• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 18.07.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Laufen  |  24.04.2019  |  09:30 Uhr

Mit Winterdienst und Baumpflege: Kuriose Stellenanzeige für Metzger

von Johannes Geigenberger

Lesenswert (10) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Unter anderem Winterdienst und Bereitschaftsdienst bei den Stadtwerken soll der neue Metzger laut Stellenausschreibung übernehmen. −Foto: Johannes Geigenberger

Unter anderem Winterdienst und Bereitschaftsdienst bei den Stadtwerken soll der neue Metzger laut Stellenausschreibung übernehmen. −Foto: Johannes Geigenberger

Unter anderem Winterdienst und Bereitschaftsdienst bei den Stadtwerken soll der neue Metzger laut Stellenausschreibung übernehmen. −Foto: Johannes Geigenberger


So vielfältig, wie die Aufgaben eines Metzgers im städtischen Schlachthof Laufen (Landkreis Berchtesgadener Land), ist wohl nur selten ein Jobprofil: Die Stadt sucht einen Metzger, der gleichzeitig unter anderem Baumpflegemaßnahmen und Winterdienst übernimmt. Außerdem ist Bereitschaftsdienst im Bauhof und im Wasserwerk vorgesehen. So formuliert in einer Stellenanzeige, die die Stadt in der Osterausgabe der Heimatzeitung geschaltet hat.

Ein Metzger als "Mädchen für Alles"? Diese Vorstellung sorgte für einige Lacher im Internet, denn kaum war die Anzeige draußen, wurde sie dort rasend schnell verbreitet. Nicht ohne einige bissige Kommentare: "Fehlt nur noch Standesbeamter und Kindergärtner", kommentiert ein Nutzer in der Facebook-Gruppe "Du kommst aus Bad Reichenhall, wenn..." süffisant. Weniger humorvoll sah ein anderer Nutzer die Angelegenheit: Es sei regelrecht eine "Entweihung des Metzgerberufs", wenn man einen solchen für Hilfsarbeiten einsetze. Ein anderer sprach angesichts der Fülle an Aufgaben gar von "Sklavenhandel".

Vorwürfe, die man sich im Rathaus Laufen nicht gefallen lassen will: " Was da geäußert wurde, war teilweise unter aller Kanone", ärgert sich Geschäftsleiter Christian Reiter, der zugibt, dass ihm die Angelegenheit schon ein wenig die Ostertage "versaut" habe. "Dabei ist das Stellenangebot ja eigentlich gut gemeint", beteuert Reiter und erklärt den Hintergrund der Anzeige: "Schon bisher wurde der Dienst im städtischen Schlachthof von zwei Metzgern, verrichtet – die aber, da nur immer an einem Tag pro Woche geschlachtet wird, auch andere Tätigkeiten in der Stadt übernehmen", verdeutlicht Reiter. "Da nun einer der beiden Metzger bald in Rente geht, wollten wir das gerne so fortführen." Denn eine "Rund-um-die-Uhr-Auslastung" könne es in einem so kleinen Betrieb schlicht nicht geben. "Wir können aber auch keinen ,Teilzeit-Metzger‘ anstellen, der nur dann zur Verfügung steht, wenn geschlachtet wird – da wird sich vermutlich keiner finden", verdeutlicht Reiter.

Mehr dazu lesen Sie in Ihrer Heimatzeitung oder am Mittwoch kostenlos mit PNP Plus.






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











−Symbolfoto: Adam

Ein 23 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Passau ist in Kroatien ums Leben gekommen...



Es wird richtig heiß. −Symbolbild: dpa

Auf Europa und die Region kommt eine neue Hitzewelle zu. Nachdem das Wetter diese Woche noch...



Am Hochgern ist am Mittwoch eine 23 Jahre alte Frau abgestürzt. −Foto: Archiv Hölzlwimmer

Tragisches Unglück im Landkreis Traunstein: Eine junge Frau ist am Mittwoch beim Wandern am Hochgern...



Schöne Aussichten: Auf dem Frachtschiff fuhr die Burghauserin Anja Treczoks von Liverpool nach Chester, Pennsylvania. Das Bild entstand irgendwo mitten auf dem Atlantik. Auf dem kleinen Foto ist Anja Treczoks am Äquator in Ecuador im Inti Nan-Museum zu sehen. −F.: privat

Die Zeit liegt noch nicht so lange zurück, in der Weltreisende Wochen und Monate auf einem Schiff...



