• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 12.11.2018



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Traunstein/Schnaitsee  |  07.11.2018  |  16:57 Uhr

Zwei Oberbayern vor Gericht: "Dem Leiden der Mutter ein Ende setzen"

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 21 / 29
  • Pfeil
  • Pfeil




Der mitangeklagte 20-jährige Trostberger, hier mit seinem Verteidiger Michael Fraunhofer aus Trostberg, hatte seinen Freund tags zuvor schwer belastet. −Foto: Augustin

Der mitangeklagte 20-jährige Trostberger, hier mit seinem Verteidiger Michael Fraunhofer aus Trostberg, hatte seinen Freund tags zuvor schwer belastet. −Foto: Augustin

Der mitangeklagte 20-jährige Trostberger, hier mit seinem Verteidiger Michael Fraunhofer aus Trostberg, hatte seinen Freund tags zuvor schwer belastet. −Foto: Augustin


Der 21-Jährige, der Mitte September 2017 seine 53-jährige Mutter in Altenmarkt mit Hammerschlägen getötet und mit seinem besten Freund (20) die Leiche in einem Wald bei Schnaitsee vergraben haben soll, muss sich aktuell vor der Jugendkammer Traunstein verantworten.

Dem Leiden seiner durch ihn selbst schwer verletzten, seit 20 Minuten nur noch röchelnden 53-jährigen Mutter wollte ihr 21-jähriger Sohn "ein Ende setzen". Es gelang ihm nicht, ihr "mit beiden Händen das Genick zu brechen". Da holte er einen Hammer aus dem Keller des Hauses in Altenmarkt und schlug damit auf ihren Kopf ein. Diese schreckliche Szene erzählte der 21-Jährige einem Kripobeamten, wie dieser am Mittwoch im Prozess gegen den Sohn und dessen Freund (20) vor der Traunsteiner Jugendkammer als Schwurgericht berichtete.

Mehr zum Thema:
mm- Mutter getötet? Bester Freund (20) belastet Angeklagten (21) schwer
- Prozess: Sohn soll seine Mutter grausam getötet haben
- Mutter erschlagen und vergraben: Zwei Oberbayern vor Gericht
- Kinder finden vergrabene Leiche in einem Wald bei Schnaitsee + Video

Der 21-Jährige, der vor Gericht am Mittwoch weiterhin schwieg, hatte der Polizeiinspektion Trostberg am 18. September 2017 gemeldet, seine Mutter sei nicht nach Hause gekommen. Die Kripo Traunstein startete umfangreiche Ermittlungen und gelangte zu dem Schluss, hinter der Vermisstenanzeige könne mehr stecken. Unter anderem war Geld vom Konto der 53-Jährigen verschwunden. Ihre Ausweise lagen in der Wohnung. Zeugen hatten angebliche Wesensveränderungen der 53-Jährigen beobachtet. Auch von Problemen mit dem Sohn erfuhr die Polizei. Die Kriminaler wollten schließlich die Wohnung mit Leichenspürhunden und mit dem Luminol-Verfahren zum Nachweis von Blutspuren überprüfen.

21-jähriger Sohn rechnete schon mit der Polizei

Kurz vor dem geplanten Termin verständigte ein Zeuge am 22. November 2017 die Polizei in Trostberg, seine Kinder hätten die Hand einer Leiche in einem Wald bei Altenöd nahe Schnaitsee entdeckt. Als feststand, dass es tatsächlich eine menschliche Hand war, dazu noch Ohrringe freigelegt wurden, lief eine große Aktion an – einschließlich Rechtsmedizin, Handyüberwachung und Observation. Der 48-jährige Kriposachbearbeiter informierte weiter, während seiner Fahrt nach Altenmarkt habe er über Funk erfahren, Kollegen hätten den Sohn mit seinem VW Polo aufgehalten. Der habe gesagt: "Ich habe schon damit gerechnet, dass mich die Polizei demnächst festnehmen wird." − kdMehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Passauer Neuen Presse.



Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



Anzeige











Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, spricht zum Beginn der Parlamentssitzung zur Vereidigung seiner neuen Kabinettsmitglieder auf seinem Platz, in der noch unbesetzten Regierungsbank im bayerischen Landtag. −Foto: dpa

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) baut sein Kabinett umfassender um als erwartet:...



Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, spricht zum Beginn der Parlamentssitzung zur Vereidigung seiner neuen Kabinettsmitglieder auf seinem Platz, in der noch unbesetzten Regierungsbank im bayerischen Landtag. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Der Konkurrenzdruck um die Plätze am bayerischen Kabinettstisch ist groß wie lange nicht...



Ein 23 Jahre alter Autofahrer ist bei der Flucht vor der Polizei nahe Schärding gegen einen Baum geprallt tödlich verletzt worden. −Foto: Scharinger

Ein 23 Jahre alter Autofahrer ist bei der Flucht vor der Polizei in Oberösterreich tödlich...



Die Bildkombo zeigt das neue bayerische Kabinett (oben von links) Ministerpräsident Markus Söder, Innenminister Joachim Herrmann, Staatssekretär Inneres Gerhard Eck, Finanzminister Albert Füracker, Minister Wohnen, Bau, Verkehr Hans Reichhart, Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler), (Mitte von links) Anna Stolz (Freie Wähler), Staatssekretärin im Kultusministerium, Staatssekretär Wirtschaft, Roland Weigert (Freie Wähler), Staatskanzleiminister Florian Herrmann, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Minister Umwelt und Verbraucher Thorsten Glauber (Freie Wähler), Gesundheitsministerin Melanie Huml, Ministerin Familie, Arbeit, Soziales Kerstin Schreyer, (unten von links) Agrarministerin Michaela Kaniber, Justizminister Georg Eisenreich, Minister Wissenschaft, Kunst Bernd Sibler, Staatssekretärin Familie, Arbeit, Soziales Carolina Trautner, Roland Weigert (Freie Wähler), Staatssekretär im Wirtschaftsministerium und die Ministerin Digitales Judith Gerlach. Alle nicht mit Parteizugehörigkeit Genannten sind Kabinettsmitglieder der CSU.

Viel Zeit für Spekulationen über das zweite Kabinett von Markus Söder (CSU) gab es nicht...



Der gebürtige Deggendorfer Peter Knogl ist seit 2007 Küchenchef im Restaurant "Cheval Blanc" in Basel. −F.: dpa

Für Gastronomen ist eine Auszeichnung des Restaurantführers "Gault&Millau" eine große Ehre...





Der FC Töging hat die 2:4-Niederlage in Kastl sofort korrigiert: Bei der TuS Pfarrkirchen gab es am...



Per Seitfallzieher erzielte Christoph Behr (vorne, gegen SVE-Kapitän Harald Bonimeier) Simbachs 1:0. Wenig später musste er mit Gelb-Rot vom Platz. −F.: Geiring

Weiterhin in guter Form präsentiert sich in der Fußball-Landesliga Südost der SV Erlbach...



Gala nach Einwechslung: Wackers Thomas Winklbauer. −Foto: Butzhammer

Der 3:1-Erfolg des SV Wacker am Samstagnachmittag im Regionalliga-Spiel gegen den FC Pipinsried...





Bei einem schweren Unfall auf der B12 bei Marktl (Landkreis Altötting) sind mehrere Menschen verletzt worden. −Foto: TimeBreak21

Bei einem schweren Unfall auf der B12 bei Marktl (Landkreis Altötting) sind am Donnerstagmorgen vier...



Der gebürtige Deggendorfer Peter Knogl ist seit 2007 Küchenchef im Restaurant "Cheval Blanc" in Basel. −F.: dpa

Für Gastronomen ist eine Auszeichnung des Restaurantführers "Gault&Millau" eine große Ehre...



Bei dem Unfall in Neufahrn in Niederbayern kamen drei Menschen ums Leben. −Foto: km

Drei Personen sind bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochabend, 31. Oktober...



Ein Streit ist am Dienstagnachmittag in einer Asylbewerberunterkunft in Vilsheim (Landkreis Landshut) eskaliert. Ein Bewohner stach dabei auf einen weiteren Bewohner mit einem Messer ein. −Symbolfoto: pnp

Ein Streit ist am Dienstagnachmittag in einer Asylbewerberunterkunft in Vilsheim (Landkreis...



Der tierische Ausreißer wurde nun im Landshuter Stadtgebiet gesichtet. − Foto: privat

Seit Wochen sorgt der gefiederte Exot für Schlagzeilen in Bayern. Jetzt ist der "Isar-Pelikan" in...