• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 21.08.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Neuötting/Altötting  |  14.08.2019  |  15:31 Uhr

Spatenstich im Kreis Altötting: Ab Mitte 2020 PFOA-freies Trinkwasser

Lesenswert (2) Lesenswert kommentierenKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 23 / 27
  • Pfeil
  • Pfeil




Spatenstich zur Sicherung der Versorgung mit PFOA-freiem Trinkwasser für die Städte Altötting und Neuötting und die Gemeinde Winhöring: (von links) Dyneon-Geschäftsführer Burkhard Anders, die Bürgermeister Peter Haugeneder und Herbert Hofauer, InfraServ-Geschäftsleiter Dominik Gschwendtner und Florian Bertl, Gesamtprojektleiter für den Bau der Filteranlagen für Altötting und Neuötting sowie Kastl und Burgkirchen. −Foto: Schwarz

Spatenstich zur Sicherung der Versorgung mit PFOA-freiem Trinkwasser für die Städte Altötting und Neuötting und die Gemeinde Winhöring: (von links) Dyneon-Geschäftsführer Burkhard Anders, die Bürgermeister Peter Haugeneder und Herbert Hofauer, InfraServ-Geschäftsleiter Dominik Gschwendtner und Florian Bertl, Gesamtprojektleiter für den Bau der Filteranlagen für Altötting und Neuötting sowie Kastl und Burgkirchen. −Foto: Schwarz

Spatenstich zur Sicherung der Versorgung mit PFOA-freiem Trinkwasser für die Städte Altötting und Neuötting und die Gemeinde Winhöring: (von links) Dyneon-Geschäftsführer Burkhard Anders, die Bürgermeister Peter Haugeneder und Herbert Hofauer, InfraServ-Geschäftsleiter Dominik Gschwendtner und Florian Bertl, Gesamtprojektleiter für den Bau der Filteranlagen für Altötting und Neuötting sowie Kastl und Burgkirchen. −Foto: Schwarz


Vor knapp drei Wochen, am 26. Juli, war im Kastler Forst (Landkreis Altötting) Spatenstich für eine stationäre Aktivkohlefilteranlage zur Reinigung des Trinkwassers aus den beiden Kastler und Burgkirchner Brunnen. Am Mittwochvormittag nun wurde am Emmertinger Weg auf Neuöttinger Grund der Startschuss gegeben für die Errichtung eines ebensolchen PFOA-Filters für zwei Brunnen, die Altötting und Neuötting sowie als weiteren Abnehmer Winhöring künftig mit PFOA-freiem Trinkwasser versorgen.

Die Kosten für die Errichtung und den Betrieb in den nächsten 50 Jahren trägt für beide Anlagen die Firma Dyneon. Laut Geschäftsführer Burkhard Anders handelt es sich um einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag. Die Anlage im Kastler Forst soll nach Informationen vom Juli Anfang 2020 in Betrieb gehen, jene für Altötting, Neuötting und Winhöring zu Beginn des zweiten Halbjahrs 2020.

Mit Planung, Bau und Betrieb beider Anlagen wurde die Firma InfraServ beauftragt. Gesamt-Projektleiter ist Florian Bertl. Im Namen des Gendorfer Chemiedienstleisters informierte Geschäftsleiter Dominik Gschwendtner über die technischen Daten der Alt-Neuöttinger Filteranlage. Sie hat die Maße 23 mal 17 mal 12 Meter und verfügt über drei Filterstraßen bestehend aus Arbeitsfiltern und zusätzlichen Sicherheitsfiltern. Das Wasser wird mit Hilfe von ultraviolettem Licht zunächst desinfiziert, um eine Keimbesiedelung der Aktivkohlefilter zu verhindern. Nach der Filtration wird das Wasser nochmals desinfiziert und belüftet, bevor es über in das Versorgungsnetz gepumpt wird. Für die Anlagenkapazität und das Anlagendesign wurden im Regulärbetrieb als Menge bis zu 7800 Kubikmeter Trinkwasser zu Grunde gelegt. Die Anlage ist so dimensioniert, dass künftig möglicherweise auch größere Wassermengen behandelt werden können. − ecsMehr dazu lesen Sie kostenlos mit PNP Plus in der Donnerstagsausgabe der Passauer Neuen Presse (Ausgabe Altötting/Online-Kiosk).






