• pnp.de
  • heimatsport.de


pnp.de 19.09.2019



Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...




Altötting  |  11.06.2019  |  19:10 Uhr

Betrugsmail: Unternehmer aus der Region zahlt Lösegeld an Hacker

von Alexander Nöbauer

Lesenswert (16) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Ein Klick, der tausende Euro kostete: Ein Online-Möbelhändler aus dem Landkreis öffnete eine Bewerbungsmail – und diese legte das ganze Verwaltungssystem lahm. Die Frage war: Datensicherung wieder einspielen und viele Tage verlieren oder die Lösegeldforderung zahlen? Der Unternehmer entschied sich für Letzteres und hatte Glück: Nur wenige Tage später funktionierte alles wieder. −Foto: dpa

Ein Klick, der tausende Euro kostete: Ein Online-Möbelhändler aus dem Landkreis öffnete eine Bewerbungsmail – und diese legte das ganze Verwaltungssystem lahm. Die Frage war: Datensicherung wieder einspielen und viele Tage verlieren oder die Lösegeldforderung zahlen? Der Unternehmer entschied sich für Letzteres und hatte Glück: Nur wenige Tage später funktionierte alles wieder. −Foto: dpa

Ein Klick, der tausende Euro kostete: Ein Online-Möbelhändler aus dem Landkreis öffnete eine Bewerbungsmail – und diese legte das ganze Verwaltungssystem lahm. Die Frage war: Datensicherung wieder einspielen und viele Tage verlieren oder die Lösegeldforderung zahlen? Der Unternehmer entschied sich für Letzteres und hatte Glück: Nur wenige Tage später funktionierte alles wieder. −Foto: dpa


Noch immer könnte sich Herbert Starflinger* (Name geändert) ärgern. Eine Bewerbungsmail für den Job als Lagerist ist bei ihm eingegangen, er hat sie angeklickt. "Doch in dem Word-Dokument stand nichts, alles war weiß." Er habe sich nichts dabei gedacht, weiter die Liste abgearbeitet und schließlich das Büro Richtung Werkstatt verlassen. Zwei Stunden später kommt ein Mitarbeiter zu ihm, sagt: "Alle Dateien sind verschlüsselt, wir können nicht mehr arbeiten." Da galt sein erster Anruf gleich dem Techniker.

Zwar war der Internetauftritt des Möbelhändlers weiterhin erreichbar, doch die Bestellungen konnten von den Mitarbeitern auf dem PC nicht abgeholt werden. Die gesamte Verwaltung des Unternehmens war lahm gelegt. Mit jedem Klick auf eine Datei öffnete sich bei Starflinger zusätzlich eine Text-Datei, die auf eine Seite im Darknet verwies.

Einen vierstelligen Betrag in Bitcoins forderte der Hacker, dazu kamen noch die Kosten für die IT-Experten. "Die Datensicherung wieder einzuspielen und alles aufzubauen, das bedeutet mindestens einen Ausfall von vier Tagen. Das ist zu lange für ein Unternehmen", sagt der verständigte IT-Experte.

Wenn man aber auf die Forderung eingeht und den "Bösewicht" im Darknet kontaktiert, könne alles viel schneller gehen. "Man kommt dann auf eine Art Serviceseite und kann mit dem Hacker chatten. Da fragt man dann nach der Forderung und wenn man diese bezahlt, bekommt man einen Code zum Entschlüsseln." Für diese Lösung haben sich der IT-ler und Starflinger entschieden.

Mehr dazu lesen Sie kostenlos auf PNP Plus und in der Mittwochsausgabe Ihrer Passauer Neuen Presse (Online-Kiosk).



Dokumenten Information
Copyright © heimatzeitung.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am



Anzeige











Ein Alztaler gibt im Internet vor, für Veranstaltungen Eintrittskarten zu verkaufen. Auf der Internet-Seite des Alztalers finden sich viele weitere Fantasie-Angebote. −Symbolfoto: dpa

Ein Mann aus dem Alztal fantasiert im Internet von Veranstaltungen und bietet dafür Eintrittskarten...



Wie von unsichtbaren Fäden gezogen wandern 30 Kühe über die Weide - alle in der selben Richtung. Dieses auffällige Bild bietet sich täglich allen Vorbeikommenden an der B8 bei Hausbach nahe Sandbach im Landkreis Passau. −Foto: Rücker

Wie von unsichtbaren Fäden gezogen wandern 30 Kühe über die Weide - alle in der selben Richtung...



−Symbolfoto: dpa

Die Brandl Maschinenbau GmbH schließt das Werk in Pfeffenhausen (Landkreis Landshut)...



BMW-Personalchefin Milagros Caiña-Andree will ihren Mitte 2020 auslaufenden Vertrag aus persönlichen Gründen nicht verlängern. −Foto: Tobias Hase/dpa

BMW-Personalchefin Milagros Caiña-Andree will ihren Mitte 2020 auslaufenden Vertrag aus persönlichen...



Niklas Süle (l-r), Benjamin Pavard, Thiago und Javi Martinez jubeln mit Torschütze Thomas Müller vom FC Bayern München über den Treffer zum 3:0. - Matthias Balk/dpa

Angetrieben von Philippe Coutinho ist der FC Bayern München mit dem obligatorischen Auftaktsieg in...





Auch als sechsfachem Deutschen Meister bleibt Rainer Blümelhuber die tägliche Stallarbeit nicht erspart: Im Alltag besteht das "Team Blümelhuber" aus der Familie des Mooshamers und rund 600 Schafen, verteilt auf Stall und Weiden. −Foto: Schlierf

Einmal im Jahr ist so weit: Die Wolle muss runter. Wer Schafe hält, kennt das und greift entweder...



Zahlreiche Besucher sind zur blauen Stunde auf der Theresienwiese, dem Oktoberfestgelände, zu sehen. Das Oktoberfest beginnt dieses Jahr am 21. September und endet am 06. Oktober 2019. −Foto: Matthias Balk/dpa

In München herrscht vom nächsten Wochenende an wieder Ausnahmezustand. Dann startet das Oktoberfest...



−Symbolbild: Armin Weigel/dpa

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) dringt weiter auf eine Verlängerung der Grenzkontrollen...



Als Fairtrade-Gemeinde wird Burgkirchen/Alz demnächst ausgezeichnet und gilt somit als Botschafter...



−Symbolfoto: dpa

Mit einer Bundesratsinitiative will Bayern die Regelung für die tägliche Höchstarbeitszeit von zehn...