• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 18.07.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting/Mühldorf am Inn  |  18.04.2019  |  13:31 Uhr

Serie von Raubüberfällen in der Region geklärt - Haftbefehle

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Bei den Durchsuchungen haben die Polizeibeamte auch Werkzeug beschlagnahmt. −Fotos: Polizei Mühldorf

Bei den Durchsuchungen haben die Polizeibeamte auch Werkzeug beschlagnahmt. −Fotos: Polizei Mühldorf

Bei den Durchsuchungen haben die Polizeibeamte auch Werkzeug beschlagnahmt. −Fotos: Polizei Mühldorf


Fahndungserfolg für die Kripo Mühldorf: Eine Serie von Raubüberfällen auf Tabakladen, Schnellimbiss und zahlreiche Einbrüche wurde geklärt. Die Taten wurden in den Landkreisen Altötting und Mühldorf am Inn verübt. Drei Tatverdächtige sind mittlerweile inhaftiert. Das berichtet die Polizei am Donnerstag.

Laut Polizeiangaben hat eine neunköpfige Tätergruppe zwischen Januar und Anfang April 2019 insgesamt zwei Raubtaten und 28 Einbruchdiebstähle in den Landkreisen Mühldorf am Inn und Altötting durchgeführt.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, gingen die Täter mit brachialer Gewalt vor. Sie richteten dabei einen Sachschaden in Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages an. Deutlich geringer hingegen war der Beuteschaden. Der schadensträchtigste Vorfall war der Einbruch in die staatliche Berufsschule 1 in Mühldorf. Im Schulhaus entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Der Wert des Diebesgut hingegen lag bei rund 900 Euro.

An 32 Tatorten wurden Spuren ausgelesen



Bei den Ermittlungen haben Polizeibeamte der Kripo Mühldorf eng mit Beamten der Inspektionen Altötting, Burghausen, Mühldorf und Waldkraiburg zusammengearbeitet. Nach und nach verdichteten sich die Hinweise auf die neun Tatverdächtigen. Durchsuchungen, Vernehmungen der Beschuldigten und die Spurenauswertung an den 32 Tatorten führte schließlich zur Tätergruppe. Es handelt sich um ein Kind, drei Jugendliche, darunter ein Mädchen und fünf junge Männer im Alter von 13 bis 20 Jahren. Sie stammen aus den Landkreisen Altötting und Mühldorf am Inn. Die Tätergruppe ging bei den verschiedenen Taten in unterschiedlicher Besetzung vor.

Jüngste Tatverdächtige sind 13 und 15 Jahre alt

Die beiden jüngsten Tatverdächtigen - 13 und 15 Jahre alte kroatische und syrische Staatsangehörige - sollen auch den Raubüberfall auf einen Tabakladen in Mühldorf begangen haben. Mit einer Pistole und einem Masser sollen sie das Geschäft am belebten Stadtplatz betreten und die Angestellte massiv bedroht haben. Sie wurde glücklicherweise nicht verletzt und konnte sich in Sicherheit bringen. Die Diebe erbeuteten damals mehrere Stangen Zigaretten. Geld zu stehlen, gelang ihnen nicht, da die Registrierkasse geschlossen war.

Dem 15-Jährigen wird zudem der versuchte Raub auf einen Schnellimbiss am Abend des 17. Januar in Töging am Inn angelastet. Er wurde festgenommen und sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Ebenfalls inhaftiert wurde ein 19-jähriger Deutscher aus Töging, sowie ein 20-jähriger Deutscher aus Altötting.

Im Zuge der Ermittlungen konnte auch eine im Herbst 2018 verübte Einbruchsserie in acht Tennis-, Stockschützen und Sportheime in Töging, Erharting und Mühldorf geklärt werden. Sie wird dem inhaftierten 20-jährigen Neuöttinger angelastet. Er soll teilweise mit brachialer Gewalt in die Vereinsheime eingebrochen sein und Getränkeautomaten aufgehebelt und Getränke und Bargeld gestohlen haben.

Gesamt-Sachschaden beläuft sich auf rund 110.000 Euro

Der gesamte Sachschaden, den die Täter verursacht haben, beläuft sich laut Polizeiangaben auf rund 110.000 Euro. Der gesamte Beuteschaden liegt bei rund 20.000 Euro. Bei den Durchsuchungen haben die Beamten Werkzeuge, Diebesgut und Barmittel sichergestellt.

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter in der Nacht mehrfach gesehen wurden. Die Tatverdächtigen wurden wohl in den frühen Morgenstunden in Töging beobachtet, wie sie einen 300 Kg schweren Tresor auf einem Rollwagen transportierten. Der Passant, der die Szene beobachtet hatte, hat jedoch nicht die Polizei informiert. Die Polizei bittet daher: "Handeln Sie! Rufen Sie uns an, wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt!" − kor



Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



Anzeige











−Symbolfoto: Adam

Ein 23 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Passau ist in Kroatien ums Leben gekommen...



Es wird richtig heiß. −Symbolbild: dpa

Auf Europa und die Region kommt eine neue Hitzewelle zu. Nachdem das Wetter diese Woche noch...



