• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 20.05.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Reichenhall  |  15.05.2019  |  08:27 Uhr

So half ein regionaler Betrieb seinem alkoholsüchtigen Arbeiter

von Kilian Pfeiffer

Lesenswert (14) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 30 / 40
  • Pfeil
  • Pfeil




Mittags, abends, Tag für Tag: Bis der Personalchef Wind von Roman Schnecks Gewohnheiten bekam, trank der Reichenhaller selbst während der Arbeitszeit. −Symbolfoto: Kilian Pfeiffer

Mittags, abends, Tag für Tag: Bis der Personalchef Wind von Roman Schnecks Gewohnheiten bekam, trank der Reichenhaller selbst während der Arbeitszeit. −Symbolfoto: Kilian Pfeiffer

Mittags, abends, Tag für Tag: Bis der Personalchef Wind von Roman Schnecks Gewohnheiten bekam, trank der Reichenhaller selbst während der Arbeitszeit. −Symbolfoto: Kilian Pfeiffer


Bereits am Mittag ein, zwei Halbe, dann zurück in die Arbeit: Für Roman Schneck gehörte das im vergangenen Jahr zum Alltag. Abends ging es für den Reichenhaller (Landkreis Berchtesgadener Land) ins Wirtshaus. Dort trank der Familienvater nochmal ordentlich. "Ich wollte mir anfangs nicht eingestehen, dass ich ein Problem habe", sagt der junge Mann, der eigentlich anders heißt.

Bei Roman Schneck hat sich die Sache mit dem Trinken erst nach und nach eingeschlichen. "Ich habe eine tolle Familie, Ehefrau und Kinder", sagt Schneck. Aber Hobbys fehlten ihm. Anstatt Fußball gab es Bier. Abends ging es für ihn deshalb regelmäßig in die Kneipe nebenan. Mit Freunden, auf ein, zwei "Gerstensäfte", ein paar Gespräche, dann zurück nach Hause. "Ich trank zeit meines Lebens gern eine Halbe", sagt Schneck. Aus ein, zwei Getränken wurden schnell zwei, drei. "Und irgendwann habe ich damit begonnen, in der Mittagspause zu trinken."

Der Personalchef sagte, dass es keine Lösung sei, wegzuschauen: "Da hilft man niemandem." Zudem habe man als Unternehmen eine Fürsorgepflicht. Hilfe anzubieten, sei immer der erste Schritt, bevor eine Kündigung ausgesprochen wird. Mit Hilfe der Firma, in der Schneck seit vielen Jahren beschäftigt ist, baute er einen Kontakt zum Caritas Zentrum Berchtesgadener Land an der Wittelsbacher Straße in Bad Reichenhall auf.

Den vollständigen Artikel lesen Sie kostenlos auf PNP Plus und in der Mittwochsausgabe Ihrer Passauer Neuen Presse (Online-Kiosk).



Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



Anzeige











Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen an der Unfallstelle neben dem verunglückten Bus. Bei einem schweren Unfall mit einem Reisebus sind auf der Autobahn 9 nahe Leipzig mindestens ein Mensch getötet und zahlreiche Menschen verletzt worden. −Foto: Jan Woitas/dpa

Bei einem schweren Unfall mit einem Reisebus sind auf der Autobahn 9 nahe Leipzig mindestens ein...



Nach dem sonnigen und warmen Wochenende sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage in der Region eher trüb. −Symbolbild: dpa

Nach dem sonnigen und warmen Wochenende sind die Wetteraussichten für die kommenden Tage in der...



−Symbolbild: dpa

Bei einem Unfall während eines Festumzuges in Mittelfranken ist ein 77 Jahre alter Mann...



Der Schrecken der Waldbesitzer: Borkenkäfer legen ihre Eier unter der Rinde ab. Machen das viele, stirbt der Baum. −F.: dpa

Die Eisheiligen sind vorbei und wenn es wieder wärmer wird, dann freut das zwar einen großen Teil...



Einsatzkräfte räumen an einem zerstörten Haus Schutt beiseite. In den Morgenstunden kam es dort zu einer Explosion, Menschen wurden dabei verschüttet. −Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Eine gewaltige Explosion hat im Landkreis Ostallgäu am Sonntagvormittag ein Wohnhaus dem Erdboden...





Schiri Roman Potemkin (2 v.l.) entschuldigte sich hinterher bei SVS-Trainer Stefan Köck für die unfreiwillige Torvorlage. −Foto: Lakota

Der Fußball schreibt bekanntlich die verrücktesten Geschichten. Ein ganz kuriose erlebte am Samstag...



Fußball-Ballett: Gegen die Töginger Michael Koppermüller (von links) und Simon Hefter hat Leonhard Thiel in dieser Szene das Nachsehen. Am Ende aber machte Kastls Topstürmer mit seinem 19. Saisontor alles klar. −Foto: Butzhammer

Das letzte Landkreis-Altötting-Derby der Saison in der Fußball-Landesliga Südost ist an den TSV...





Franz Wimmer, Philosophiestudent aus Peterskirchen, steht vor dem Eingang der Ludwig-Maximilian-Universität München. −Foto: dpa

Im Ruhestand die Füße hochlegen - das finden immer weniger Senioren erstrebenswert...



Der Rad-Weltverband hat den Ex-Profi Alessandro Petacchi suspendiert. - Foto: Maurizio Brambatti/ANSA/Archiv

Im Zuge der "Operation Aderlass" stehen Italiens Ex-Sprintstar Alessandro Petacchi und drei weitere...



Eine OP-Schwester greift nach dem Operationsbesteck. Jahr für Jahr erstellen die Gutachter der Medizinischen Dienste Tausende Gutachten wegen möglicher Behandlungsfehler. - Foto: Friso Gentsch

Gutachter der Krankenkassen haben im vergangenen Jahr etwas mehr Behandlungsfehler in Krankenhäusern...



Mit 110 Jahren ist die wohl älteste Ordensfrau in Deutschland gestorben. −F.: Hilmer/Bistum

Mit 110 Jahren ist die wohl älteste Ordensfrau in Deutschland gestorben. Schwester Konrada lebte im...



Maria Hafner †. Das Foto entstand 2012 beim Gespräch mit der Heimatzeitung anlässlich der Fertigstellung ihrer Chronik. −Foto: Norbert Höhn

Maria Hafner ist gestorben, wie ein Lauffeuer verbreitete sich die traurige Nachricht in der...