 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (Abschnitt: Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins)


Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige











Polizeieinsatzkräfte aus ganz Niederbayern wurden am Dienstagabend wegen einer größeren Schlägerei zum Ankerzentrum Deggendorf beordert. −Foto: Manuel Birgmann

Am Ankerzentrum in Deggendorf ist am Dienstagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften...



Das Bild vom Königssee von der Aussichtsplattform am Malerwinkelrundweg wollten sich die Gäste nicht entgehen lassen. −Foto: Kilian Pfeiffer

Das Chaos ist bereits am Mittag perfekt: Der Königssee-Parkplatz (Landkreis Berchtesgadener Land)...



Eine wildgewordene Gruppe von Irakern und Deutschen ging am Montagabend auf dem Regensburger Domplatz auf die Polizei los. Die Männer bewarfen die Einsatzkräfte mit Pflastersteinen. Die Polizisten konnten sich mit Pfefferspray zur Wehr setzen. −Fotos: Alexander Auer/privat

Nach den schweren Ausschreitungen in der Nacht auf Dienstag in Regensburg gab das Polizeipräsidium...



Nach dem Fund einer leblosen Person auf dem Seitenstreifen auf der A9 am Dienstagmorgen ist die Leiche des Mannes am Nachmittag obduziert worden. −Symbolbild: dpa

Nach dem Fund einer leblosen Person auf dem Seitenstreifen auf der A9 am Dienstagmorgen ist die...



Heuer können Pilzesammler früher als im vergangenen Jahr auf Schwammerlsuche gehen. −Symbolbild: PNP

Mal kommen sie im August, mal erst im November - aber kommen tun sie immer, die Schwammerl...





Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (Mitte) verlässt Schalding schon wieder und geht künftig wieder für Kastl auf Torejagd. Johannes Pex (l.) fällt indes mit einer Muskelverletzung verletzt aus. −Foto: Lakota

Das war ein kurzes Gastspiel: Leonhard Thiel (23), der erst vor der Saison aus Kastl gekommen war...



Den ersten Punkt dieser Saison holten Korbinian Leserer (links, im Duell mit Reischachs Bastian Berger) und seine Kollegen von Töging II mit dem 1:1 im Landkreis-Derby. −Foto: Butzhammer

Keinen Sieger gab es am Sonntagabend im Landkreis-Derby der Fußball-Kreisliga2...





Auch Scheiben gingen zu Bruch. −Foto: Alexander Auer

In der Nacht auf Dienstag ist es in Regensburg zu schwereren Ausschreitungen gekommen...



Christiane Fiebig zeigt die Stelle, an der sie ihr Päckchen gefunden hat. −Foto: Schmid

Das Gebäude war zwar "belegt" – ein Päckchen entgegennehmen konnte aber niemand...



Stiftsdekan Simon Eibl (Mitte) mit seinen Mitzelebranten Pfarrer Abbé Fulgence Coly aus dem Senegal, Diakon Robert Rehrl aus Teisendorf, Diakon Peter Walter aus Anger und Dechant Nikolaus Erber aus Oberndorf (von links). −Foto: Hannelore Bohm

Ein gelungenes Fest war das Patrozinium in Mariä Himmelfahrt Laufen, verbunden mit dem 25...



Dutzende Waffen und eine große Menge an Munition hat die Polizei Vilsbiburg bei einem Rentner aus dem südlichen Landkreis Landshut sichergestellt. −Foto: Polizei Vilsbiburg

Dutzende Waffen und eine große Menge an Munition hat die Polizei Vilsbiburg bei einem Rentner aus...



Die Gartenstraße in Gendorf wurde im Jahr 2014 im mittleren Teil saniert und ausgebaut. Damit fällt dieser Abschnitt zwischen Linden- und Buchenweg in den Zeitraum, für den der Freistaat Bayern Rückzahlungen aus dem Härtefallfonds gewährt. Im Bild Bauamtsleiter Alois Remmelberger (links) im Herbst 2014 mit Firmenbauleiter Michael Riedl (Mitte), Baggerfahrer Ernst Jürgens und Arbeiter Avram Cosmin. −Foto: ge

Das Bauamt der Gemeinde Burgkirchen/Alz hat die Beitragszahler, die im Zeitraum vom 1...