• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 23.08.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Bad Reichenhall  |  22.05.2019  |  12:55 Uhr

Nach Brand in Traditionswirtshaus: Feuerschützen vor schweren Zeiten

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Das Feuer hat das Gasthaus zur Schießstätte, die Heimat der Königlich-privilegierten Feuerschützengesellschaft Bad Reichenhall zerstört −Foto: Sabine Zehringer

Das Feuer hat das Gasthaus zur Schießstätte, die Heimat der Königlich-privilegierten Feuerschützengesellschaft Bad Reichenhall zerstört −Foto: Sabine Zehringer

Das Feuer hat das Gasthaus zur Schießstätte, die Heimat der Königlich-privilegierten Feuerschützengesellschaft Bad Reichenhall zerstört −Foto: Sabine Zehringer


Vor knapp drei Wochen hat ein Brand das Gasthaus zur Schießstätte, die Heimat der Königlich-privilegierten Feuerschützengesellschaft Bad Reichenhall, zerstört. Ihre schon lange terminierte Jahreshauptversammlung mussten die Schützen deswegen in den Gasthof Bürgerbräu verlegen. Der Brand und der Wiederaufbau standen im Mittelpunkt der Veranstaltung, bei der turnusmäßig drei Amtsträger zu wählen waren.

Nachdem für die Schützengesellschaft eine schwere, unruhige Zeit bevorstehen dürfte, erklärten die Amtsinhaber, der 2. Schützenmeister, Schatzmeister und Schriftführer, sich nochmals bereit für eine weitere Amtsperiode zu kandidieren und wurden auch gewählt.

Mehr dazu:
- Enorme Spendenbereitschaft nach Brand in Traditionsgaststätte
- Gaststätte in Bad Reichenhall gerät in Vollbrand - Hoher Sachschaden
- Fotostrecke: Gaststätte in Bad Reichenhall in Flammen
- Traditionsgasthaus abgebrannt: Familie und Schützen fassungslos

Was in den frühen Morgenstunden des 4. Mai passierte, schilderte 1. Schützenmeister Siegfried Perchermeier im Detail ab dem telefonischen Weckruf seines Stellvertreters Günther Hüttl. Perchermeier erzählte der Gesellschaft, wie sehr ihn der Anblick des lichterloh brennenden Schießstätten-Gebäudes nach seinem Eintreffen berührt habe und welch große Erleichterung ihn sofort erfasste, als er Wirt Zoran Cica gesehen und erfahren hat, dass die gesamte Familie in Sicherheit ist.

Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner zeigte sich bei der Versammlung sichtlich gerührt von der großen Solidarität unter den Reichenhallern. Er bedankte sich bei allen, die geholfen haben, und versprach, mit aller Kraft daran zu arbeiten, mit der Stadt einen schnellen Wiederaufbau voranzutreiben und eng in Verbindung zu bleiben, damit allen Geschädigten möglichst schnell geholfen werde. − redMehr dazu lesen Sie kostenlos auf PNP Plus und im Reichenhaller Tagblatt/Freilassinger Anzeiger am Donnerstag, 23. Mai (Online-Kiosk).



Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



Anzeige











Bei einem nächtlichen Unfall auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Wörth-Wiesent ist in der Nacht zum Freitag ein 21-jähriger Mann ums Leben gekommen. −Foto: Alexander Auer

Bei einem nächtlichen Unfall auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Wörth-Wiesent ist...



−Symbolbild: dpa

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am späten Donnerstagabend auf der A3 ereignet...



Mit Hubschraubern wird das Suchgebiet bei Schneizlreuth abgeflogen. −Foto: Norbert Schnebinget

Seit Donnerstagnachmittag läuft in Melleck bei Schneizlreuth (Landkreis Berchtesgadener Land) eine...



Eine Serie von Bränden hat Polizei und Feuerwehr in Unterfranken in der Nacht zum Freitag beschäftigt. −Symbolbild: dpa

Eine Serie von Bränden hat Polizei und Feuerwehr in Unterfranken in der Nacht zum Freitag...



So "pompös" präsentierte sich einst der Berghof am Obersalzberg in Berchtesgaden. −Repro: Institut für Zeitgeschichte/Kilian Pfeiffer

Im Zentrum des ehemaligen Führersperrgebiets am Obersalzberg (Landkreis Berchtesgadener Land) hat...





Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Das war ein kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (23), der erst vor der Saison aus Kastl gekommen war...



Den ersten Punkt dieser Saison holten Korbinian Leserer (links, im Duell mit Reischachs Bastian Berger) und seine Kollegen von Töging II mit dem 1:1 im Landkreis-Derby. −Foto: Butzhammer

Keinen Sieger gab es am Sonntagabend im Landkreis-Derby der Fußball-Kreisliga2...





Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Heuer können Pilzesammler früher als im vergangenen Jahr auf Schwammerlsuche gehen. −Foto: Emmer

Mal kommen sie im August, mal erst im November - aber kommen tun sie immer, die Schwammerl...



Stiftsdekan Simon Eibl (Mitte) mit seinen Mitzelebranten Pfarrer Abbé Fulgence Coly aus dem Senegal, Diakon Robert Rehrl aus Teisendorf, Diakon Peter Walter aus Anger und Dechant Nikolaus Erber aus Oberndorf (von links). −Foto: Hannelore Bohm

Ein gelungenes Fest war das Patrozinium in Mariä Himmelfahrt Laufen, verbunden mit dem 25...



Auch Scheiben gingen zu Bruch. −Foto: Alexander Auer

In der Nacht auf Dienstag ist es in Regensburg zu schwereren Ausschreitungen gekommen...



Das Landessozialgericht (LSG) München hat Bewohnern von sogenannten Senioren-WGs in Bayern den Rücken gestärkt. −Archivfoto: dpa

Das Landessozialgericht (LSG) München hat Bewohnern von sogenannten Senioren-WGs in Bayern den...