• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 18.08.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altersvorsorge  |  06.12.2018  |  06:02 Uhr

Betriebsrente: Versicherte müssen tausende Euro zurückzahlen

von Katarina Cavar

Lesenswert (49) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






18,25 Prozent ihrer Betriebsrente müssen Versicherte im Schnitt an Sozialbeiträgen zurückzahlen. Grund hierfür ist eine Gesetzesänderung aus dem Jahr 2004, die auch rückwirkend gilt. −Foto: Marijan Murat/dpa

18,25 Prozent ihrer Betriebsrente müssen Versicherte im Schnitt an Sozialbeiträgen zurückzahlen. Grund hierfür ist eine Gesetzesänderung aus dem Jahr 2004, die auch rückwirkend gilt. −Foto: Marijan Murat/dpa

18,25 Prozent ihrer Betriebsrente müssen Versicherte im Schnitt an Sozialbeiträgen zurückzahlen. Grund hierfür ist eine Gesetzesänderung aus dem Jahr 2004, die auch rückwirkend gilt. −Foto: Marijan Murat/dpa


Herbert Neumann (Name geändert) genießt seit einem Jahr sein Leben als Rentner. 26000 Euro aus seiner betrieblichen Altersvorsorge (bAV) sollten es zusätzlich versüßen. Doch dann erreichte ihn ein Brief von seiner Krankenkasse: Von den 26000 Euro soll Herbert Neumann 18,2 Prozent an Sozialabgaben zurückzahlen. "Das ist eine Sauerei!", sagt der 64-Jährige. Und mit dieser Einstellung steht er nicht alleine da.

Innerhalb von zehn Jahren soll Herbert Neumann nun über 4700 Euro zurückzahlen, also rund 40 Euro im Monat. "Das ist jetzt kein Riesenbetrag", sagt der ehemalige Speditionskaufmann, doch ihm geht es ums Prinzip. Obwohl er seinen Vertrag bereits 1988 abgeschlossen hat, ist dieser vom 2004 eingeführten "Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung" betroffen.

Mit diesem Gesetz verpflichtete die damalige rot-grüne Regierung unter Bundeskanzler Gerhard Schröder alle gesetzlich Krankenversicherten dazu, ab Betriebsrenten über 152,25 Euro im Monat den vollen Beitragssatz für die Kranken- und Pflegeversicherung zu zahlen, also sowohl den Arbeitnehmer- als auch den Arbeitgeberanteil. Dies beschloss man auch rückwirkend für alle bereits laufenden Verträge. Bei ihrem Renteneintritt werden Menschen wie Herbert Neumann dadurch kalt erwischt: Bei der Unterzeichnung ihrer Verträge galten diese noch als beitragsfrei.

"Im Schnitt müssen Versicherte 18,25 Prozent ihrer Betriebsrenten zurückzahlen, das ist fast ein Fünftel", sagt Gerhard Kieseheuer, Bundesvorsitzender des Vereins Direktversicherungsgeschädigter (DVG).

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag kostenlos mit PNP Plus und in Ihrer Passauer Neuen Presse (Online-Kiosk).






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Christiane Fiebig zeigt die Stelle, an der sie ihr Päckchen gefunden hat. −Foto: Schmid

Das Gebäude war zwar "belegt" – ein Päckchen entgegennehmen konnte aber niemand...



−Foto:Ebert-Adeiki

Am Freitag und in der Nacht auf Samstag hatte die Polizei wieder einiges zu tun am Straubinger...



Das Krad blieb zwischen Traktor und Anhänger stecken und wurde noch circa 20 Meter mitgeschleift. −Foto: fib/Eß

Ein schwerer Unfall hat sich Samstagmittag auf der B15 bei Soyen (Landkreis Rosenheim) ereignet...



Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will eine Reform der Straßenverkehrsordnung...



−Foto: PNP

Am Dienstag ist ein Lkw bei Hutthurm (Landkreis Passau) steckengebliebenen. Nach mehreren...





Mann des Spiels: Buchbachs Christian Brucia (Mitte) erzielte ein Tor selbst und bereitete das zweite vor. −Foto: Butzhammer

Das hat sich der große Meisterfavorit Türkgücü München sicher anders vorgestellt...



Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Das war ein kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (23), der erst vor der Saison aus Kastl gekommen war...





Christiane Fiebig zeigt die Stelle, an der sie ihr Päckchen gefunden hat. −Foto: Schmid

Das Gebäude war zwar "belegt" – ein Päckchen entgegennehmen konnte aber niemand...



Mit dieser Annonce im Deutschen Ärzteblatt (Auflage 370000) sucht die Gemeinde Kollnburg bundesweit nach einem Hausarzt. −Screenshot: Klotzek

Josefa Schmid hat es gewusst. Schon Anfang Juni teilte die Bürgermeisterin von Kollnburg (Landkreis...



Auf dieser Strecke zwischen Altötting und Neuötting kam es zu dem brutalen Überfall. −Foto: Polizei.

Auf dem Heimweg von einer Bar in Neuötting (Landkreis Altötting) ist eine 52-jährige Frau am frühen...



Gut ein Jahr nach Abschluss des Rücknahme-Abkommens von Flüchtlingen zwischen Deutschland und Griechenland schiebt ein Gericht der neuen Praxis einen Riegel vor. Nun muss Deutschland einen Flüchtling aus Griechenland zurückholen. −Archivfoto: dpa

Der Plan von Horst Seehofer war: Flüchtlinge werden direkt an der Grenze zu Deutschland gestoppt und...



Seit Dienstagnachmittag hängt der Lkw auf der Straße nach Aumühle fest. −Foto: Kain

Zwei Bergefirmen und das THW haben abgewunken, nun ist guter Rat teuer: Seit Dienstagvormittag hängt...