• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 20.05.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Laufen  |  24.04.2019  |  09:30 Uhr

Mit Winterdienst und Baumpflege: Kuriose Stellenanzeige für Metzger

von Johannes Geigenberger

Lesenswert (10) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Unter anderem Winterdienst und Bereitschaftsdienst bei den Stadtwerken soll der neue Metzger laut Stellenausschreibung übernehmen. −Foto: Johannes Geigenberger

Unter anderem Winterdienst und Bereitschaftsdienst bei den Stadtwerken soll der neue Metzger laut Stellenausschreibung übernehmen. −Foto: Johannes Geigenberger

Unter anderem Winterdienst und Bereitschaftsdienst bei den Stadtwerken soll der neue Metzger laut Stellenausschreibung übernehmen. −Foto: Johannes Geigenberger


So vielfältig, wie die Aufgaben eines Metzgers im städtischen Schlachthof Laufen (Landkreis Berchtesgadener Land), ist wohl nur selten ein Jobprofil: Die Stadt sucht einen Metzger, der gleichzeitig unter anderem Baumpflegemaßnahmen und Winterdienst übernimmt. Außerdem ist Bereitschaftsdienst im Bauhof und im Wasserwerk vorgesehen. So formuliert in einer Stellenanzeige, die die Stadt in der Osterausgabe der Heimatzeitung geschaltet hat.

Ein Metzger als "Mädchen für Alles"? Diese Vorstellung sorgte für einige Lacher im Internet, denn kaum war die Anzeige draußen, wurde sie dort rasend schnell verbreitet. Nicht ohne einige bissige Kommentare: "Fehlt nur noch Standesbeamter und Kindergärtner", kommentiert ein Nutzer in der Facebook-Gruppe "Du kommst aus Bad Reichenhall, wenn..." süffisant. Weniger humorvoll sah ein anderer Nutzer die Angelegenheit: Es sei regelrecht eine "Entweihung des Metzgerberufs", wenn man einen solchen für Hilfsarbeiten einsetze. Ein anderer sprach angesichts der Fülle an Aufgaben gar von "Sklavenhandel".

Vorwürfe, die man sich im Rathaus Laufen nicht gefallen lassen will: " Was da geäußert wurde, war teilweise unter aller Kanone", ärgert sich Geschäftsleiter Christian Reiter, der zugibt, dass ihm die Angelegenheit schon ein wenig die Ostertage "versaut" habe. "Dabei ist das Stellenangebot ja eigentlich gut gemeint", beteuert Reiter und erklärt den Hintergrund der Anzeige: "Schon bisher wurde der Dienst im städtischen Schlachthof von zwei Metzgern, verrichtet – die aber, da nur immer an einem Tag pro Woche geschlachtet wird, auch andere Tätigkeiten in der Stadt übernehmen", verdeutlicht Reiter. "Da nun einer der beiden Metzger bald in Rente geht, wollten wir das gerne so fortführen." Denn eine "Rund-um-die-Uhr-Auslastung" könne es in einem so kleinen Betrieb schlicht nicht geben. "Wir können aber auch keinen ,Teilzeit-Metzger‘ anstellen, der nur dann zur Verfügung steht, wenn geschlachtet wird – da wird sich vermutlich keiner finden", verdeutlicht Reiter.

Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Heimatzeitung oder am Mittwoch kostenlos mit PNP Plus.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Mitarbeiter der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks (THW), darunter ein Baufachberater, arbeiten an den Trümmern eines explodierten Wohnhauses. −Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Stunden nach der Explosion in einem Wohnhaus im Ostallgäu haben Helfer zwei Leichen geborgen...



Der Schrecken der Waldbesitzer: Borkenkäfer legen ihre Eier unter der Rinde ab. Machen das viele, stirbt der Baum. −F.: dpa

Die Eisheiligen sind vorbei und wenn es wieder wärmer wird, dann freut das zwar einen großen Teil...



Dauerregen nach einem sonnigen Wochenende - seit Tagen sagt der Wetterdienst massive Niederschläge für diese Woche voraus. Doch wie sieht es mit der Hochwassergefahr aus? −Symbolbild: dpa

Der Mai macht seinem Namen als Wonnemonat keine Ehre. Nach einem sonnigen Wochenende ist für die...



Eine Polizeiabsperrung hängt vor einem Polizeiauto. - Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

Seit dem frühen Sonntagabend, 19. Mai, wurde aus Mehring im Landkreis Altötting ein 60-Jähriger...



Eng zusammengepfercht haben Bundespolizisten im März Hunde bei einem illegalen Tiertransport auf der A3 gefunden. −Foto: Bundespolizei Passau

Verweigert das Tierheim Passau weiterhin die Herausgabe von beschlagnahmten Hunden...





Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...



Fußball-Ballett: Gegen die Töginger Michael Koppermüller (von links) und Simon Hefter hat Leonhard Thiel in dieser Szene das Nachsehen. Am Ende aber machte Kastls Topstürmer mit seinem 19. Saisontor alles klar. −Foto: Butzhammer

Das letzte Landkreis-Altötting-Derby der Saison in der Fußball-Landesliga Südost ist an den TSV...



Der Peracher 4:2-Vorrundensieg gegen Mehring endete in Tumulten. Wegen "Verletzung der Platzdisziplin" bekam der FC die drei Punkte vom Sportgericht wieder abgezogen. Dass man jetzt am Samstag Mehrings geplante Meisterfeier platzen ließ, erklären die Peracher mit Personalnot. −F.: Archiv/Butzhammer

Im Oktober wurde das Duell zwischen dem FC Perach und dem SV Mehring in der Fußball-Kreisklasse 3...





Franz Wimmer, Philosophiestudent aus Peterskirchen, steht vor dem Eingang der Ludwig-Maximilian-Universität München. −Foto: dpa

Im Ruhestand die Füße hochlegen - das finden immer weniger Senioren erstrebenswert...



Nach dem sonnigen und warmen Wochenende sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage in der Region eher trüb. −Symbolbild: dpa

Nach dem sonnigen und warmen Wochenende sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage in der...



−Foto: Carsten Rehder/Archiv

Eine 50-Jährige ist laut Polizei am Sonntag von zwei bislang unbekannten Männern im Stadtgebiet von...



Rund 40 illegale Einreisen hat die Bundespolizei am Wochenende festgestellt. −Foto: Armin Weigel/Archiv

Rund 40 Migranten hat die Bundespolizei Rosenheim laut Pressemitteilung bei Grenzkontrollen am...



Rund 650 Senioren sind zum Seniorennachmittag auf das Traunsteiner Frühlingsfest gekommen...