• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.08.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Passau  |  07.08.2019  |  17:43 Uhr

Weiter keine Spur von Hunden: Passauer Tierheimleitung droht Haft

Lesenswert (13) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Polizisten haben im März Tiere in einem Transporter auf der A3 aufgefunden und wegen Nicht-Einhaltung von Vorschriften vorübergehend ins Tierheim Passau gebracht.Vier Tiere aber ließ Leiterin Bettina Mittler nicht gehen, sie sind verschwunden. −Foto: Archiv/Bundespolizei Passau

Polizisten haben im März Tiere in einem Transporter auf der A3 aufgefunden und wegen Nicht-Einhaltung von Vorschriften vorübergehend ins Tierheim Passau gebracht.Vier Tiere aber ließ Leiterin Bettina Mittler nicht gehen, sie sind verschwunden. −Foto: Archiv/Bundespolizei Passau

Polizisten haben im März Tiere in einem Transporter auf der A3 aufgefunden und wegen Nicht-Einhaltung von Vorschriften vorübergehend ins Tierheim Passau gebracht.Vier Tiere aber ließ Leiterin Bettina Mittler nicht gehen, sie sind verschwunden. −Foto: Archiv/Bundespolizei Passau


Von den inzwischen weit über Bayern hinaus bekannten Hunden, die im März bei einer Kontrolle auf der A3 beschlagnahmt und im Tierheim Passau untergebracht wurden, fehlt noch immer jede Spur. Der Tierheimleitung droht im schlimmsten Fall sogar eine Haftstrafe.

Von Geldstrafe bis zu Freiheitsstrafe von fünf Jahren reicht der Strafrahmen bei "veruntreuender Unterschlagung", wie sie der Passauer Tierheimleitung vorgeworfen wird. Das teilte Oberstaatsanwalt Walter Feiler auf PNP-Anfrage mit. Gegen die Verantwortlichen des Tierheims Passau ist bei der Staatsanwaltschaft Passau nach wie vor ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Unterschlagung, Verwahrungsbruchs und Verletzung der Vertraulichkeit des Worts anhängig. "Der Verbleib der Hunde konnte bisher nicht geklärt werden. Mit einem Abschluss der Ermittlungen ist in den nächsten Wochen zu rechnen", so Feiler.

Mehr dazu:
- Hunde behalten: Landratsamt droht Tierheim Passau - Petition gestartet
- Beamte heimlich gefilmt: Polizei zeigt Passauer Tierheimleiterin an
- 65 Hunde im Transporter: Das sagt ein beteiligter Tierschutz-Verein

Mitte März waren Tiere bei einer Grenzkontrolle beschlagnahmt worden. Mehrere Hunde aus dem Transport von Rumänien nach Großbritannien, der für Tierschutzvereine durchgeführt wurde, wurden vorübergehend ins Tierheim Passau gebracht. Bei vier der Hunde verweigerte das Tierheim wenige Wochen später dann aber die Herausgabe, aus Angst, sie könnten zurück in schlechte Zustände nach Rumänien transportiert werden, statt wie einst vorgesehen zu neuen Hundeeltern nach Großbritannien. Als nach einer vom Veterinäramt gesetzter aber verstrichener Herausgabefrist die Polizei erneut im Passauer Tierheim vorstellig wurde, waren die Hunde spurlos verschwunden.

Der Fall sorgte deutschlandweit in den Medien für großes Aufsehen. Eine Petition im Internet gegen die Herausgabe der beschlagnahmten Hunde hat bis dato 23.430 Unterschriften erhalten. Gleichzeitig hat sich eine britische Tierschutzorganisation hilfesuchend an die Öffentlichkeit gewand. Sie beteuert: Die Hunde erwarten in Großbritannien besorgte, liebevolle neue Familien. Für Tierheimleiterin Bettina Mittler ist es nicht das einzige Verfahren in dem Fall. Als sie das erste Mal die Herausgabe der Hunde verweigerte, nahm sie auf dem Handy ein Gespräch mit Polizisten und Landratsamt-Mitarbeitern auf. Das Video stellte sie dann auf Facebook, weshalb sie nun belangt werden kann. − dpl






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Eine wildgewordene Gruppe von Irakern und Deutschen ging am Montagabend auf dem Regensburger Domplatz auf die Polizei los. Die Männer bewarfen die Einsatzkräfte mit Pflastersteinen. Die Polizisten konnten sich mit Pfefferspray zur Wehr setzen. −Fotos: Alexander Auer/privat

Nach den schweren Ausschreitungen in der Nacht auf Dienstag in Regensburg gab das Polizeipräsidium...



Polizeieinsatzkräfte aus ganz Niederbayern wurden am Dienstagabend wegen einer größeren Schlägerei zum Ankerzentrum Deggendorf beordert. −Foto: Manuel Birgmann

Nach der Schlägerei mit rund 30 Beteiligten am Ankerzentrum Deggendorf sind zwei weitere...



Ein Mitarbeiter der Spurensicherung bei seiner Arbeit. −Foto: Auer

Am Sonntag hatten Passanten eine leblose Person in der Nähe eines Sportplatzes einer Berufsschule in...



Nach dem tödlichen Unfall bei Kalteck beginnt im Oktober der Prozess gegen zwei Männer. −Foto: Muhr/Archiv

Nach dem tödlichen Unfall bei Kalteck (Landkreis Regen) am 14. Juli 2018, bei dem ein 38-jähriger...





Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Das war ein kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (23), der erst vor der Saison aus Kastl gekommen war...



Den ersten Punkt dieser Saison holten Korbinian Leserer (links, im Duell mit Reischachs Bastian Berger) und seine Kollegen von Töging II mit dem 1:1 im Landkreis-Derby. −Foto: Butzhammer

Keinen Sieger gab es am Sonntagabend im Landkreis-Derby der Fußball-Kreisliga2...





Christiane Fiebig zeigt die Stelle, an der sie ihr Päckchen gefunden hat. −Foto: Schmid

Das Gebäude war zwar "belegt" – ein Päckchen entgegennehmen konnte aber niemand...



Stiftsdekan Simon Eibl (Mitte) mit seinen Mitzelebranten Pfarrer Abbé Fulgence Coly aus dem Senegal, Diakon Robert Rehrl aus Teisendorf, Diakon Peter Walter aus Anger und Dechant Nikolaus Erber aus Oberndorf (von links). −Foto: Hannelore Bohm

Ein gelungenes Fest war das Patrozinium in Mariä Himmelfahrt Laufen, verbunden mit dem 25...



Auch Scheiben gingen zu Bruch. −Foto: Alexander Auer

In der Nacht auf Dienstag ist es in Regensburg zu schwereren Ausschreitungen gekommen...



Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Die Mannschaft des Spvgg Landshut bei einem Freundschaftsspiel. Zum Geburtstag bekommt die Spvgg Landshut Besuch vom 1. FC Nürnberg. −Archivfoto: dpa

Zum Geburtstag bekommt die Spvgg Landshut Besuch vom 1. FC Nürnberg. Der neunfache deutsche Meister...