Am Hochgern ist am Mittwoch eine 23 Jahre alte Frau abgestürzt. −Foto: Archiv Hölzlwimmer

Tragisches Unglück im Landkreis Traunstein: Eine junge Frau ist am Mittwoch beim Wandern am Hochgern...



Schöne Aussichten: Auf dem Frachtschiff fuhr die Burghauserin Anja Treczoks von Liverpool nach Chester, Pennsylvania. Das Bild entstand irgendwo mitten auf dem Atlantik. Auf dem kleinen Foto ist Anja Treczoks am Äquator in Ecuador im Inti Nan-Museum zu sehen. −F.: privat

Die Zeit liegt noch nicht so lange zurück, in der Weltreisende Wochen und Monate auf einem Schiff...



Zwei 17 und 18 Jahre alte Abiturienten aus Österreich haben laut Polizei bereits seit zwei Jahren Schülerausweise im großen Stil gefälscht und verkauft. −Symbolfoto: dpa

Früh übt sich könnte man dazu sagen. Zwei 17 und 18 Jahre alte Abiturienten aus Österreich haben...





Kaum zu stoppen war in Durchgang eins Kasim Rabihic, hier versucht es Schaldings Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Lakota

Die Neugier war groß. Fast 2000 Zuschauer pilgerten am Freitagabend an den Reuthinger Weg nach...



Viele neue Gesichter beim TSV Kastl: Zum Team von Trainer Jürgen Gal (rechts), dem Sportlichen Leiter Jochen Brehm (hinten von links) und dem künftigen Teamkoordinator Michael Endlmaier gehören jetzt Johannes Hecker, Cheikh Diop, Sebastian Hager, Dionysios Konstantatos, Co-Trainer Franz Hinterberger sowie Benjamin Stelzer (vorne von links), Jubril Oseni, Yunus Karayün, Michael Adade und Erol Kolbeck. −Foto: Nöbauer

Lange haben sich die Verantwortlichen beim Fußball-Landesligisten TSV Kastl bedeckt gehalten...



Rückkehrer Chris Brückl zeigte eine gute Partie. −Foto: Lakota

Vier Tage nach dem blamablen 0:1 gegen den Bezirksligisten Grafenau hat der SV Schalding sein...



Sieger beim Erdinger Meister-Cup: Türkgücü München. −Foto: BFV

Nächster Coup der Neu-Regionalligisten Türkgücü München. Der Mannschaft von Trainer Reiner Maurer...



Der 51-malige Nationalspieler Argentiniens, Martin Demichelis (links), tritt mit der U19 des FC Bayern am Samstag zum glänzend besetzten 1. TTL-Cup beim TV Altötting an. −Foto: dpa

Ein Fußballfest mit großem Rahmenprogramm steigt am morgigen Samstag im Ludwig-Kellerer-Stadion beim...





"Die schönste Zeit in meinem Leben": Michael Maurer bereut keinen Tag seiner Priesterausbildung, weil er die vier Jahre als Kaplan im Pfarrverband Trostberg und das eine Jahr zusätzlich im Pfarrverband Tacherting als sehr bereichernd empfunden hat. −Foto: cl

"I mog koa zwiderner Pfarrer wern – ich will nicht in Bitterkeit leben", sagt Michael Maurer...



Während der Nationalhymnen: Bundeskanzlerin Angela Merkel sitzt neben der dänischen Ministerpräsidentin Mette Frederiksen. - Foto: Michael Kappeler

Kanzlerin Angela Merkel hat Konsequenzen aus mehreren Zitteranfällen bei der Begrüßung ausländischer...



Das Trinkwasser in Burghausen muss seit Donnerstag, 11. Juli, abgekocht werden. −Foto: dpa

Die Bürger in Burghausen (Landkreis Altötting) müssen ihr Trinkwasser abkochen...



Der Ex-Rieder Philipp Hartl (rechts/gegen Eymen Brahim vom SV Wacker Burghausen) fehlt am Samstag, 13. Juli, in Pullach – die Spielgenehmigung, die der SVK vom Österreichischen Fußball-Bund (ÖFB) erwartet, ist noch nicht eingetroffen. −Foto: Butzhammer

Nur vier Tage nach dem letzten Testmatch (1:4 beim Regionalligisten SV Wacker Burghausen) startet...



Die Neuen des SVK (obere Reihe, von links): Co-Trainer Alex Harsch (wie bisher), Luca Obirei (SV Wacker Burghausen U19), Philipp Hartl (SV Ried II), Kevin Kostner (TSV Tittmoning), Christoph Dinkelbach (SV Pullach), Co-Trainer Seppi Weiß (bisher Spielertrainer SC Inzell); vordere Reihe, von links: Hannes Kraus, Waldemar Daniel (beide SB Chiemgau Traunstein), Torwart Andreas Mitter (TV Obing), Maxi Probst (SB Chiemgau Traunstein) und Maxi Reiter (SV Wacker Burghausen U19). −Foto: Wengler

Ab diesem Samstag (13. Juli) zählt’s für die Bayernliga-Fußballer des SV Kirchanschöring...