• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.08.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  19.05.2019  |  18:42 Uhr

Konzept fertig: Wird Landkreis Passau zur E-Bike-Modellregion?

von Christian Karl

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit ihren E-Bikes sind die beiden Landkreis-Bewohnerinnen Karin Seider (l.) aus Salzweg und Herta Kapelle aus Straßkirchen schon länger in Passau unterwegs. Neue Konzepte von hiesigen Kooperationspartnern sollen noch weitaus mehr Anreize für Gleichgesinnte schaffen. −Foto: Jäger

Mit ihren E-Bikes sind die beiden Landkreis-Bewohnerinnen Karin Seider (l.) aus Salzweg und Herta Kapelle aus Straßkirchen schon länger in Passau unterwegs. Neue Konzepte von hiesigen Kooperationspartnern sollen noch weitaus mehr Anreize für Gleichgesinnte schaffen. −Foto: Jäger

Mit ihren E-Bikes sind die beiden Landkreis-Bewohnerinnen Karin Seider (l.) aus Salzweg und Herta Kapelle aus Straßkirchen schon länger in Passau unterwegs. Neue Konzepte von hiesigen Kooperationspartnern sollen noch weitaus mehr Anreize für Gleichgesinnte schaffen. −Foto: Jäger


Aus einem Ansatz zu einem Forschungsprojekt an der Universität Passau hat sich unter Beteiligung von Stadt und Landkreis Passau sowie von Akteuren aus der regionalen Wirtschaft und Gesellschaft die durchaus vielversprechende Idee zu einer "Radverkehrsfreundlichen Modellregion" ergeben. Der Schwerpunkt bei der gemeinsam erarbeiteten und getragenen Konzeption soll auf E-Bikes liegen. Ihr Konzept, das die beteiligten Akteure einer seit Herbst 2018 kooperierenden größeren Arbeitsgruppe nun abgeschlossen haben, verstehen die Teilnehmer als Absichtserklärung.

Eine Absichtserklärung allerdings, mit der man Anträge auf Fördermittel stellen und zukünftige Maßnahmen in Angriff nehmen möchte. Zielsetzung: eine radverkehrsfreundliche Modellregion in und um Passau mit dem Schwerpunkt E-Bikes zu initiieren und über die nächsten Jahre hinweg zu entwickeln. Dieses Vorhaben verläuft unabhängig von dem gerade von einem Fachbüro entwickelten neuen Passauer Radverkehrskonzept, das wie berichtet bereits im September beschlossen werden soll.

Dienstfahrräder, Fitness-Tracking und mehr

Passaus Wirtschaftsreferent Werner Lang hat jüngst im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr das fertige Konzeptpapier ausgehändigt und vorgestellt. Zu geplanten Schwerpunkten und Maßnahmen gehören unter anderem die gemeinschaftliche Erarbeitung von Dienstfahrrad-Modellen für die Überlassung von E-Bikes, die Schaffung beziehungsweise der Ausbau von Abstellmöglichkeiten sowie Radverkehrsverbindungen vor allem auch zwischen Umland und Stadtgebiet. Ein besonderes Augenmerk liegt bei dem Passauer Vorhaben auch darauf, das Thema Fahrradfahren und nachhaltige Mobilität im Allgemeinen zu sensibilisieren. Zudem sollen insbesondere die Möglichkeiten der Digitalisierung aufgegriffen werden: Daten, die über an E-Bikes angebrachten Sensoren erhoben werden, können - je nach Interessengruppen - unter anderem auch für die Verkehrsplanung, E-Bike-Entwicklung oder Fitness-Tracking nützlich sein.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie kostenlos auf PNP Plus und in der Montagsausgabe Ihrer Passauer Neuen Presse (Online-Kiosk).






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Bei einem nächtlichen Unfall auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Wörth-Wiesent ist in der Nacht zum Freitag ein 21-jähriger Mann ums Leben gekommen. −Foto: Alexander Auer

Bei einem nächtlichen Unfall auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Wörth-Wiesent ist...



−Symbolbild: dpa

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am späten Donnerstagabend auf der A3 ereignet...



Mit Hubschraubern wird das Suchgebiet bei Schneizlreuth abgeflogen. −Foto: Norbert Schnebinget

Seit Donnerstagnachmittag läuft in Melleck bei Schneizlreuth (Landkreis Berchtesgadener Land) eine...



Eine Serie von Bränden hat Polizei und Feuerwehr in Unterfranken in der Nacht zum Freitag beschäftigt. −Symbolbild: dpa

Eine Serie von Bränden hat Polizei und Feuerwehr in Unterfranken in der Nacht zum Freitag...



So "pompös" präsentierte sich einst der Berghof am Obersalzberg in Berchtesgaden. −Repro: Institut für Zeitgeschichte/Kilian Pfeiffer

Im Zentrum des ehemaligen Führersperrgebiets am Obersalzberg (Landkreis Berchtesgadener Land) hat...





Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Das war ein kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (23), der erst vor der Saison aus Kastl gekommen war...



Den ersten Punkt dieser Saison holten Korbinian Leserer (links, im Duell mit Reischachs Bastian Berger) und seine Kollegen von Töging II mit dem 1:1 im Landkreis-Derby. −Foto: Butzhammer

Keinen Sieger gab es am Sonntagabend im Landkreis-Derby der Fußball-Kreisliga2...





Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Auch Scheiben gingen zu Bruch. −Foto: Alexander Auer

In der Nacht auf Dienstag ist es in Regensburg zu schwereren Ausschreitungen gekommen...



Heuer können Pilzesammler früher als im vergangenen Jahr auf Schwammerlsuche gehen. −Foto: Emmer

Mal kommen sie im August, mal erst im November - aber kommen tun sie immer, die Schwammerl...



Stiftsdekan Simon Eibl (Mitte) mit seinen Mitzelebranten Pfarrer Abbé Fulgence Coly aus dem Senegal, Diakon Robert Rehrl aus Teisendorf, Diakon Peter Walter aus Anger und Dechant Nikolaus Erber aus Oberndorf (von links). −Foto: Hannelore Bohm

Ein gelungenes Fest war das Patrozinium in Mariä Himmelfahrt Laufen, verbunden mit dem 25...



Nicht ungefährlich und anstrengend waren die Sanierungsarbeiten an den Steigen. −Foto: Nationalpark Berchtesgaden

Der schneereiche Winter sowie die Unwetter des Sommers haben im Nationalpark Berchtesgaden deutliche...