Zwei 17 und 18 Jahre alte Abiturienten aus Österreich haben laut Polizei bereits seit zwei Jahren Schülerausweise im großen Stil gefälscht und verkauft. −Symbolfoto: dpa

Früh übt sich könnte man dazu sagen. Zwei 17 und 18 Jahre alte Abiturienten aus Österreich haben...





Kaum zu stoppen war in Durchgang eins Kasim Rabihic, hier versucht es Schaldings Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Lakota

Die Neugier war groß. Fast 2000 Zuschauer pilgerten am Freitagabend an den Reuthinger Weg nach...



Viele neue Gesichter beim TSV Kastl: Zum Team von Trainer Jürgen Gal (rechts), dem Sportlichen Leiter Jochen Brehm (hinten von links) und dem künftigen Teamkoordinator Michael Endlmaier gehören jetzt Johannes Hecker, Cheikh Diop, Sebastian Hager, Dionysios Konstantatos, Co-Trainer Franz Hinterberger sowie Benjamin Stelzer (vorne von links), Jubril Oseni, Yunus Karayün, Michael Adade und Erol Kolbeck. −Foto: Nöbauer

Lange haben sich die Verantwortlichen beim Fußball-Landesligisten TSV Kastl bedeckt gehalten...



Vorfreudig: Haching-Präsident Manfred Schwabl. −F.: Hübner/imago

Seit Montagmorgen ist die Spvgg Unterhaching an der Börse. Bis zu 11 Millionen Euro will der...



Gefragt waren die Autogramme von Martin Demichelis. Der Vize-Weltmeister von 2014 aus Argentinien ist der neue Trainer der U19 des FC Bayern, Fragen wollte er allerdings nicht beantworten. −Foto: Becker

Überraschung beim 1. TTL-Cup der U19 am Samstag in Altötting: Bei dem hochkarätig besetzten...



Rückkehrer Chris Brückl zeigte eine gute Partie. −Foto: Lakota

Vier Tage nach dem blamablen 0:1 gegen den Bezirksligisten Grafenau hat der SV Schalding sein...





"Die schönste Zeit in meinem Leben": Michael Maurer bereut keinen Tag seiner Priesterausbildung, weil er die vier Jahre als Kaplan im Pfarrverband Trostberg und das eine Jahr zusätzlich im Pfarrverband Tacherting als sehr bereichernd empfunden hat. −Foto: cl

"I mog koa zwiderner Pfarrer wern – ich will nicht in Bitterkeit leben", sagt Michael Maurer...



Gratulation von Minister Bernd Sibler (6.v.l.) und Stiftungsrat Stefan Hafner (8.v.l.) gab es für die Gewinner vom Johannes-Gutenberg-Gymnasium Waldkirchen: (v.l.) Schulleiterin Josefa Stamm, die Schülerinnen vom BeFair-Team Linda Baier, Projektleiterin Birgit Süßke, Dorothea Aschenbrenner, Anna Zorn, Lena Frank, Dorothea Madl, Alina Wurm, Lilly Huber und Isabella Aschenbrenner. −Foto: Jörg Schlegel

Zum siebten Mal ist am Montag in Passau der Stiftungspreis der Passauer Neuen Presse für soziale...



1,58 Millionen Menschen zogen 2018 aus dem Ausland nach Deutschland, 1,18 Millionen zogen weg. - Foto: Oliver Berg

Im vergangenen Jahr sind 400.000 Menschen mehr nach Deutschland gekommen als weggezogen...



Der 46-jährige Jäger soll bei einer Gruppenjagd im August 2018 einen Schuss abgegeben haben, der einen Mann durch die Seitenscheibe eines vorbeifahrenden Autos tödlich traf. −Foto: Armin Weigel/dpa

Seine Waffen habe er abgegeben, den Jagdschein nicht verlängern lassen. Der 46 Jahre alte Mann auf...



Eine Schutzimpfung gegen Masern wird einem Patienten injiziert: Das Bundeskabinett hat gestern das Gesetz für eine Masern-Impfpflicht auf den Weg gebracht. Es soll ab März 2020 in Kraft treten, muss aber noch durch den Bundestag. −Foto: Arne Dedert/dpa

Lange wurde darüber diskutiert, jetzt kommt die gesetzliche Masern-Impfpflicht...