staatsanwalt Dr. Oliver Mößner plädierte wegen versuchten Mordes aus Heimtücke und gefährlicher Körperverletzung auf fünf Jahre Gefängnis. Sein Mandant habe keinen Tötungsvorsatz gehegt, argumentierte Verteidiger Dr. Markus Frank aus Rosenheim und beantragte nicht mehr als drei Jahre Freiheitsstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung.

Vorsitzender Richter Erich Fuchs sagte in der Urteilsbegründung, das Gericht sei zu einer "gefährlichen Körperverletzung" gelangt. Der Stich sei "nicht sehr heftig" erfolgt. Es gebe wesentlich gefährlichere Waffen als dieses kleine Küchenmesser. Zudem habe kein Grund existiert, auf die 16-Jährige loszugehen. − kdMehr dazu lesen Sie am 12. Oktober in der Heimatzeitung.



Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



Anzeige











Knochenjob: Physiotherapeut Klaus Ebner (60) behandelt in seiner Hengersberger Praxis seit 35 Jahren Patienten. Der Personalmangel macht ihm zunehmend zu schaffen. −Foto: Alexander Augustin

Klaus Ebner hat sie alle getroffen: Manuel Neuer, Boris Becker, Lukas Podolski...



Ein Autofahrer hat sich am Samstag mit einem gestohlenen Wagen auf der A9 überschlagen. −Foto: News5/Fricke

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Autofahrer am Samstag auf der Autobahn 9 in Oberfranken...



Eine vermeintliche Giftspinne hat die Feuerwehr im Sauerland eingefangen. Experten bestätigten am Freitagabend, dass es sich um eine Schwarze Witwe handelt. −Foto: dpa

Eine vermeintliche Giftspinne aus Nordamerika hat im Sauerland für Aufregung gesorgt...



Die Zahl der FSME-Infektionen durch Zecken erreichte dieses Jahr einen neuen Rekordstand. - Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Die Zahl der gemeldeten FSME-Erkrankungen ist in Bayern heuer so hoch wie noch nie...



Die richtige Zahlenkombination kann Lotterie-Spieler von "Mega-Millions" am Dienstag um 1,6 Milliarden Dollar reicher machen. −EPA/Erik S. Lesser/dpa

Es könnte der höchste Einzelgewinn weltweit in der Lotterie-Geschichte werden: Sollte ein Spieler am...





Zahlreiche Fans werden den TSV Buchbach zum Auswärtsspiel in Schalding begleiten. −Foto: TSV Buchbach

Sonnenschein, milde Temperaturen, viele Zuschauer und zwei Vereine, die sich auf dem Platz einen...



Hitzige Diskussionen gab es nach dem Treffer zum 0:1 aus Wacker-Sicht. Am Ende schickte Schiedsrichter Christian Dietz (l.) Burghausens Trainer Wolfgang Schellenberg (Mitte) auf die Tribüne. −Foto: Gabi Zucker

So kennt man den sonst so besonnenen Wolfgang Schellenberg nicht: Der Wacker-Coach ließ nach der...



Beim Auswärtsspiel in Heimstetten zündeten Wacker-Fans mal wieder Bengalos. −Foto: Butzhammmer

Das Sportgericht des Bayerischen Fußball Verbandes hat dem SV Wacker Burghausen für das...



Mit diesem sehr platziert geschossenen Elfmeter überwand der Töginger Topstürmer Christoph Steinleitner (Nummer 27) am heimischen Wasserschloss SBR-Torwart Mihajlo Markovic zum Endstand. −Foto: Zucker

Bei der Landesliga-Elf des FC Töging läuft es weiter richtig gut! Am Samstag schlug die Mannschaft...



Neuer alter Verein: Marc Abel schließt sich dem niederbayerischen Bezirksligisten TSV Velden an. Hier eine Szene von seinem letzten Einsatz für Südost-Landesligist SV Erlbach am 16. September, als er zwei Jokertore zum 4:1 gegen Wasserburg beisteuerte. −Foto: Butzhammer

Am Sonntag hat der SV Erlbach bekannt gegeben, dass Marc Abel den Landesligisten im Winter verlassen...





Alice Weidel (M), Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, Katrin Ebner-Steiner, stellvertretende AfD-Landesvorsitzende, und Stephan Protschka (r), Bundestagsabgeordneter und niederbayrischer Bezirksvorsitzender der AfD, winken während der Wahlparty der AfD. −Foto: Armin Weigel/dpa

Spitzenwerte gab es für die AfD besonders in einem Stimmkreis: In Regen/Freyung-Grafenau erreichte...



Bill Gates, Microsoft-Gründer, bei der Diskussion "Innovationspotenzial in Afrika". - Foto: Britta Pedersen

Microsoft-Gründer Bill Gates (62) hält den Kapitalismus für das richtige Mittel...



Hubert Aiwanger (l), Spitzenkandidat und Partei-Vorsitzender der Freien Wähler in Bayern und Michael Piazolo, Generalsekretär, kommen zu den Sondierungsgesprächen mit der CSU im bayerischen Landtag. −Foto: dpa

Trotz vorheriger Kritik an den Ministerposten-Forderungen der Freien Wähler haben die Partei sowie...



Fliegerhorst Fürstenfeldbruck, Fürstenfeldbruck, Fliegerhorst Fürstenfeldbruck, Deutschland

Wegen eines Streits in der Asylunterkunft auf dem Gelände des Fliegerhorstes Fürstenfeldbruck ist...



Flüchtlingsheim, Sternschanzenstraße Donauwörth, Deutschland

Im zentralen schwäbischen Flüchtlingsheim hat es erneut schwere Auseinandersetzungen gegeben...